Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Aufgaben und Zielsetzung

Die DMSG, Bundesverband e.V. - 1952 als Zusammenschluss medizinischer Fachleute gegründet, hat eine klar definierte Aufgabe: Sie vertritt die Belange von Menschen, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind und organisiert deren sozialmedizinische Nachsorge.

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft mit Bundesverband, 16 Landesverbänden und derzeit rund 900 örtlichen Kontaktgruppen ist eine große und starke Gemeinschaft von MS-Erkrankten, ihren Angehörigen und vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern und hauptberuflichen Mitarbeitern.

Die Aufgaben des DMSG-Bundesverbandes sind

  • Interessenvertretung für MS-Erkrankte
  • Initiierung und Finanzierung von Forschungsprojekten
  • Koordination der Forschungsvorhaben im Bereich von MS
  • Informationserstellung für die Arbeit der Landesverbände
  • Herausgabe der Zeitschrift 'aktiv'
  • Gestaltung der Internetseite www.dmsg.de
  • Erarbeitung von Konzepten für die sozialmedizinische Nachsorge
  • Vertretung gegenüber Gesetzgeber und Behörden

Entwicklung und Herausgabe von Informationsmaterial

Die DMSG, Bundesverband e.V. gibt MS-Infos, Bücher und Broschüren zu speziellen Themen und die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift 'aktiv' mit aktuellen Informationen heraus.

Interessenvertretung

Eine Interessenvertretung, die sich der Betreuung von Kranken verpflichtet hat, muss sich vor allem an ihrem Hilfsangebot messen lassen.

Für die ca. 130.000 MS-Erkrankten in ganz Deutschland (nach neuen Zahlen des Bundesversicherungsamtes sind es möglicherweise deutlich mehr) ist die DMSG mit ihren Arbeitsschwerpunkten der persönlichen Beratung in privaten, beruflichen, rechtlichen und medizinischen Fragen eine wichtige Anlaufstelle.
Der Bundesverband sieht seine Aufgabe vor allem in der Interessenvertretung gegenüber Politik, Gesetzgebern und Behörden. Mit Stellungnahmen macht er auf die Belange der MS-Erkrankten aufmerksam und fordert deren Berücksichtigung in der Gesetzgebung und bei sozialpolitischen Entscheidungen auf Bundesebene.

So bietet die DMSG eine ganze Palette von unterschiedlichen Hilfsangeboten und Aktivitäten, die den MS-Erkrankten zur Verfügung stehen und die einen großen Beitrag dazu leisten, den Umgang mit der Krankheit für diese Menschen erträglicher zu gestalten.

Forschungsprojekte

Forschung über die Ursachen und die wirksame Bekämpfung von MS ist eines der wichtigsten Anliegen der DMSG, Bundesverband e.V. Denn immer noch ist MS eine unheilbare Krankheit.

Aus diesem Grund unterstützt und forciert der DMSG Bundesverband die Grundlagenforschung und spezielle Forschungsprojekte, um auch für die Zukunft neue, aussichtsreiche Behandlungsmethoden der MS möglichst frühzeitig aufzuspüren. Spenden und Zuwendungen helfen die Forschungsbemühungen zu finanzieren.

Zwar gibt es viel versprechende Entwicklungen in der Therapieforschung, doch die wissenschaftliche Überprüfung der verschiedenen Therapeutika dauert oft Jahre und ist ausgesprochen kostenaufwändig.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeit der DMSG, Bundesverband e.V. in Zusammenhang mit den Forschungsergebnissen liegt in der kontinuierlichen Information der Betroffenen über wissenschaftliche Untersuchungen, aktuelle Ergebnisse und seriöse Prognosen in der internationalen MS-Forschung.

Wissenschaftliches Symposium
vergrösserte AnsichtWissenschaftliches Symposium
Aus diesem Grund veranstaltet der  Bundesverband wissenschaftliche Symposien, an denen MS-Spezialisten aus der ganzen Welt teilnehmen. Für international renommierte Neurologen sind sie ein wichtiges Forum zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch neuester medizinischer Erkenntnisse.


www.dmsg.de bietet fachkundige Informationen zum Thema MS


Das Internetportal www.dmsg.de dient der Information und der Orientierung in Bezug auf alle Themen rund um die Krankheit Multiple Sklerose  - die Schwerpunkte reichen von Therapie, Forschung, Leben mit MS, Recht, barrierefreies Reisen, Literatur bis zur Interessenvertretung auf politischer Ebene.

Zielgruppen

Die DMSG, Bundesverband e.V. berichtet auf www.dmsg.de regelmäßig über die Ergebnisse und den aktuellen Stand der MS-Forschung, so dass sowohl MS-Erkrankte, deren Angehörige als auch Mediziner und Fachleute, wie Physiotherapeuten, MS-Schwestern, Pflegekräfte sowie Schüler und Studenten Antworten auf unterschiedlichste Fragestellungen im medizinischen und auch anderen Bereichen im Leben mit MS finden können. Zweck der Internetangebote ist es darüberhinaus, allen von Multiple Sklerose betroffenen Personen und der interessierten Öffentlichkeit - unabhängig von einer Mitgliedschaft - fachkundige Informationen in Bezug auf die Erkrankung anzubieten.

Weiterführende Links

Redaktion: DMSG, Bundesverband e.V.
 

Letzte Änderung: 20.03.2014


Navigation Inhaltsboxen

Grundsatzdokumente der DMSG, Bundesverband e.V.

Hier finden Sie das Grundsatzprogramm sowie die Satzung der DMSG, Bundesverband e.V. im Wortlaut:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum