Jugend und Multiple Sklerose (MS)

Inhaltsbereich

Anmelden

Hinweis: Diese Diskussion wurde wegen Inaktivität geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Bonnie

18.02.2013, 01:06

Hallo, meine Mutter hat MS. Sie ist sehr traurig und immer müde. Rausgehen will sie kaum noch. Habt Ihr Ideen wie ich sie aufmuntern kann? Vielen Dank!
Eure Bonnie

Humphrey

25.02.2013, 00:18

Bonnie schrieb am 18.02.2013:
Hallo, meine Mutter hat MS. Sie ist sehr traurig und immer müde. Rausgehen will sie kaum noch. Habt Ihr Ideen wie ich sie aufmuntern kann? Vielen Dank!
Eure Bonnie


Hallo Bonnie,
es ist sehr schwierig von hier aus hier aus und ohne die Geschichte deiner Mutter zu kennen Tipps zu geben! Wie alt ist sie, wie alt bist du und seit wann hat sie die Diagnose, welche Einschränkungen hat sie? Mir fällt spontan ein:

- Lichttherapie (gegen depressive Verstimmung, gerade im Winter generell ein Problem) - klingt jetzt vielleicht überflüssig, aber "wenn sie nur daheim sitzt" wird durch den Lichtmangel die Psycho nur noch schlechter.
- "Kunst" schenken, mit denen Sie schöne Dinge assoziert: Musik, Filme, Bücher. Lustige Hörbücher. Was hat sie denn früher begeistert, was sie heute noch machen kann?
- Familie, Freunde. Besuche, gemeinsame Essen, Ausflüge. Funktioniert/funktionierte das (soziale/familäre Netzwerke) denn vor der Diagnose?

LG
"Humphrey"

Wölkchen

30.03.2013, 19:15

hallo Bonnie!
es tut mir sehr leid mit deiner Mutter, aber es ist wirklich schwer, jemd aus so einem tief rauszuholen! ich bin 14 und habe selber MS, und hatte selber solche Phasen.
ich würde dir vorschlagen, dass deine Mutter eine Phychotherapie macht, und ihr mal darüber sprecht. liebe Grüße Wölkchen

Daga

02.04.2013, 22:36

Bonnie schrieb am 18.02.2013:

Hallo, meine Mutter hat MS. Sie ist sehr traurig und immer müde. Rausgehen will sie kaum noch. Habt Ihr Ideen wie ich sie aufmuntern kann? Vielen Dank!
Eure Bonnie


hi bonnie meine mutter hat auch ms und sie ist weniger traurig aber immer müde und kann auch nicht mehr so gut laufen und geht deshalb auch kaum weg mit mir da ich hier bis vor kurzem nur zwei freundinen hatte konnte ich immer mit einer von ihnen was machen aber meist nur mit einer da die andere viel lernen muss da die andere mit der ich viel gemacht habe jetzt ca 80 km weit weg gezogen istr habe ich niemanden mehr und bin oft alleine und würde mir wünschen das meine mutter was mit mir macht aber das kann sie ja leider nicht mehr das macht mich oft traurig also sdchlag deine mutter doch einfach mal vor das ihr zusammen in den park geht bei schönem wetter oder im sommer schwimmen geht oder mal ein eis essen geht das mache ich oft auch wenn ich oft ein nein ich kann jetzt nicht mir geht es nicht gut bekomme aber ich habe auch schon ein ja klar komm das machen wir jetzt bekommen also versuch das doch einfach mal
W3 WERK Internetagentur Stuttgart © 2019 Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V. Impressum