Forschungspreise

100.000 Euro für exzellente MS-Forschung

17.04.2012 - Roman, Marga und Mareille Sobek Stiftung lobt Auszeichnung aus.

Logo Sobek-PreisZum 13. Mal würdigt die Roman, Marga und Mareille Sobek Stiftung herausragende Leistungen von Forschern im Bereich der Multiplen Sklerose. Bis zum 31. Mai 2012 können Vorschläge für die mit 100.000 Euro europaweit höchstdotierte Auszeichnung auf dem Gebiet der MS, den Sobek-Forschungspreis, sowie den mit 10.000 Euro ausgestatteten Nachwuchspreis eingereicht werden.

Der SOBEK FORSCHUNGSPREIS

…hat zum Ziel, auch im internationalen Rahmen, richtungsweisende Resultate von Forschern und Forscherinnen an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der Multiplen Sklerose und der dazugehörenden Grundlagenforschung zu fördern. Diesen höchstdotierten, renommierten deutschen Forschungspreis auf dem Gebiet der MS verleiht die in Renningen ansässige Sobek-Stiftung in Zusammenarbeit mit der DMSG, Bundesverband e.V., und der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg.

2011 wurde Prof. Dr. med. Ralf Gold, Direktor der Neurologischen Klinik der Ruhr-Universität Bochum und Vorstandsmitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes, mit dem 12. Sobek-Forschungspreis für seine wegweisenden Untersuchungen in der MS-Grundlagenforschung und darüber hinaus in der angewandten MS-Therapieforschung geehrt. (Wir berichteten)

Nachwuchspreis

Die Auslobung des Sobek-Nachwuchspreises soll vor allem jungen Wissenschaftlern zugute kommen. Im vergangenen Jahr überzeugten die Ergebnisse von PD Dr.med. Martin Weber, München. Der Leiter der Nachwuchsgruppe "Translationale Neuroimmunologie" an der Klinik für Neurologie der TU München hat in seiner Arbeit die Brücke von der Grundlagenforschung hin zur klinischen Fragestellung geschlagen.

Auch dieses Jahr sind Qualität und Exzellenz der Forschungsleistung alleinige Entscheidungskriterien für die Auswahl der Preisträger. Es kann sowohl eine außerordentliche wissenschaftliche Einzelleistung als auch eine wissenschaftliche Gesamtleistung gewürdigt werden

Vorschläge

Es können in Deutschland, aber auch im Ausland tätige Forscher vorgeschlagen werden - Eigenbewerbungen sind nicht zulässig.

Das Vorschlagsrecht haben Fachvertreter der biomedizinischen Fakultäten der Hochschulen, die Hochschulen selbst und die außerhochschulischen Forschungseinrichtungen, sofern sie sich mit der MS-Forschung oder der dazugehörigen Grundlagenforschung beschäftigen, wissenschaftliche Organisationen und gemeinnützige MS-Fachverbände mit ständigem wissenschaftlichen Beirat sowie auch bisherige Preisträger.

Termin:

Der Vorschlag muss bis zum 31.05.2012 bei der Roman, Marga und Mareille Sobek Stiftung, Meisenweg 15, 71272 Renningen eingegangen sein.

Der Inhalt des Antrages besteht aus einem tabellarischen Lebenslauf, der Vorlage der Einzelleistungen oder einer Liste der zehn wichtigsten wissenschaftlichen Publikationen und sonstiger herausragender wissenschaftlicher Leistungen und einer kurzen Stellungnahme (1 Seite) des Vorschlagenden, in der die besonders preiswürdig erscheinenden wissenschaftlichen Leistungen hervorgehoben werden sollen

Die Preise werden am 30.11.2012 im Rahmen eines Festaktes im Weißen Saal des Neuen Schlosses Stuttgart vom Wissenschaftsminister des Landes Baden Württemberg verliehen.

Die Organisation und Durchführung der Preisverleihung erfolgt wie auch schon in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. und der AMSEL, DMSG-Landesverband in Baden-Württemberg. Über die Vergabe der Forschungspreise entscheidet ein Auswahlausschuss unter dem Vorsitz von Prof. Dr. med. Klaus V. Toyka, Vorstandsmitglied des Ärztlichen Beirates des DMSG-Bundesverbandes.

  • Den Text der Auschreibung als PDF finden Sie hier
  • Wenn Sie mehr über die Verleihung des Sobek-Preises erfahren wollen, bietet Ihnen der DMSG-Podcast weitere Informationen.Mehr

 



Letzte Änderung: 16.04.2012

Weitere Artikel zum Thema

Kontakt

DMSG bei Facebook

MS.TV-App für IPhone

MS.TV-App für Android

MS Tagebuch im App-Store

MS Tagebuch für Android

Zur dmsg.de Desktop-Website

Zum Seitenanfang