DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Expertenforum: Ursachenforschung der MS · Schmerzen und MS

Hinweis: Vorläufig können bestehende Beiträge nur gelesen werden. Kommentare sind nicht möglich. Mehr …



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Heike) 11.03.2008, 22:10
Sehr geehrter Herr Dr. Hemmer!

Ungefähr zeitgleich mit der Diagnose (blander, nicht schubförmiger Verlauf) entwickelten sich bei mir Schmerzen in den Oberschenkeln, die beim Rad fahren und Treppensteigen, sowie bei psych. Belastung stärker werden, aber auch nachts auftreten können. Der Neurologe kann einen Zusammenhang mit der MS weder ausschließen noch bestätigen. Auch im Internet liest man selten von Schmerzen bei MS-Patienten. Sind Ihnen solche Beschwerfen bekannt oder sollte eine andere Krankheit (Myasthenia)abgeklär​t werden.

Mit freundlichen Grüßen
Heike
Experte Bernhard Hemmer 12.03.2008, 14:15
Liebe Heike,
die MS kann in der Tat mit Schmerzen einhergehen, auch wenn dieser Aspekt der Erkrankung vernachlässigt wird. Gerade dumpfe ziehende Schmerzen in den beinen können durchaus mit der Erkrankung zusammenhängen. Andererseits gibt es natürlich auch bei anderen Erkankungen (zB Bandscheibenvorfälle​n, Nervenerkrankungen) solche Schmerzen. Die Myasthenia wäre als Ursache eher ungewöhnlich.
Mit besten Grüsse
BH