Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Mutmachgeschichten

Von der Puppenspielerin zur Autorin - neue Wege mit Multiple Sklerose

Beatrix Berger war Puppenspielerin und Schauspielerin, mit ihrem Mann gründete sie 1980 ein mobiles Theater. Wegen ihrer fortgeschrittenen Multiple Sklerose kann sie nicht mehr auf der Bühne stehen, der Tod ihres Mannes bedeutete das Ende des Theaters: Doch sie gab nicht auf und startete mit einem neuen Projekt durch-ihr Buch "Die Achse der Erde" ist Ergebnis einer enormen mentalen Leistung und zeigt als Mutmach-Geschichte des DMSG-Bundesverbandes, warum es sich lohnt, trotz Handicap neue Perspektiven zu suchen.

Die Achse der ErdeDie Diagnose MS ist ein Schock, bedeutet aber keinesfalls ein Ende der Lebensqualität. In der Serie "Mutmach-Geschichten" stellen wir Menschen vor, die diese Krankheit als Chance begreifen, neue Wege zu beschreiten.
Mit "Die Achse der Erde" legte Beatrix Berger, Jahrgang 1958, ihren ersten Roman vor. Das Besondere: Schon dessen Entstehung klingt beeindruckend. Aufgrund von Sehstörungen und Lähmungen in den Händen "schrieb" die Autorin, die seit mehr als 30 Jahren an MS erkrankt ist, "im Kopf" und diktierte die Ergebnisse etappenweise am Telefon - entweder ihrer Tochter Lilli in Südfrankreich oder ihrer Schwester Ellinor in Köln. Bis zu vier DIN A 4-Seiten konnte die Autorin mental "abspeichern" und auf diese Weise sogar Korrektur "lesen". Gemeinsam brachten die Frauen die bewegende Lebensgeschichte der Künstler Pejü und Maxie zu Papier, die sich als junge Menschen im Rahmen ihrer Ausbildung zu Puppenspielern kennenlernen. Beschrieben wird die mitunter schwierige Beziehung, aber auch ihre große Liebe. Die Belastung wird groß, als sich herausstellt, dass beide an unheilbaren Krankheiten leiden. Wie es ihnen dennoch gelingt, die Fülle des Lebens mit allen Höhen und Tiefen auszukosten, schildert die Autorin kraftvoll und mit viel Wärme. Ein spannendes, nachdenkliches, aber auch mit viel feinsinnigem Humor ausgestattetes Buch über das Abschiednehmen, vor allem aber auch darüber, wie es gelingen kann, seinen persönlichen Frieden mit den Auf und Abs im Leben mit MS zu machen.

‘Identität als Künstlerin’ neu entdeckt

Dass die Geschichte um Pejü und Maxie auch biografische Züge trägt, lässt sich kaum verleugnen. "In all den Jahren habe ich immer sehr viel nachgedacht", so Beatrix Berger, "das kommt mir jetzt zu Gute. Die Themen, die ich in meinem Buch streife oder ausführlich darlege, haben mich schon lange beschäftigt. Mit den Bildern, die ich fand, habe ich mich selbst vielleicht am allermeisten beschenkt." Den Zusatzeffekt von ihrem literarischen Erstlingswerk bringt die Autorin prägnant auf den Punkt: "Mit diesem Buch habe ich meine ‘Identität als Künstlerin’ wieder gefunden.”

Gesamtkunstwerk: Die Schauspielerin inszeniert Szenen aus dem Buch

Von ihrem schauspielerischen Können überzeugt Beatrix Berger heute im Rahmen von Lesungen, die eher einer Performance ähneln. Ihre Zuhörer und Zuschauer erleben eine von Musik und nachgespielten Szenen untermalte Inszenierung ihres Buches, die auch durch die tatkräftige Unterstützung ihrer Familie und Freunde möglich wird. So ist "Die Achse der Erde" auch eine Geschichte über die Liebe, "die stärkste Kraft im Leben", die es nach Überzeugung von Beatrix Berger "möglich macht, Grenzen zu überschreiten, über den Tod hinaus."

"Die Achse der Erde" von Beatrix Berger, ISBN 978-3-942688-37-6, ist im Wendepunkt Verlag erschienen und kostet 15,80 Euro.

Zeit in VersenEin poetisches Dokument der Liebe ist der Gedichtband "Zeit in Versen", in dem Beatrix Berger die Verse gesammelt hat, die ihr Ehemann Bernd Berger (1956-2011) während seiner  Krankenhausaufenthalte schrieb 
- als Trost für alle, die so krank sind wie Pejü.

Zeit in Versen, Hrsg. Beatrix Berger,
ISBN 978-3-942688-45-1
Wendepunkt Verlag
9,80 Euro

 

Redaktion: DMSG Bundesverband e.V. - 07. Dezember 2012

Letzte Änderung: 12.12.2012

Artikel bewerten:

Artikel Top 20

Weitere Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Logo MS-Verstehen
Logo 'Geschichte der MS'

Pinnwand

Suchen - Bieten - Finden!

Suchen Sie gebrauchte Hilfsmittel? Haben Sie solche anzubieten?

Suchen oder bieten Sie behindertengerechten Wohnraum, eine Ferienwohnung oder möchten Sie tauschen?

Oder suchen Sie jemanden, mit dem Sie in Kontakt treten möchten?

Online-Bildergalerie

MS-Weltkongress 2013Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Besuchen Sie unsere Bildergalerie!

Buchbesprechung

Dieser Patientenratgeber zu "Multiple Sklerose" hilft Symptome besser zu erkennen und zu behandeln.

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum