Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Leben mit MS


Video-Podcast zum Thema "MS-Therapie aus Forschersicht"

15.12.09 Professor Dr. rer. nat. Burkhard Becher, Co-Direktor des Instituts für Experimentelle Immunologie an der Universität Zürich spricht im Video-Podcast mit der DMSG über die Rolle von Interleukin 17 und sein Wunschmedikament gegen Multiple Sklerose.

Podcast_Dezember_Becher_TextUm die MS wirksam behandeln zu können, müssen zunächst einmal Ursache und Entstehung der Erkrankung verstanden sein. Forschung spielt dabei eine zentrale Rolle. So hat die Forschergruppe um den Züricher Immunologen Prof. Dr. Burkhard Becher den Botenstoff Interleukin 17 entlastet, der bis dahin als "Hauptverdächtiger" bei der MS-Entstehung galt.

Eine Entdeckung, die große Bedeutung für zukünftige therapeutische Strategien haben könnte:

Mehr Informationen finden Sie hier in unserem Bericht 

Wie daraus resultierende Therapien aussehen könnten, welchen Anteil die Forschung daran hat, und worauf diese im Einzelnen abzielt, darüber informierte der Sobek-Nachwuchspreisträger 2004 beim diesjährigen Aktionstag.



 

Redaktion: DMSG, Bundesverband e.V. - 15. Dezember 2009
 

Letzte Änderung: 11.12.2009

Artikel bewerten:

Artikel Top 20

Weitere Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Welt MS Tag 2014 Welt MS Tag 2014

Anerkanntes MS-Zentrum

Online-Bildergalerie

MS-Weltkongress 2013Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Besuchen Sie unsere Bildergalerie!

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum