Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Aktuell


Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer überreicht Bundesverdienstkreuz an Dr. Edeltraud Faßhauer

Im Namen von Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler ist das Bundesverdienstkreuz am Bande an Dr. Edeltraud Faßhauer, Vorsitzende des Bundes-Patientenbeirates der DMSG und Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands, verliehen worden. Für ihre Leistungen zugunsten von Menschen mit Multipler Sklerose erhält sie damit die höchste Anerkennung, die Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

Der Ministerpräsident überreicht Dr. Edeltraud Faßhauer das Bundesverdienstkreuz am BandeDr. Edeltraud Faßhauer engagiert sich seit 23 Jahren ehrenamtlich für MS-Erkrankte und deren Angehörige. Bei ihr selbst wurde 1980 Multiple Sklerose (MS) diagnostiziert. Aus eigener Erfahrung und mit ihrem fachlichen Wissen als Ärztin gibt sie seit vielen Jahren MS-Erkrankten Mut und Hoffnung. Die 62-Jährige hat in den zurückliegenden Jahren mit hoher fachlicher Kompetenz und viel menschlichem Einfühlungsvermögen MS-Erkrankte in ganz Deutschland unterstützt und deren Anliegen erfolgreich vertreten. Zudem ist Frau Dr. Faßhauer eine gern gesehene Referentin. Die Fachärztin versteht es, in ihren Vorträgen auch schwierige medizinische Zusammenhänge laienverständlich darzustellen.

Im April 2003 wurde Frau Dr. Faßhauer zur Vorsitzenden des Patientenbeirates und in den Geschäftsführenden Vorstand des DMSG-Bundesverbandes gewählt, in denen sie aktiv die Belange der Patienten vertritt. Begonnen hat die Medizinerin ihr Engagement in Halle, wo sie 1987 die erste Betreuungsgruppe gründete. Seither berät und informiert sie Menschen mit MS.

Mitgründerin des Zentralverbandes der DMSG in der DDR

Schon vor der Wende war Dr. Edeltraud Faßhauer maßgeblich an der Erarbeitung von Informationsblättern für MS-Erkrankte in der gesamten DDR beteiligt. Im März 1990 gründete sie gemeinsam mit dem Politiker und Theologen Hinrich Kuessner und Vertretern aller bekannten Selbsthilfegruppen den Zentralverband der DMSG in der DDR. Hinrich Kuessner wurde Vorsitzender, sie Vorstandsmitglied. Noch vor der Gründung des Landes Sachsen- Anhalt, rief sie im Mai 1990 mit anderen Betroffenen den DMSG Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ins Leben. Seit Bestehen leitet sie den Patientenbeirat des Landesverbandes Sachsen- Anhalt und begleitet seit 1992 monatlich einen Gesprächskreis für Neuerkrankte in Halle. Von November 1993 bis November 2007 war Frau Dr. Faßhauer zudem als ehrenamtliche Richterin am Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt tätig.
Bei all ihren ehrenamtlichen Aktivitäten kann sie sich voll auf die Unterstützung ihres Mannes, Wilhelm Faßhauer, Vorsitzender des DMSG Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V., verlassen.

Der gesamte DMSG – Bundesverband gratuliert Frau Dr. Faßhauer zu dieser hohen Auszeichnung und wünscht ihr weiterhin alles Gute, eine stabile Gesundheit und dankt für die gute Zusammenarbeit, die hoffentlich noch viele Jahre fortdauern wird.


Redaktion: DMSG, Bundesverband e.V. - 28. Januar 2010

Letzte Änderung: 28.01.2010

Artikel bewerten:

Artikel Top 20

Weitere Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Welt MS Tag 2014 Welt MS Tag 2014

Anerkanntes MS-Zentrum

Online-Bildergalerie

MS-Weltkongress 2013Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Besuchen Sie unsere Bildergalerie!

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum