Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Informationsmaterialien

Leben mit Multipler Sklerose: Risiken erkennen und meistern

Hätte ich das doch vorher gewusst! Die Diagnose MS kommt plötzlich und unerwartet. Wohl dem, der frühzeitig die richtigen Maßnahmen zur rechtlichen Vorsorge ergreift: Mit dem Ratgeber "Risiken erkennen und meistern" bietet der DMSG-Bundesverband MS-Erkrankten praxisnahe Informationen wie Sie im Umgang mit Behörden, Krankenkassen und Versicherungen zu ihrem Recht kommen und der Zukunft ein Stück gelassener entgegensehen können.

Herr A. ist an Multipler Sklerose erkrankt und schwerbehindert. Im Vorstellungsgespräch hatte er den Arbeitgeber nicht von sich aus über seine Schwerbehinderung informiert und wurde eingestellt. Als die Kündigung kommt, ist Herr A. entsetzt und möchte sich wehren:

RechtsbroschüreWer über seine Rechte, Ansprüche und Pflichten Bescheid weiß, kann sich viel Kummer und Ärger ersparen. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. steht MS-Erkrankten und ihren Angehörigen mit der aktuellen DMSG-Broschüre "Risiken erkennen und meistern" auch im Paragrafen-Dschungel zur Seite und nennt mögliche Ansprechpartner. Der Ratgeber beleuchtet in leicht verständlicher Form Rechtsfragen rund um die Themen Rente, Beruf, Unterhalt, Erb- und Mietrecht, Schwerbehinderung bis hin zur rechtlichen Vorsorge durch Betreuungs- und Patientenverfügung sowie Vorsorgevollmacht.


Wegweiser durch kompliziertes juristisches Terrain

Was ist beim Antrag auf Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung zu beachten? Darf ich meine Mietwohnung barrierefrei umbauen? Welche Leistungen muss die gesetzliche Krankenkasse gewähren? Das sind nur einige der zahlreichen Fragen aus der ehrenamtlichen Beratungstätigkeit der Rechtsanwälte Kerstin Sählhof und Hubertus Scholz beim DMSG-Landesverband Niedersachsen. Auf Grundlage dieser umfangreichen Erfahrungen bietet die Broschüre in den sechs Kapiteln "Schwerbehinderung", "Rechtliche Vorsorge", "Erbschaft", "Unterhalt", "Rente" und "In Kürze" einen Überblick zu den häufigsten Fragen mit denen sich Menschen mit MS an die Experten wenden – hilfreiche Beispiele aus der Praxis, die helfen, Risiken zu erkennen und Lösungsmöglichkeiten zu nutzen.

Rechtzeitig handeln schafft Sicherheit

Der DMSG-Bundesverband dankt den beiden Juristen Kerstin Sählhof und Hubertus Scholz für ihre fachkompetente Begleitung und wertvolle Mitarbeit an der Broschüre sowie der KKH Allianz und der Deutschen Multiple Sklerose Stiftung (DMS) für die Übernahme der Kosten für Druck und Layout.
 

  • Die Broschüre kann im Online-Shop unter www.dmsg.de und in den Geschäftsstellen der Landesverbände bestellt werden.

Mitglieder der DMSG erhalten die Broschüre kostenlos und übernehmen nur die Verpackungs- und Versandkosten.
 

Tipp: Bei individuellen Anliegen und Rechtsfragen wenden Sie sich bitte an Ihren DMSG-Landesverband, der Ihnen Ansprechpartner in Ihrer Nähe nennen kann. Den Kontakt finden Sie hier in der Liste


Redaktion: DMSG Bundesverband e.V. 30. Oktober 2012

Letzte Änderung: 30.10.2012

Artikel bewerten:

Artikel Top 20

Weitere Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Welt MS Tag 2014 Welt MS Tag 2014

Anerkanntes MS-Zentrum

Online-Bildergalerie

MS-Weltkongress 2013Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Besuchen Sie unsere Bildergalerie!

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum