Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Übersicht MS-Forschung

Verlauf der MS
Multiple Sklerose aufhalten: Bundesministerium fördert MS-Forschungsprojekt am UKE 

29.08.2014 - Entwicklung eines Wirkstoffes, um die voranschreitende Schädigung der Nervenzellen bei Multipler Sklerose zu bremsen: Dieses Ziel eines MS-Forschungsprojektes am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit einer Förderung in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro. mehr...


Verlauf der MS
Kann ein bestimmtes Gen den Verlauf von Multipler Sklerose beeinflussen? 

22.08.2014 - Bei Multipler Sklerose (MS) ist die Nervenleitungsgeschwindigkeit verändert. Wissenschaftler des Exzellenzclusters "Entzündungsforschung" und der Universität Lübeck haben jetzt ein Gen identifiziert, welches die Übertragungsgeschwindigkeit von Nervenfasern beeinflusst: Diese neuen Erkenntnisse könnten sich auf zukünftige MS-Therapien auswirken. mehr...


Forschung und Therapie
Multiple Sklerose: Neues internationales Forschungsmodell will die Entwicklung neuer Medikamente auf die Überholspur bringen  

13.08.2014 - Weltweit beträgt die Zeitspanne bis zur Zulassung neuer Medikamente zur Therapie der Multiplen Sklerose bis zu 40 Jahre. Dies zu beschleunigen, ist das Ziel einer neuen Kooperation, die jetzt in Frankfurt offiziell bekanntgegeben worden ist. mehr...


Neuartige Therapie der Multiplen Sklerose auf dem Prüfstand 

11.08.2014 - Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) erhalten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Förderung in Höhe von rund 2,8 Millionen Euro für die Entwicklung einer neuartigen Therapie gegen Multiple Sklerose. mehr...


Senkt eine HIV-Therapie das Multiple Sklerose-Risiko? 

07.08.2014 - Mit dieser Hypothese hat der australische Professor Dr. Julian Gold Anfang des Jahres für Aufsehen gesorgt. Im «Journal of Neurology, Neurosurgery & Psychiatry» stellte der Virologe jetzt die Ergebnisse der in Zusammenarbeit mit einer britischen Forschergruppe erstellten Studie vor, die seine Theorie von einer Verbindung zwischen HIV-Therapie und Multiple Sklerose stützen. mehr...


Multiple Sklerose: Der Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin ist eine Herausforderung 

01.08.2014 - Jährlich werden in Deutschland ca. 200 Kinder mit der Erkrankung Multiple Sklerose (MS) diagnostiziert. Damit gehört die pädiatrische MS zu den wichtigen erworbenen neurologischen Erkrankungen des Kindesalters-aber Kinder werden auch mal erwachsen: Wie dieser Übergang erleichtert werden kann, zeigt der Abschlussbericht zu einem von der Deutschen Multiple Sklerose Stiftung (DMS) geförderten Projekt. mehr...


Multiple Sklerose: Wissenschaftler identifizieren wichtigen Botenstoff 

21.07.2014 - Neues Licht auf die Entstehung von Multipler Sklerose werfen die Ergebnisse einer aktuellen Studie an der Charité Universitätsmedizin Berlin: Die Hemmung eines bestimmten Botenstoffs des Immunsystems könnte einen neuen Ansatz zur Therapie von Multipler Sklerose bieten. mehr...


Neuer Ansatz zur Therapie bei Multipler Sklerose? 

11.07.2014 - Regeneration nach Transplantation von Stammzellen: Wissenschaftler der Universität Buffalo haben mittels Arbeiten an menschlichen Gehirnzellen einen möglichen Hauptauslöser der Myelinisierung bei Multipler Sklerose identifiziert: das Protein SOX10. mehr...


Multiple Sklerose aufhalten – die Progression verstehen 

08.07.2014 - Rauchen, Menopause, Herkunft: Der vierte Teil der Serie der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. zur Jahrestagung der Amerikanischen Akademie für Neurologie (AAN) informiert über aktuelle Forschungsansätze mit dem Ziel, den Ursachen für das Fortschreiten der Erkrankung auf die Spur zu kommen. mehr...


Was ist dran am Zusammenhang von Vitamin D und Multipler Sklerose? 

04.07.2014 - Viele Hoffnungen ruhen auf einem vermuteten Einfluss von Vitamin D auf Entstehung und Verlauf der Multiplen Sklerose. Kann Vitamin D das MS-Risiko senken oder bei einer bestehenden Erkrankung helfen? Dr.med.Lisa-Ann Gerdes gewährt im Interview mit dem Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Einblick in den Stand der Forschung. mehr...


Navigation Inhaltsboxen

Informationen zum Ablauf von Medikamentenstudien

Phase I, II, oder III - was bedeutet das eigentlich? Hier finden Sie Informationen zum Ablauf von Studien:

Forschungsmittel

Infos zur Bewilligung von Forschungsmitteln des DMSG Bundesverbands e.V. lesen Sie bitte hier:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum