Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Übersicht MS-Forschung

Grundlagenforschung
Multiple Sklerose: Lenken die Nervenhüllen die Kommunikation der Hirnzellen? 

23.04.2014 - Eine wichtige Erkenntnis für die Erforschung schwerer Erkrankungen wie Multipler Sklerose kommt von Forschern der Harvard University: Demnach schützt Myelin nicht nur die Nervenbahnen im Gehirn, sondern ist vermutlich auch an der Kommunikation und Vernetzung der Hirnzellen beteiligt. mehr...


Neue Medikamente / Neue Ansätze
Fumarsäure-Medikament gegen Multiple Sklerose: Wirkmechanismus entschlüsselt 

02.04.2014 - Seit einigen Wochen ist Dimethylfumarat in Europa für die Basistherapie von Multipler Sklerose zugelassen. Obwohl dessen Wirksamkeit in klinischen Studien belegt ist, war der zugrunde liegende Wirkmechanismus bislang noch unbekannt: Wissenschaftlern von der Universität zu Lübeck und dem Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim ist es nun gelungen, diesen zu entschlüsseln-sie hoffen, mit Hilfe dieses Wissens wirksamere Therapeutika entwickeln zu können. mehr...


Forschungspreise
110.000 Euro für richtungsweisende Multiple Sklerose-Forschung: Auslobung der Sobek-Preise 2014 

01.04.2014 - Multiple Sklerose nachhaltig bekämpfen, innovative Forschung fördern: So lautet das Ziel des jährlich von der Roman, Marga und Mareille Sobek-Stiftung ausgeschriebenen Sobek-Forschungspreises, der in Zusammenarbeit mit dem DMSG-Bundesverband und der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, DMSG-Landesverband Baden Württemberg, verliehen wird: Die Nominierungsfrist endet am 15.05.2014. mehr...


Multiple Sklerose: Stress doch kein Auslöser? 

19.03.2014 - Seit Jahren wird darüber diskutiert, ob psychischer Stress Multiple Sklerose auslösen oder den Verlauf beeinflussen kann. Eine Studie aus Dänemark hat nun untersucht, ob sich stressauslösende Lebensereignisse auf das Entstehen von MS auswirken können. mehr...


Frauen mit Multipler Sklerose: Depressionen durch Veränderungen bestimmter Hirnregionen 

17.02.2014 - Depressionen sind ein häufig auftretendes Symptom bei Multipler Sklerose. Wodurch entstehen sie? Dieser Frage ging eine internationale Forschergruppe nach. mehr...


Neue Chance, die Forschung zu chronischen Verlaufsformen der Multiplen Sklerose voranzutreiben 

11.02.2014 - Um die chronisch progressiven Formen der Multiplen Sklerose besser zu verstehen, fehlt bisher ein adäquates Tiermodell. Amerikanische Wissenschaftler sind hier einen Schritt weitergekommen, der neue Möglichkeiten eröffnen könnte, Fortschritte bei der Forschung zu erzielen. mehr...


Auf der Suche nach den Ursachen von Multipler Sklerose: Neue Erkenntnisse durch Zwillingsforschung? 

08.02.2014 - Anja und Kathrin sind eineiige Zwillinge, aber nur Kathrin hat Multiple Sklerose. Was sind die möglichen Ursachen? Ernährung, Vitaminspiegel, Sonneneinstrahlung, Rauchen? Wie ein Forschungsprojekt an der Münchner Uni-Klinik Großhadern diesen Fragen auf den Grund geht, berichten Prof.Dr.med.Reinhard Hohlfeld und Dr.med.Nicolaus König aus dem Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes in einer Sat.1-Fernsehsendung. mehr...


Multiple Sklerose: Bakteriengift als Auslöser? 

30.01.2014 - Die Auslöser der Multiplen Sklerose sind weitgehend unbekannt. Immer wieder werden auch Bakterien zu den Verdächtigen gezählt mehr...


Kann eine HIV-Therapie vor Multiple Sklerose schützen? 

15.01.2014 - Eine gewagte Hypothese, die der MS-Forscher Prof. Julian Gold von der London School of Medicine auf dem MS-Kongress ECTRIMS aufgestellt hat, könnte weitreichende Folgen für die Multiple Sklerose-Therapie haben: Hintergrund ist die Entdeckung, dass bislang kaum HIV-Infizierte mit MS bekannt sind–die Ursache vermuten britische Forscher in der antiretroviralen HIV-Behandlung, die auch urzeitliche Viren im menschlichen Erbgut in Schach halten könnte, die möglicherweise MS auslösen. mehr...


Maus und Ratte als Modell für Multiple Sklerose?  

31.01.2014 - Tiermodelle sind in der Grundlagenforschung unabdingbar. Aber inwieweit sind die Ergebnisse auf den Menschen übertragbar? Dieser Frage gingen Wissenschaftler aus Hannover nach. mehr...


Navigation Inhaltsboxen

Informationen zum Ablauf von Medikamentenstudien

Phase I, II, oder III - was bedeutet das eigentlich? Hier finden Sie Informationen zum Ablauf von Studien:

Forschungsmittel

Infos zur Bewilligung von Forschungsmitteln des DMSG Bundesverbands e.V. lesen Sie bitte hier:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum