Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Übersicht MS-Forschung

Forschung und Therapie
Multiple Sklerose: Wissenschaftler identifizieren wichtigen Botenstoff 

21.07.2014 - Neues Licht auf die Entstehung von Multipler Sklerose werfen die Ergebnisse einer aktuellen Studie an der Charité Universitätsmedizin Berlin: Die Hemmung eines bestimmten Botenstoffs des Immunsystems könnte einen neuen Ansatz zur Therapie von Multipler Sklerose bieten. mehr...


Forschung und Therapie
Neuer Ansatz zur Therapie bei Multipler Sklerose? 

11.07.2014 - Regeneration nach Transplantation von Stammzellen: Wissenschaftler der Universität Buffalo haben mittels Arbeiten an menschlichen Gehirnzellen einen möglichen Hauptauslöser der Myelinisierung bei Multipler Sklerose identifiziert: das Protein SOX10. mehr...


Veranstaltungen/Tagungen
Multiple Sklerose aufhalten – die Progression verstehen 

08.07.2014 - Rauchen, Menopause, Herkunft: Der vierte Teil der Serie der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. zur Jahrestagung der Amerikanischen Akademie für Neurologie (AAN) informiert über aktuelle Forschungsansätze mit dem Ziel, den Ursachen für das Fortschreiten der Erkrankung auf die Spur zu kommen. mehr...


Was ist dran am Zusammenhang von Vitamin D und Multipler Sklerose? 

04.07.2014 - Viele Hoffnungen ruhen auf einem vermuteten Einfluss von Vitamin D auf Entstehung und Verlauf der Multiplen Sklerose. Kann Vitamin D das MS-Risiko senken oder bei einer bestehenden Erkrankung helfen? Dr.med.Lisa-Ann Gerdes gewährt im Interview mit dem Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Einblick in den Stand der Forschung. mehr...


Multiple Sklerose aufhalten – die Krankheitsaktivität erforschen 

24.06.2014 - Können Läsionen im MRT MS-Schübe voraussagen? Der dritte Teil der Serie der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. zur Jahrestagung der Amerikanischen Akademie für Neurologie (AAN) informiert über Neuigkeiten zum Thema Krankheitsaktivität: Was beeinflusst diese und sind Prognosen möglich? mehr...


Multiple Sklerose: Funktionen wiederherstellen – Wellness und Rehabilitation  

06.06.2014 - Lesen Sie hier den zweiten Teil unseres Berichts von der AAN 2014. Zahlreiche Veranstaltungen beschäftigten sich mit Themen wie Diät, Kognition, und Aktivierung von Fähigkeiten. mehr...


Neues von der AAN 2014: Multiple Sklerose aufhalten – neue Therapien 

22.05.2014 - Von Peginterferon, Ofatumumab bis zu Wurmeiern: Neue Multiple Sklerose-Therapien in der Pipeline gehörten zu den Höhepunkten der mehr als 600 MS-Präsentationen, die bei der Jahrestagung der Amerikanischen Akademie für Neurologie (AAN) in Philadelphia präsentiert worden sind: Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.wird einige der wichtigsten Studien in einer Serie vorstellen- Teil 1: MS stoppen. mehr...


Überraschender Effekt nach Stammzell-Behandlung weckt Hoffnung auf Heilmittel gegen Multiple Sklerose 

16.05.2014 - Durchbruch im Kampf gegen Multiple Sklerose? Erstmals haben Forscher in den USA Mäuse mit MS-typischen Lähmungen nach der Behandlung mit menschlichen Stammzellen komplett geheilt: Allerdings haben nicht die Stammzellen selbst diese Wirkung erzielt, sondern bestimmte Proteine, die sie im Mäuserückenmark freisetzen- gelingt es, diese zu identifizieren, könnte in einigen Jahren daraus ein Heilmittel für MS entwickelt werden, berichten die Forscher im Fachmagazin "Stem Cell Reports". mehr...


Multiple Sklerose: Sonnenstrahlen formen das Immunsystem und hemmen Autoimmunität 

14.05.2014 - UV-B-Licht hat Einfluss auf das Entstehen von Krankheiten wie Multipler Sklerose: Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der Universität Münster, die in einer groß angelegten Studie am Mausmodell und am Menschen die Wirkung von UV-Licht auf das Immunsystem untersucht haben. mehr...


Warum Frauen häufiger an Multiple Sklerose erkranken: Ansatz für neue Therapien 

12.05.2014 - Bei Frauen wird Multiple Sklerose fast vier Mal häufiger diagnostiziert als bei Männern. Forscher der Washington University School of Medicine vermuten die Ursache für dieses bislang ungeklärte Phänomen in den geschlechtsspezifischen Unterschieden im Gehirn-eine Entdeckung, die auch für männliche MS-Erkrankte neue therapeutische Möglichkeiten eröffnen könnte. mehr...


Navigation Inhaltsboxen

Informationen zum Ablauf von Medikamentenstudien

Phase I, II, oder III - was bedeutet das eigentlich? Hier finden Sie Informationen zum Ablauf von Studien:

Forschungsmittel

Infos zur Bewilligung von Forschungsmitteln des DMSG Bundesverbands e.V. lesen Sie bitte hier:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum