Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Übersicht MS-Forschung

Neue Medikamente / Neue Ansätze
Kann ein Wirkstoff aus einer Fußsalbe die Stammzellen auch zur Reparatur von Schäden bei Multipler Sklerose aktivieren? 

21.04.2015 - Diese Frage wirft eine Studie auf, die diverse bereits seit langem auf dem Markt befindliche Arzneimittel hinsichtlich ihrer Wirksamkeit gegen Multiple Sklerose testet–zunächst im Tierversuch. mehr...


Neue Medikamente / Neue Ansätze
Medikament gegen Epilepsie hilft möglicherweise auch gegen Nervenzerstörung bei Multipler Sklerose 

20.04.2015 - Phenytoin, ein Wirkstoff, der häufig zur Verhinderung epileptischer Anfälle verwendet wird, könnte die Nerven des Auges vor Zerstörung bewahren und auch eine Zunahme von Behinderung bei Multipler Sklerose verlangsamen: Die Ergebnisse einer entsprechenden Phase-II-Studie sollen bei der 67.Jahrestagung der AAN (American Academy of Neurology) in Washington, DC, vorgestellt werden. mehr...


Forschung und Therapie
Multiple Sklerose: Forscher lösen ein Rätsel der Blut-Hirn-Schranke 

01.04.2015 - Die Entstehung und der Verlauf der Multiplen Sklerose stellt Wissenschaftler vor viele Rätsel. Jetzt ist es Forschern der Universitäten Würzburg und Amsterdam gelungen, einen scheinbaren Widerspruch in den bisherigen Befunden aufzulösen. mehr...


Kann seelisches Wohlbefinden die Wirkung einer Multiple Sklerose-Therapie beeinflussen? 

27.03.2015 - Wie lässt sich die emotionale Gesundheit bei Multiple Sklerose-Erkrankten verbessern? Mit dieser Frage beschäftigen sich zwei amerikanische Forschungsteams. mehr...


Neuer genetischer Risikofaktor für Multiple Sklerose entdeckt 

24.03.2015 - Forscher der Universität von Illinois in Chicago haben eine genetische Variante identifiziert, die bei Frauen signifikant das Risiko erhöht, an Multiple Sklerose zu erkranken: Diese Variante des Gens STK11 kommt bei Frauen mit MS fast doppelt so häufig vor."Das macht sie zu einem der größten Risikofaktoren, die bis heute identifiziert worden sind”, so der Senior-Autor der Studie, Douglas L.Feinstein vom Jesse Brown VA Medical Center. mehr...


Multiple Sklerose: Unbekannte Zelltypen im Gehirn entdeckt 

23.03.2015 - Das Gehirn ist ein sehr komplexes Organ–es ist nicht leicht, seine Geheimnisse zu enträtseln. Nun haben Wissenschaftler im Gehirn von Mäusen entdeckt, dass dieses mindestens sieben bisher noch unbekannte Zelltypen enthält, darunter eine neue Nervenzelle: Auch für die Erforschung der Multiplen Sklerose könnte das von Interesse sein. mehr...


Multiple Sklerose: Welche Rolle spielt die Nährstoffversorgung? 

09.03.2015 - Eine ausreichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen ist für alle Menschen wichtig. Wie sieht es damit speziell bei Multiple Sklerose-Erkrankten aus? Eine kleine Studie an der John Hopkins Universität, Baltimore, hat das untersucht. mehr...


Pionier in der Behandlung der Multiplen Sklerose gewinnt den Charcot-Preis 2015 

06.03.2015 - Prof. Dr. med. Giancarlo Comi ist in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Pathophysiologie und der Behandlung von Multipler Sklerose (MS) mit dem Charcot Award 2015 ausgezeichnet worden. mehr...


Harnsäure und Verlauf der Multiplen Sklerose – gibt es einen Zusammenhang? 

04.03.2015 - Eine aktuelle US-amerikanische Studie hat Hinweise ergeben, dass Harnsäure als Biomarker für das Fortschreiten der Behinderung bei Multipler Sklerose dienen könnte. mehr...


Kann Zimt die Symptome bei Multipler Sklerose reduzieren? 

03.03.2015 - Das Gewürz Zimt hat möglicherweise immunmodulatorische Eigenschaften: Das haben Forscher vom Rush University Medical Center in Chicago im Mausmodell herausgefunden. mehr...


Navigation Inhaltsboxen

Informationen zum Ablauf von Medikamentenstudien

Phase I, II, oder III - was bedeutet das eigentlich? Hier finden Sie Informationen zum Ablauf von Studien:

Forschungsmittel

Infos zur Bewilligung von Forschungsmitteln des DMSG Bundesverbands e.V. lesen Sie bitte hier:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2015. Alle Rechte vorbehalten Impressum