Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Übersicht MS-Forschung

Grundlagenforschung
Multiple Sklerose: Mainzer Wissenschaftler entschlüsseln wichtige Eigenschaften der Mikroglia 

29.07.2015 - Bestimmte Zellen des Gehirns regenerieren sich unglaublich schnell und effizient: Das haben Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz unter Federführung des Instituts für Molekulare Medizin herausgefunden-ein Ansatz, der auch für die Erforschung der Multiplen Sklerose wichtig sein könnte. mehr...


Forschung und Therapie
Multiple Sklerose: Die Rolle der körperlichen Aktivität für die psychische Verfassung 

24.07.2015 - Sport und Bewegung sollten von Beginn an Bestandteil eines präventiv orientierten Therapiekonzeptes bei Multipler Sklerose sein: Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie unter der Leitung von Prof.Dr.med.Mathias Mäurer, der für den Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft als Mitglied im Ärztlichen Beirat und Experte auf dem Gebiet Sport und MS, die Ergebnisse der Untersuchung zusammengefasst hat: mehr...


Forschung und Therapie
Experten-Interview zur progredienten Verlaufsform der Multiplen Sklerose 

23.07.2015 - "Die intensive Erforschung der Ursachen ist absolut vorrangig": Prof. Dr. med. Reinhard Hohlfeld, Vorsitzender im Ärztlichen Beirat der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.beantwortet im Interview Fragen zum Thema "Progressive MS". mehr...


Die progrediente Multiple Sklerose im Blickpunkt: DMSG beteiligt sich an internationaler Forschungsoffensive 

22.07.2015 - Zahlreiche neue Wirkstoffe zur Therapie der Multiplen Sklerose (MS) befinden sich derzeit in den klinischen Erprobungsphasen, überwiegend zur Behandlung des schubförmigen Verlaufs der MS (RRMS): Dringend notwendig sind jedoch Fortschritte auf dem Gebiet der Ursachen- und Therapieforschung zu den progredienten Verlaufsformen der MS (SPMS und PPMS). mehr...


GM CSF: Ein Faktor, der die Multiple Sklerose beeinflusst? 

21.07.2015 - Wie steht der Botenstoff GM CSF mit der Entstehung und dem Verlauf von Multipler Sklerose in Zusammenhang? Eine amerikanische Studie geht dieser Frage nach. mehr...


Nanotechnologie in der Therapie der Multiplen Sklerose? 

17.07.2015 - Medikamente, eingekapselt in nano-kleine Tägerstrukturen, könnten eines Tages dazu beitragen, auch neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose zu behandeln. mehr...


Multiple Sklerose: Millionenförderung für Göttinger Neurowissenschaftler eröffnet neue Forschungsperspektiven 

13.07.2015 - Das Eliteförderprogramm des Europäischen Forschungsrats (ERC) wird in den nächsten fünf Jahren mit jeweils 2,5 Millionen Euro die Arbeiten von drei Göttinger Neurowissenschaftlern unterstützen, die zum Teil auch für die Forschung auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose eine Rolle spielen können. mehr...


Spielen Mitochondrien eine Rolle bei der Progression der Multiplen Sklerose? 

10.07.2015 - Mitochondrien sind Zellbestandteile mit eigener Erbsubstanz. Sie werden auch als "Kraftwerke der Zelle" bezeichnet. Haben sie auch Einfluss auf Multiple Sklerose? Aktuelle Studien sind dieser Frage auf der Spur. mehr...


Europaweite Studie zu den Krankheitskosten bei Multipler Sklerose 

09.07.2015 - Eine chronische Erkrankung wie Multiple Sklerose (MS) hat vielfältige individuelle, finanzielle, soziale und politische Folgen. Eine europaweite Studie befragt jetzt Menschen mit MS, welche Auswirkungen die Krankheit bei ihnen auf die Nutzung von Ressourcen, Kosten und die Lebensqualität hat: Jeder Teilnehmer kann so dazu beitragen, zukünftig die MS-Forschung und Gesundheitsleistungen besser an die tatsächlichen Bedürfnisse MS-Erkrankter anzupassen. mehr...


Patientenaufklärung für Multiple Sklerose-Erkrankte: Woran kann ich erkennen, ob ich einem Studienergebnis glauben kann? 

25.06.2015 - Um nachzuweisen, wie wirksam ein Medikament bei Multipler Sklerose (MS) ist, werden medizinische Studien durchgeführt. Doch welche Faktoren sind wichtig, um als Patient herauszufinden, wie aussagekräftig die Informationen im individuellen Fall sind? Dieser Frage geht eine Umfrage auf den Grund, die vom Institut für Neuroimmunologie und Multiple Sklerose (INIMS) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf im Krankheitsbezogenen Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) entwickelt worden ist. mehr...


Navigation Inhaltsboxen

Informationen zum Ablauf von Medikamentenstudien

Phase I, II, oder III - was bedeutet das eigentlich? Hier finden Sie Informationen zum Ablauf von Studien:

Forschungsmittel

Infos zur Bewilligung von Forschungsmitteln des DMSG Bundesverbands e.V. lesen Sie bitte hier:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2015. Alle Rechte vorbehalten Impressum