Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Hauptnavigation 3.Ebene


Inhaltsbereich

Teilnahme an Studien

Multiple Sklerose - Unsicherheit von Studienergebnissen: Welchen Informationen kann ich trauen? 

30.07.2015 - Um nachzuweisen, wie wirksam ein Medikament bei Multipler Sklerose (MS) ist, werden medizinische Studien durchgeführt. Der sogenannte Vertrauensbereich (oder auch Konfidenzintervall) wird berechnet, um zu beurteilen, ob ein Studienergebnis vertrauenswürdig ist: Das Institut für Neuroimmunologie und MS-Forschung der Uniklinik Hamburg hat verschiedene Erklärungsformen entwickelt und überprüft jetzt deren Verständlichkeit für die Patienten in einer Umfrage. mehr...


Europaweite Studie zu den Krankheitskosten bei Multipler Sklerose 

09.07.2015 - Eine chronische Erkrankung wie Multiple Sklerose (MS) hat vielfältige individuelle, finanzielle, soziale und politische Folgen. Eine europaweite Studie befragt jetzt Menschen mit MS, welche Auswirkungen die Krankheit bei ihnen auf die Nutzung von Ressourcen, Kosten und die Lebensqualität hat: Jeder Teilnehmer kann so dazu beitragen, zukünftig die MS-Forschung und Gesundheitsleistungen besser an die tatsächlichen Bedürfnisse MS-Erkrankter anzupassen. mehr...


Patientenaufklärung für Multiple Sklerose-Erkrankte: Woran kann ich erkennen, ob ich einem Studienergebnis glauben kann? 

25.06.2015 - Um nachzuweisen, wie wirksam ein Medikament bei Multipler Sklerose (MS) ist, werden medizinische Studien durchgeführt. Doch welche Faktoren sind wichtig, um als Patient herauszufinden, wie aussagekräftig die Informationen im individuellen Fall sind? Dieser Frage geht eine Umfrage auf den Grund, die vom Institut für Neuroimmunologie und Multiple Sklerose (INIMS) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf im Krankheitsbezogenen Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) entwickelt worden ist. mehr...


Primär-chronische Multiple Sklerose: Online-Umfrage zur Entwicklung einer App zur Patienteninformation 

22.01.2015 - Bis dato gibt es nur wenig Informationen zur primär-chronischen Verlaufsform der Multiplen Sklerose (PPMS). Das Institut für Neuroimmunologie und MS (INIMS) in Hamburg prüft jetzt im Rahmen einer Online-Umfrage den Bedarf nach einer Smartphone-App zum Thema PPMS. mehr...


Online-Umfrage zur Präsentation von Risikoinformation zu Multiple Sklerose 

27.11.2013 - Im März/April 2013 wurde über die Website des DMSG-Bundesverbandes eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zum Verständnis von Studiendaten zum Thema Multiple Sklerose durchgeführt: Das Interesse der Betroffenen war groß, innerhalb kürzester Zeit wurden 658 gültige Teilnahmen dokumentiert. mehr...


Den Ursachen der Primär Progredienten Multiplen Sklerose auf der Spur: Interviewpartner für Forschungsprojekt gesucht 

26.11.2013 - Männer und Frauen mit Primär Progredienter Multipler Sklerose (PPMS) können an einem Forschungsprojekt teilnehmen mit dem Titel "Mind, Myth, Microbes, Metabolism and Myelination”: Ziel der Dissertation an der Humboldt-Universität zu Berlin ist es, mögliche Faktoren aufzudecken, die den chronisch fortschreitenden Verlauf der Krankheit auslösen. mehr...


Multiple Sklerose und Fatigue: Studie mit Akupunktur und Achtsamkeitstraining 

15.05.2013 - An der Charité Universitätsmedizin Berlin führen das klinische Forschungszentrum des Exzellenzclusters NeuroCure (NCRC) und das Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie eine Studie mit Multiple Slerose Erkrankten durch, bei der zwei nicht medikamentöse Verfahren, Akupunktur und Achtsamkeitstraining, als Therapiemöglichkeit bei Fatigue untersucht werden. mehr...


Was bewirkt Weihrauch bei Multipler Sklerose? Probanden für Studie gesucht 

29.11.2012 - Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Klinische Forschungszentrum des Exzellenzclusters NeuroCure (NCRC) an der Charité–Universitätsmedizin Berlin untersuchen erstmalig, ob Weihrauchextrakt zur Behandlung der frühen schubförmigen Multiplen Sklerose eingesetzt werden kann. mehr...


Multiple Sklerose: Berliner Forscher starten Studie mit Wurmeiern 

19.09.2012 - Teilnehmer gesucht: Im klinischen und experimentellen Forschungszentrum für Multiple Sklerose an der Berliner Charité wird die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Eiern des Schweinepeitschenwurmes zur Behandlung der schubförmigen Multiplen Sklerose analysiert. mehr...


Dringend gesucht: Eineiige Zwillinge mit Multipler Sklerose  

05.09.2012 - Auf den Spuren der Entstehung von Multipler Sklerose: Das Institut für Klinische Neuroimmunologie der Ludwig-Maximilians-Universität München im Klinikum Großhadern sucht MS-Erkrankte mit eineiigem Zwillingsgeschwister, das nicht an MS erkrankt ist. mehr...


Navigation Inhaltsboxen

Informationen zum Ablauf von Medikamentenstudien

Phase I, II, oder III - was bedeutet das eigentlich? Hier finden Sie Informationen zum Ablauf von Studien:

Forschungsmittel

Infos zur Bewilligung von Forschungsmitteln des DMSG Bundesverbands e.V. lesen Sie bitte hier:

Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V.

Das Leitbild der DMSG, Bundesverband e.V. bildet die Grundlage unserer gesamten Arbeit.

Leitlinien der DMSG

Informationen zur Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern sowie Ehrenamtlichen lesen Sie bitte hier:

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2015. Alle Rechte vorbehalten Impressum