Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V (DMSG)


Suche

Artikel MS FAQ MS Lexikon

Inhaltsbereich

Linksammlung

Multiple Sklerose im World Wide Web

Hier finden Sie weiterführende Links zu den folgenden Themen:

 MS-Websites international

Multiple Sclerosis International Federation (MSIF)

Über die World of MS-Seiten der MSIF (sind auch in Deutsch sowie weiteren Sprachen abrufbar) besteht ein Zugang zu den internationalen MS-Gesellschaften, den entsprechenden Homepages und deren Informationen. Außerdem werden auf der umfangreichen Website u.a. Erfahrungsberichte von MS-Erkrankten, weiterführende Literaturhinweise und ein breites Spektrum an Fachinformation zur Verfügung gestellt. Der MSIF gehören 43 internationale MS-Gesellschaften an.
Die DMSG, Bundesverband e.V. gehört zu den Gründungsmitgliedern und arbeitet aktiv im Vorstand.

European MS Platform (EMSP)

Die European MS Platform (EMSP) ist eine regierungsunabhänige Organisation (NGO), die von nationalen MS-Gesellschaften eingerichtet worden ist, um internationale Aktivitäten auf europäischer Ebene zu koordinieren und zu fördern.
Momentan gehören der Organisation 32 MS Gesellschaften aus ganz Europa an.
Die DMSG, Bundesverband e.V. ist Mitgliedsorganisation und im Vorstand aktiv an der Arbeit beteiligt.

Lettische MS-Gesellschaft

Die lettische MS-Gesellschaft wurde 1995 gegründet. Ihre Entwicklung wurde von Beginn an durch eine von der DMSG übernommene Partnerschaft gefördert. Ein gemeinsames EU-Projekt: "Help for MS-patients and their families", konnte Ende Februar 2002 erfolgreich abgeschlossen werden.
In Lettland gibt es ca. 2.500 MS-Erkrankte, von denen derzeit mehr als 600 Mitglieder der LMSA sind.

Sylvia Lawry Centre for Multiple Sclerosis Research e.V.
Das Sylvia Lawry Centre ist ein internationales Forschungszentrum für Multiple Sklerose. Es wurde im Februar 2001 gegründet, um durch die Vernetzung innovativer statistischer Methoden und modernster Computertechnologie mit medizinischem Fachwissen die Erforschung der Ursachen für Multiple Sklerose zu unterstützen und die Entwicklung wirksamer Therapien zu beschleunigen.

Links zu Organisationen behinderter und chronisch kranker Menschen

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
 
Der Paritätische Wohlfahrtsverband bietet auf seiner Homepage u.a. ein überregionales Mitgliederverzeichnis, Fachinformationen zu verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens sowie ein Dokumentenarchiv an.

Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE) ist die Vereinigung der Selbsthilfeverbände behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in Deutschland. Sie tritt unter den Grundsätzen der Selbstbestimmung, Selbstvertretung, Normalisierung, Integration und Teilhabe für die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung behinderter und chronisch kranker Menschen ein. Durch sozialpolitische Einflußnahme auf allen staatlichen Ebenen sowie durch Aufklärung und Information der Öffentlichkeit wirkt die BAG SELBSTHILFE darauf hin, behinderte und chronisch kranke Menschen an allen sie betreffenden Entscheidungen wirksam zu beteiligen.

Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS)

Die NAKOS ist die bundesweite Aufklärungs-, Service- und Netzwerkeinrichtung im Feld der Selbsthilfe und Selbsthilfeunterstützung in Deutschland.
An NAKOS können sich Betroffene und Professionelle wenden, die Aufklärung, Informationen und Kontakte im Selbsthilfebereich wünschen.
Auf der Website finden Sie unter anderem auch mehrere Datenbanken, in denen Sie Adressen von bundesweiten Selbsthilfevereinigungen und relevanten Institutionen, bundesweiten und internationalen Selbsthilfegruppen und Kontaktadressen für die bundesweite Suche von Menschen mit seltenen Erkrankungen finden.

Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung in Deutschland

Diese Präsentation ist ein Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe (BAG-Selbsthilfe) und der Fördergemeinschaft für Taubblinde e.V. und gibt aktuell und konzentriert über die Belange von Menschen mit Behinderung Auskunft.

Verein "Health-Media e.V."

Der gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch öffentliche Aktionen und Projekte neue Wege zu beschreiten, um behinderten Menschen zu mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz zu verhelfen. Sie dabei zu unterstützen, soziale Ausgrenzungen zu überwinden und zu erreichen, dass behinderte und nicht-behinderte Menschen mehr zusammen agieren und zueinander finden! Zudem betreibt das Health-Media Team die Internetplattform www.handicap-info.de mit umfangreichen Informationen und Adress-Datenbanken für Menschen mit Handicaps.

Internet-Radio für Menschen mit Behinderungen

Dieses Projekt von handicap-info.de bietet täglich 24 Stunden lang Gesundheitsthemen und Informationen
für Menschen mit Behinderungen

Barrierefrei leben

Der Verein "Barrierefrei leben" bietet seit Januar 2006 eine Online-Beratung für Menschen an, die ihre Wohnsituation vorsorglich oder aufgrund von körperlichen Einschränkungen verändern wollen. Beraten wird zu Wohnungsanpassung, Hilfsmitteln für die Wohnung und zum barrierefreien Bauen allgemein.

VBA - Verbund behinderter Arbeitgeber - Selbstbestimmt Leben e.V.

Die Homepage des VBA informiert über Tätigkeiten des VBA, z.B. deren Unterstützung von behinderten Menschen, die zur Durchführung eines selbstbestimmten Lebens praktische Hilfen benötigen und zu diesem Zweck selbst ausgewählte und ausgebildete Personen beschäftigen; kurz eine Arbeitgeberfunktion ausüben.

Deutsche Kontinenzgesellschaft

Unter dieser Adresse können Infos zu Harn- und Stuhlinkontinenz abgerufen werden. Unter anderem werden die unterschiedlichen Formen der Inkontinenz erläutert und es wird über Veranstaltungstermine, wichtige Adressen und Links, Literatur sowie Videos zum Thema informiert.

Selbsthilfegruppe "Erektile Dysfunktion (Impotenz)" 

Informationen, Erfahrungen und Tipps zum Thema Impotenz. Im Vordergrund steht die persönliche und partnerschaftliche Bewältigung des Problems. Kontakt per e-mail und Telefon ist möglich.

Sozialwegweiser "Wer hilft wem"

Auf den Seiten von Unfallopfer-Hilfswerk findet man als Download eine Acrobat-Datei mit Adressen im Sozialen Bereich.

NetDoktor

Deutschsprachiges Gesundheitsportal mit professionellen Informationen und Board für häufige Fragen und Antworten zum Thema MS.

Jobbörse

Es handelt sich um eine kostenlose Jobbörse speziell für behinderte und chronisch kranke Menschen. 

Links zum Bereich Medizin und Soziales

Bundesministerium für Gesundheit

Auf dieser Website werden u.a. Informationen zu folgenden Bereichen bereit gestellt: Gesetzlichen Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitsberufe, Lebensmittel und Verbraucherschutz, Krankheitsbekämpfung, Arzneimittel und Medikamentenprodukte. Aktuelle Themen zu Themen des gesundheitswesens finden ebenso Berücksichtigung.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Die Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales stellt umfassende Informationen aus den Bereichen Arbeit und soziale Sicherheit bereit. Verschiedene Broschüren werden vorgestellt und können angefordert werden.

Weltgesundheitsorganisation (World Health Organisation - WHO)

Die Weltgesundheitsorganisation bietet auf ihren Seiten Informationen zu den weltweiten Programmen der WHO, den Weltgesundheitsbericht, statistische Infos über Krankheiten, Verweise zu den regionalen Organisationen sowie viele Publikationen, die über eine Datenbank erreichbar sind.

Bundessozialgericht

Das Bundessozialgericht bietet auf seiner Homepage Informationen zu Entscheidungen und Gerichtsurteilen auf Bundesebene an.

Rollstuhlgerechte Arztpraxen

Bundesweit sind mehr als 25.000 Arzt- und Zahnarztpraxen rollstuhl- und behindertengerecht ausgebaut. In dem umfassenden Ärzteverzeichnis der Stiftung Gesundheit erkennt man anhand eines besonderen Symbols im Suchergebnis sofort, ob die Praxis behindertengerecht ist. Zusätzlich sind zahlreiche weitere Informationen zur Lage und Erreichbarkeit angegeben beispielsweise Sprechzeiten und Hinweise zu öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nähe.

Ärztezeitungen Online

Gesundheitsportal der deutschen Apotheker

Informationen zu allen Themen der Gesundheit bietet dieses Internetportal - vom tagesaktuellen bundesweiten Apotheken-Notdienst, einem Apothekenfinder, Nachrichten bis zum umfangreichen Gesundheitslexikon

Medizin Aspekte

es handelt sich um ein monatlich erscheinendes eMagazin zu Themen der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitspflege, mit aktuellen Infos und praktischen Ratschlägen zu Krankheiten und Gesundheitsbeschwerden.  Das eJournal wendet sich an alle Gesundheitsbewussten sowie im geschlossenen Bereich an medizinische Fachkreise. Die Nutzung der aktuellen sowie aller bisher erschienenen Ausgaben ist kostenlos möglich. 

Deutsches Medizin Forum

Die Homepage des Deutschen Medizin Forums bietet zum Thema Medizin und Gesundheit einen guten deutschsprachigen Einstieg ins Internet. Über die Website erhalten Fachleute und Laien außerdem Zugang zu über 100 Newsgroups und verschiedenen Diskussionsforen, die jeweils nach Fachgebieten gegliedert sind.

medivista Medizin und Gesundheit

Die medivista-Suchmaschine sammelt medizinische Internet-Adressen und stellt diese für eine eine übergreifende Stichwortsuche zur Verfügung. Es werden deutsch- und englischsprachige Internetseiten berücksichtigt. medivista ist ein Service des Deutschen Medizin Forums.

MedizinIndex Deutschland

Medizin-Datenbank mit umfangreichem Stichwortkatalog und Suchfunktion.

MED-ONLINE

MED-ONLINE präsentiert Informationen für Ärzte, Apotheker und Patienten, z.B. aktuelle Nachrichten, Informationen zu Selbsthilfegruppen.  Kurzinformationen aus den Zeitschriften MED-ONLINE und APO-ONLINE sind hier abrufbar.

Neurologienetz

Das Neurologienetz bietet fachliche Informationen aus dem Bereich Neurologie, ein Online-Lehrbuch, ein Medikamentenregister, einen Stellenmarkt und Hinweise auf Fortbildungen für Mediziner sowie ein Forum für Ärzte.

HandicapXcom

HandicapX ist eine redaktionell geführte Suchmaschine, die sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit Behinderungen sowie deren Familien und Angehörigen im Internet einen komfortablen Zugang zu Informationen rund um das Thema Handicap zu verschaffen.

Links zu Neurologischen Fachgesellschaften

European Neurological Society (ENS)

Die European Neurological Society (ENS) ist eine internationale Gesellschaft, die sich vorwiegend für die Weiterentwicklung, Förderung und Promotion von wissenschaftlichen Arbeiten und Projekten in allen Feldern der Neurologie engagiert. Die ENS wurde im Jahre1986 gegründet. Sie ist seitdem zu einer renommierten Gesellschaft von Neurologen auf dem europäischen Kontinent mit insgesamt 2300 Mitgliedern von 60 Ländern weltweit geworden.

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) ist die wissenschaftliche Vereinigung Deutscher Neurologen. Sie ging im Jahre 1950 aus der ehemaligen Gesellschaft Deutscher Nervenärzte hervor. Zweck der DGN ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem gesamten Gebiet der Neurologie und die Förderung der Neurologie als angewandte Heilkunde. Dieser Zweck wird insbesondere durch die Veranstaltung wissenschaftlicher Fachtagungen sowie die Förderung von Wissenschaftlern verwirklicht.

Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP) e.V.

Die Gesellschaft für Neuropsychologie bietet Informationen für Ärzte und Patienten zum Thema Neuropsychologie. Auch Verzeichnisse für Aus- und Weiterbildungen, Fachinformationen und Veranstaltungen ist hier zu finden.


Links zum Thema Rehabilitation und Pflege

REHADAT

REHADAT ist ein Informationssystem zur Unterstützung der Integration von Behinderten in die Arbeitswelt, das vom Bundesarbeitsministerium für Arbeit und Sozialordnung gefördert wird. In zehn Datenbanken zu verschiedenen Themenbereichen der beruflichen Rehabilitation wird umfangreiches Informationsmaterial sowohl für die Mitwirkenden auf dem Gebiet als auch für die Betroffen zur Verfügung gestellt.

Physio.de

Physio.de ist ein Informationsdienst speziell für Physiotherapeutinnen und -therapeuten. Die Seite enthält umfassende Informationen zum Thema Physiotherapie in Deutschland

Heilmittelkatalog 

Diese Homepage bietet ein Informationsangebot für Ärzte, Therapeuten, Mitarbeiter von Kostenträgern sowie für Patienten und andere Interessierte, welche sich mit Heilmitteln befassen.

Pflegen-Online
Pflege-Online ist eine Internet Community der Schlüterschen GmbH & Co. KG. Diese Websites bieten Informationen zur Pflege und Recht, Termine und News für Personen, die sich beruflich mit stationärer Krankenpflege, Altenpflege und ambulanter Pflege befassen. 

Wohnberatung: Wohnraumanpassung für mehr Sicherheit und Selbstbestimmung in den eigenen vier Wänden der Bundesinitiative "Daheim statt Heim e.V."


Links zum Thema Freizeit und Reisen
 
Rollstuhlgerechte Ferienwohnungen

Diese Homepage bietet eine Auflistung von rollstuhlgerechten Ferienwohnungen, sortiert nach Bundesländern.

Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V.
 
Die Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V. arbeitet seit Herbst 2000 bundesweit mit einem breit gefächerten Angebot an Informationen zu verschiedensten Anbietern von Reisen auch mit Behinderungen.
Die barrierefreie Homepage enthält Informationen rund um das Thema „Tourismus für Alle“. Unter der Rubrik „Reiseinfos“ können Touristiker ihre barrierefreien Angebote bekanntmachen, die wiederum mobilitätseingeschränkten Menschen bei ihrer Reiseplanung helfen. Neben Infos zu aktuellen Terminen und Projekten der NatKo sowie Lesetipps stehen viele weitere Infos für Touristiker und mobilitätseingeschränkte Reisende bereit.

Barrierefrei reisen

Hier finden Sie verschiedene Angebote für barrierefreies Reisen in Deutschland

Weitere Informationen und links zu diesem Bereich finden Sie auf unserer Reiseseite!


Links zu Stiftungen
 

Index Deutscher Stiftungen

"Index Deutscher Stiftungen" bietet eine Auflistung Deutscher Stiftungen sowie Informationen zum Stiftungswesen.

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Mit Gründung der "Gemeinnützigen Hertie-Stiftung zur Förderung von Wissenschaften, Erziehung, Volks- und Berufsbildung" im Jahre 1974 wurde der medizinischen Forschung eine hohe Priorität eingeräumt. Die Erkrankung Multiple Sklerose bildet seitdem einen Schwerpunkt der Fördertätigkeit.


Die auf dieser Seite enthaltenen weiterverweisenden externen Links führen zu Angeboten Dritter. Die DMSG hat keinen Einfluss auf die Inhalte dieser Angebote und übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der dort bereitgehaltenen Informationen. Für die Inhalte ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich

 

Redaktion: DMSG, Bundesverband e.V.

Letzte Änderung: 13.05.2013


Navigation Inhaltsboxen

Logo MS-Helpline Logo HON-Code Logo DZI-Spendensiegel Logo DQS-Zertifikat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über DMSG Bundesverband e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.dmsg.de

www.dmsg.de erfüllt die afgis-Transparenz-kriterien für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Eine W3 WERK Produktion © DMSG 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum