DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Welt MS Tag

Kurzfilm über Multiple Sklerose erhält Auszeichnung

Zeitschrift "Stiftung & Sponsoring" zeichnet Welt MS Tag – Film mit Social Spot Award aus

Multiple Sklerose (MS) hat 1000 Gesichter und löst bei vielen Betroffenen zunächst ein Wechselbad der Gefühle aus. Dies zeigt der emotionale Kurzfilm, den die Gemeinnützige Hertie-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Internationalen Multiple Sklerose Vereinigung (MSIF) produzieren ließ und der nun den zweiten Platz des Social Spot Awards erhielt.

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die erneut unser Engagement für die MS bestätigt. Seit der Premiere 2009 erregt dieser Film weltweit sehr viel Aufsehen (…)", so Dr. Eva Koch, Leiterin Multiple Sklerose-Projekte bei der Hertie-Stiftung. Mit dem Spot möchten Stiftung und Kooperationspartner in der Öffentlichkeit mehr Bewusstsein für eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen schaffen und Vorurteile abbauen. Die in Zusammenarbeit mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (Gründungsmitglied der MSIF) auf 30 bzw. 40 Sekunden gekürzten Versionen werden seit dem Frühjahr 2010 auf verschiedenen Fernsehsendern unentgeltlich gezeigt.

Hier können Sie sich alle Versionen noch einmal anschauen:

"Beautiful Day" - ein Film weckt rund um den Globus das Interesse für den Welt MS Tag

Der anlässlich des ersten Welt-MS-Tags von der Hamburger Filmproduktion "Production M" erstellte Kurzfilm zeigt Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern, die auf ihre Art durchaus positiv mit der Erkrankung umgehen. Der Song "Beautiful Day" von "U2" ist nicht nur der Sound des Films, sondern hat in seiner emotionalen Kraft und Intensität auch eine direkte Verbindung zur Geschichte des Films, dessen Dramaturgie und visuelle Aspekte er perfekt verstärkt.

Der Awareness-Film ist in 9 Sprachen übersetzt und wird in mehr als 40 Ländern ausgestrahlt.

Die englische Version des Films ist online abrufbar auf den Seiten der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

Quelle: Pressemitteilung der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung vom 05.01.2012

- 05.01.2012