DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Plan Baby

Die DMSG steht Familien zur Seite: Plan Baby bei MS

Die DMSG unterstützt MS-Erkrankte mit Kinderwunsch und Eltern mit MS. Die DMSG-Berater helfen bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Bewältigung des Familienalltags. Auch bei Beantragung von Leistungen.

Inhalt des Projektes / Worum geht's?

  • Kinderwunsch und Multiple Sklerose? Es spricht nichts dagegen. Aber vieles dafür!
  • Die DMSG unterstützt MS-Erkrankte mit Kinderwunsch und Eltern mit MS.
  • Die DMSG berät bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Bewältigung des Familienalltags sowie bei Beantragung von Leistungen.
  • Werdenden Müttern wird durch die DMSG ein Netzwerk von Ärzten, Experten und Spezialisten zum Thema Schwangerschaft und Multiple Sklerose geboten.

Praxisbeispiele:

  • Malina ist 32 Jahre alt, verheiratet und hat ein Kind, Thor, geboren am 13.09.2017. Sie bekommt seit August 2017 volle Erwerbsminderungsrente, da Malina im August 2014 die Diagnose Schwerbehinderung mit G bekam. Daraus folgten schubweise motorische Einschränkungen, die die Gehstrecke vermindert, Spastik in den Füßen verursacht, sowie Sensibilitätsstörungen in den Händen zufolge hat. Durch Physiotherapie und Osteopathie und weitere Behandlungen konnten die Beschwerden gelindert werden. Trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkungen konnte Malina ihren Kinderwunsch erfüllen. Die DMSG war in allen Phasen der Baby-Planung unterstützend zur Seite.

Ziel des Projektes:

  • Jede Mutter hat Zugriff auf ein Netzwerk aus Spezialisten und alle Informationen, die es für die Baby-Planung mit MS braucht. Die DMSG unterstützt dabei in jeder Phase. 

 

ALTRUJA-PAGE-HVMT

Sie wollen helfen? Dann rufen Sie uns an. Wir beantworten gerne all Ihre Fragen.
Telefon: 0511 9 68 34-0
E-Mail: dmsgdmsgde

Umfangreiche Informationen über Multiple Sklerose und die Arbeit der DMSG halten wir im Online-Shop für Sie bereit: DMSG-Shop

Letzte Aktualisierung: 07.02.2020 13:42