DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Eine Reihe neuer Substanzen zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS) steht derzeit in klinischen Studien auf dem Prüfstand. Eine große Herausforderung bleiben progrediente Verlaufsformen. Doch es gibt Hoffnung:„Für bestimmte Patientengruppen wird voraussichtlich bald ein spezifischer Wirkstoff zur Verfügung stehen", hat auf dem DGN-Kongress Prof.

Mehr …

Das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) hat auf dem DGN-Kongress aktualisierte Empfehlungen zu dem im Juli 2016 zugelassenen Wirkstoff Daclizumab, Handelsname Zinbryta®, vorgestellt. Diese Behandlungshinweise ergänzen das Qualitätshandbuch für Ärzte. Das Kapitel zu Daclizumab erscheint zunächst als App.

Mehr …

Die Diagnose Multiple Sklerose geht einher mit einer Fülle von Fragen und Sorgen: Wie geht es mit mir weiter? Welchen Verlauf wird die MS nehmen? Welche Therapieoptionen gibt es? Die neue Broschüre „Multiple Sklerose – Verlaufsformen/Behandlung und Therapie/Ausblicke in die Forschung“ bietet Aufklärung. Entwickelt und herausgegeben wurde der

Mehr …

Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz haben bei der Entstehung von Autoimmunerkrankungen einen neuen Mechanismus identifiziert. Dieser könnte auch für die Multiple Sklerose (MS) als Grundlage zur Entwicklung innovativer Therapien dienen. Der DMSG-Bundesverband fragt nach.

Mehr …

Mit dem Ziel, Lösungen für die progredienten Verlaufsformen der MS zu finden, hat die Internationale Progressive MS Alliance, der auch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft angehört, in einer beispiellosen globalen Anstrengung drei international kooperierenden Forscherkonsortien jeweils eine Summe von 4.2 Millionen Euro zuerkannt. Zu einer

Mehr …

MS Video-Podcasts

Kann man Multiple Sklerose mit bloßer Willensstärke überwinden? Haltlose Vorurteile wie dieses räumt Frank Milbrandt im zweiten Teil seines Interviews auf Multiple Sklerose.TV aus.

Mehr …

„Noch erschöpft von der Reise, aber glücklich“ war Dagmar als sie im Interview mit dem DMSG-Bundesverband über ihre Erlebnisse im MS Summer Camp berichtet hat. „Seit meiner Diagnose habe ich mich nicht mehr so gut gefühlt“, erklärte die 20-Jährige, wie gut es ihr getan habe, diese Zeit in der Gemeinschaft mit jungen MS-Erkrankten aus Kanada, den

Mehr …
Weitere Artikel