Jugend und Multiple Sklerose (MS)

Inhaltsbereich

Deine Geschichte

Hier findet Ihr Eure Geschichten, die Ihr uns zugesandt habt.

Du möchtest auch Deine Geschichte erzählen? Dann schreibe uns

Elisabeth

17.07.2014, 19:41

Hay, ich heiße Ella (Elisabeth) und bin 16 Jahre alt.
Meine Diagnose bekam ich Ende Oktober 2013. Wie bei mir alles begann? 3 Tage nach meinem 16-ten Geburtstag fing meine rechte Hand an zu kribbeln, welches den kompletten rechten Körperhälfte verbreitete und zur Taubheit überging. Was ziemlich blöd war denn 1 Woche zuvor habe ich mit Boxen angefangen. Nach 1 Woche im Krankenhaus und 5 Tage Cortison Behandlung nahm ich 7 kg zu. Danach hat sich alles für mich verändert. Nach einer anfänglichen Depression und 4 Zusammenbrüchen, habe ich mich dazu entschieden, nicht mehr so weiterzumachen. Ich habe meine Ernährung umgestellt, habe mehr für die Schule getan (es war mein Abschlussjahr und wollte den Lehrern beweisen, dass ich trotz MS einen guten Abschluss schaffe, was mir auch sehr gut gelungen ist),bin offen mit der Diagnose umgegangen und habe somit Freunden und Lehrer alle Fragen über die MS beantwortet. Dazu habe ich 10 kg abgenommen und mir geht es heute super. Natürlich habe ich oft Schmerzen oder wenig schlaf, allerdings lebe ich mein Leben so wie es ist. Aktuell mache ich meinen Führerschein und habe schon Anfang August meine Theoretische Prüfung. Angst, dass ich irgendwann mal vielleicht im Rollstuhl sitzen werde habe ich nicht, denn ich bin eine Kämpferin und mir wird es bis zu meinem Lebensende gut gehen, da bin ich mir sicher!
W3 WERK Internetagentur Stuttgart © 2019 Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V. Impressum