DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenNeues aus der MS-Therapieforschung · Avonex - Schubsymptome?



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Petra B.) 05.02.2003, 15:42
Hallo, heute morgen hatte ich die erste Injektion Avonex.
Jetzt sind meine Beine steif, wie bei einem Schub! Erhöhte Temperatu habe ich auch. Wie lange halten solche Symptome an? (Ich habe bis jetzt Immunglobuline bekommen, und kenne solche Probleme nicht)
Kennt jemand vielleicht das Problem?
viele Grüße, Petra
Experte P. Rieckmann 05.02.2003, 23:34
Nebenwirkungen der von Ihnen beschriebenen Art bei Beginn einer Beta-Interferonthera​pie könnnen auftreten - aber lassen sich auch durch einige Maßnahmen meist ganz gut eindämmen:
1. Beginn der Therapie nicht mit der vollen, sondern 1/2 Dosis.
2. Injektionen besser am Abend durchführen, damit die Nebenwirkungen "verschlafen" werden.
3. Bereits vor der nächsten Injektion 500 mg Paracetamol zum Vorbeugen der erhöhten Temperatur einnehmen (ggf. 1-2 Stunden nach Injektion bei Temperaturanstieg) wiederholen.
4. Weitere Maßnahmen je nach Erfolg der unter 1.-3. genannten sollten Sie dann mit Ihrem Neurologen besprechen.
(Krissi) 09.02.2003, 22:22
Hallo Petra,

ich kenne diese Nebenwirkungen auch. Zum Trost: am Anfang benötigte ich teilweise 3 Paras und nach ca. 3 Monaten konnte ich die Dosis auf eine reduzieren. Seit ca. einem halben Jahr reicht auch ein Aspirin. Leider merke ich es zu spät, gerade eine Erkältung ausbrütetend, dass ich wieder eine Paracetamol brauche, da die Temperatur wieder stark ansteigt. Die Missempfindungen hingegen vergehen immer nach ca 16 Stunden bei mir. Der gute Nacht-Schlaf hilft mir aber immer!

Viel Mut und Kraft wünscht Dir Krissi
(Andreas Ü40) 10.02.2003, 03:07
Die genannten grippeartigen Nebenwirkungen können ganz gut mit fiebersenkenden Medikamenten behandelt werden. Den genannten Paracetamol und Aspirin möchte ich noch das Ibuprofen hinzufügen.
Nach meinen Erfahrungen hat es Sinn, bei Nichtansprechen einer Substanz auf eine andere zu wechseln.
Im Mittel sollten Paracetamol 500mg / Aspirin 500mg / Ibuprofen 400mg ungefähr gleichstark wirken.

Have a happy day
Andreas