DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenNeues aus der MS-Therapieforschung · Betaferon und Allergien - Probleme?



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Helene) 09.02.2003, 14:27
Sehr geehrter Herr Professor Rieckmann,
ich soll in Kürze eingestellt werden. Habe aber extreme Sorgen, weil ich an vielen Allergien und an asthmatischen Beschwerden leide. Gibt es bezüglich Allergien und Betaferon Untersuchungen und Erfahrungen? Für Ihre Antwort danke ich Ihnen schon heute allerherzlichst!
Mit freundlichen Grüßen
Helene
Experte P. Rieckmann 09.02.2003, 22:23
Bei schweren Allergien mit asthmatischen Beschwerden sollte besser auf andere Immunmodulatoren ausgewichen werden, da unter der Therapie mit Betaferon, Botenstoffe (Zytokine) induziert werden können, die zu einer Verschlechterung eines allergischen Asthmas führen können. Weniger problematisch ist das Azathioprin, welches hier weniger interagiert. Die Datenlage zum Copaxone ist hier noch sehr eingeschränkt