DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenPathogenese der MS - wie entsteht die Erkrankung? · was halten sie von LDN?



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(TANJA SCHMIDT) 01.08.2005, 11:54
sehr geehrter prof gold
es gibt ja immer wieder neue medikamente und da wollteich gernewissen was halten sie von LDN?? wie entsteht ms denn eigentlich??
LG
TANJA SCHMIDT
Experte r.gold 01.08.2005, 11:58
LDN ist eine heikle Thematik, die mit der pathogenese Thematik des Forums auch nichts zu tun hat. Beim letzten Forum erhielt ich jede Menge beschimpfungen aus unserem Nachbarland, als ich deutliche Worte zu LDN sprach...

Entstehung: vielgestaltig..gerin​ger Anteil Erbgut...Reifung Immunsystem in der Jugend...und dann irgendeine auslösende Infektion die den Stein ins Rollen bringt..

Entstehung: vielgestal
(Verwunderter) 06.08.2005, 07:01
Beschimpfungen?Fragt​ sich nur wer sich im Ton vergriffen hat.
(Unabhängiger Beobachter) 06.08.2005, 07:37
Auszug aus:
http://www.aerztebla​tt.de/.../artikel.as​p?id=46555
Prof. Gold hat Vortragshonorare erhalten von den Firmen Bayervital, Biogen, Schering, Serono, Sanofi-Aventis, Teva und Wyeth. Er war Leiter der klinischen Prüfung (LKP) für Studien der Firmen Bayervital, Biogen und Teva, und ist derzeit LKP fur die Wyeth-Studie MIMS II. Prof. Gold erhielt Forschungsunterstütz​ungen von den Firmen Biogen, Schering, Serono, Sanofi-Aventis und Teva.