DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenPathogenese der MS - wie entsteht die Erkrankung? · MS-Typ?



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Isolde) 01.08.2005, 13:36
Lieber Herr prof. Gold,

wenn wie Sie sagen, die Entstehung "vielgestaltig" sein kann, gibt es dann so was wie einen MS-Typ? Also ich meine jemanden, der eher dazu neigen würde als ein anderer? So wie bei den vom Körperbau her "Apfeltypen" und dem Herzinfarkt?

Könnte man, wenn MS schon in der Familie vorliegt, etwas dagegen tun?
Experte R Gold 01.08.2005, 13:41
hallo Isolde

nein, es gibt keinen 'MS Typ' ! hängt wahrscheinlich damit zusammen, daß sich das immunsystem nicht wie z.B psychopatholog. Elemente typisieren lassen

MS in der Familie: das Risiko liegt im allgemeinen für andere Familienmitglieder 'nur' bei 2-3 %.
Zur Zeit kennen wir keine Vorbeugung.

frdl Gruß