DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenPathogenese der MS - wie entsteht die Erkrankung? · Symptome/ Medikation



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Heike) 11.08.2005, 12:04
Hallo Prof. Gold,
ich bin in Sachen MS noch `neu´... Mir wurde gesagt, daß ich, nach der Cortison-Verabreichu​ng und bis zur zweiten Kernspin in etwa zwei Monaten auf weitere Symptome achten soll. Was kann denn alles MS-Symptome sein? Habe bisher nur ein Kribbeln in Armen und Beinen gehabt.
Und welche Medikamente gibt es denn? Möchte mich noch etwas informieren...Gibt es eine Alternative zu Interferon? Und wie wirksam sind diese?
Danke schon mal.
Experte r.gold 11.08.2005, 14:57
im Prinzip können leider alle Funktionen des Nervensystems gestört werden. Häufig sind in Frühstadien Sehstörung, Lähmungen
Interferon: bisher nur in Form von AVONEX für Frühtherapie zugelassen; alles andere ist dann möglich wenn Diagnose MS gestellt.

Alternative GLATIRAMER - bisher vglbar bzgl Schubreduktion etc, ganz anderer Wirkmechanismus

weitere Infos sehr gut und neutral über dmsg