DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenPathogenese der MS - wie entsteht die Erkrankung? · Weisheitszahn als Auslöser für MS Symtome



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Brigitta) 15.08.2005, 09:11
Sehr geehrter Herr Prof. Gold,

können entzündete Weisheitszähne Auslöser für ähnliche Symptome wie die der MS sein.

Mir wurde erzählt, dass es einige Pat. nach Entfernung dieser keine MS mehr hatten.

Freundlicher Gruß
Experte r.Gold 15.08.2005, 10:28
wenn der Weisheitszahn entweder am Zahnfleisch, Nachbarzahn oder gar selbst chronnisch durch Karies entzündet ist, sollte er als Fokus entfernt werden.
Jeder Entzündungsherd im Körper sollte bei chron. Autoimmunerkrankunge​n wie der MS saniert werden.

eine Heilung der MS - kann ich mir nicht vorstellen, nur eine Besserung im Sinne seltener Schübe durch WEgfall chron. Entzündung.

frdl. Gruß R Gold