DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG ExpertenforenMultiple Sklerose und Schwerbehinderung · Hallo, liebe Forumteilnehmer



Hinweis: Diese Diskussion wurde geschlossen. Auf Beiträge kann nicht mehr geantwortet werden.

Verfasser Beitrag
(Die Internetredaktion) 12.01.2009, 09:25
Soeben haben wir für Sie das Forum zum Thema „Multiple Sklerose und Schwerbehinderung“ geöffnet.

Im Verlauf der Erkrankung können sich große körperliche und seelische Beeinträchtigungen einstellen, die die Ausübung eines Berufes erheblich erschweren können. Dann taucht schon mal der Gedanke auf: „Bin ich jetzt schwerbehindert?“ Was heißt Schwerbehinderung aber überhaupt? Wann sollte ein Schwerbehindertenaus​weis beantragt werden und welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Aber auch weniger bekannte Fragen, wie zum Beispiel „Was sind Nachteilsausgleiche?​“ und „Welche Bedeutung haben sie?“ können in diesem Forum gestellt werden. Natürlich ist auch eine Auskunft über den möglichen Einfluss auf ein laufendes Rentenverfahren bei der Feststellung der Schwerbehinderteneig​enschaft von großem Interesse.

All diese und viele weitere Fragen, die Sie im Zusammenhang mit diesem weitreichenden Thema haben, können Sie in unserem Expertenforum stellen. Marianne Moldenhauer wird sie als Expertin für sozialrechtliche Problemstellungen gern beantworten.

Marianne Moldenhauer, selbst an MS erkrankt, wurde in Jahr 2008 mit dem Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe ausgezeichnet und stellt seit Langem ihr Fachwissen als Rechtsanwältin MS-Erkrankten und ihren Angehörigen zur Verfügung. Darüber hinaus ist sie Vorstandsmitglied des DMSG-Landesverbandes​ Niedersachsen, stellvertretende Vorsitzende des Patientenbeirates des DMSG-Bundesverbandes​ und juristische Ansprechpartnerin für mehrere Kontaktkreise sowie Landesverbände im Rahmen sozialrechtlicher Themen.

Vielen Dank, Frau Moldenhauer, für Ihre Teilnahme. Wir wünschen Ihnen und allen Mitwirkenden des Forums eine aufschlussreiche Diskussion und einen lebhaften Austausch.


Und nun noch zwei Hinweise in eigener Sache:

Bitte stellen Sie in unserem Expertenforum insbesondere Fragen zu dem entsprechenden Thema!

Und bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre vollständige Email-Adresse angeben, kann diese von allen Besuchern der website und auch von Suchmaschinen gelesen und gespeichert werden. Möchten Sie anonym bleiben, wählen Sie bitte einen „nickname“.

Die Teilnahme an den Internetforen ist nicht nur auf den Seiten der DMSG ein Vorgang, der letztlich in aller Öffentlichkeit stattfindet. Wir möchten Sie bitten, dies bei der Preisgabe von persönlichen Informationen und Daten zu berücksichtigen.
Experte Marianne Moldenhauer, RAin 23.01.2009, 14:30
Hallo, liebe ForumteilnehmerInnen​,

bevor das Forum gleich, d. h. um 15:00 Uhr, geschlossen wird, möchte ich mich bei Ihnen für Ihr großes Interesse und die vielen guten Fragen bedanken. Ich hoffe, man hat es meinen Antwortbeiträgen nicht angemerkt, das ich bereits seit dem vergangenen Sonnabend erkrankt bin. Noch hält sich das Fieber, der Kopf- und Gliederschmerz usw., aber mit guter Pflege wird es mir bestimmt bald wieder besser gehen.

In diesem Zusammenhang gestatten Sie mir übrigens auch noch folgenden Hinweis:

Die Bezeichnung weiblicher und männlicher Personen durch die jeweils maskuline Form in diesem Forum bringt die verfassungsrechtlich​ gebotene Gleichstellung von Mann und Frau nicht angemessen zum Ausdruck. - Auf die Verwendung von Doppelformen oder andere Kennzeichnungen für weibliche und männliche Personen habe ich allerdings ausdrücklich verzichtet, um die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit zu wahren. Mit allen in den Antworttexten verwendeten Personenbezeichnunge​n sind stets beide Geschlechter gemeint.

Viele herzliche Grüße und mögen Sie verschont bleiben von gerade grassierenden Grippewelle.

Ihre

Marianne Moldenhauer, RAin