DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

In welchem Alter erkrankt man?

FAQ - In welchem Alter erkrankt man?

In welchem Alter erkrankt man an MS?

Ungefähr zwei Drittel der Patienten, die MS haben, spüren die ersten Symptome zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr. Manchmal wird die Diagnose erst gestellt, wenn eine Person in den 40er, sogar 50er Jahren ist. In solchen Fällen zeigt sich oft bei eingehender Betrachtung der medizinischen Geschichte des Patienten, dass Symptome schon früher aufgetreten waren, dass sie aber nicht von Dauer oder schwerwiegend genug waren, um genügend beachtet worden zu sein bzw. eine Behandlung bzw. eine Diagnose zu rechtfertigen. In den übrigen Fällen kann der Ausbruch vor dem 20. oder nach dem 40. Lebensjahr vorkommen. Auch im Kindes- und JUgendalter kann MS schon auftreten.

Letzte Aktualisierung: 14.11.2017 18:10