DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

BIIB033 (Anti-LINGO-1) (Phase II)

Wirkstoff

Wirkstoffgruppe

monoklonaler Antikörper (anti-LINGO-1)

Zielgruppe

Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose

Verabreichung

als intravenöse Infusion

Wirkmechanismus

BIIB033 hemmt den Botenstoff LINGO-1, ein Protein, das die Myelinisierung von Nervenzellen unterdrückt.

Studien

Wirksamkeits-, Sicherheits-, Verträglichkeits- und Pharmakokinetik-Studie von BIIB033 in Synergie mit Avonex®

A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled, Parallel-Group, Dose-Ranging Study to Assess the Efficacy, Safety, Tolerability, and Pharmacokinetics of BIIB033 in Subjects With Relapsing Forms of Multiple Sclerosis When Used Concurrently With Avonex. (419 Studien-Teilnehmer, voraussichtlich beendet im Juni 2016)

Ausblick

BIIB033 wird alle vier Wochen intravenös verabreicht bei gleichzeitiger wöchentlicher Gabe von Interferon beta-1a (Avonex®) als intramuskuläre Injektion. Wichtigster Ergebnisparameter ist derzeit die Anzahl der Teilnehmer, die eine Verbesserung ihrer neurophysiologischen und/oder kognitiven Funktionen und/oder Störungen vorweisen.

Im Experiment mit Nagern hat der Stoff bereits remyelinisierende Wirkung gezeigt. Die Ergebnisse der Phase I Studie zeigten nur milde bis moderate Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Infekte, die sich nicht auf BIIB033 zurückführen ließen. Es müssen relativ hohe systemische Dosen gegeben werden um im Sehnerv ausreichende Wirkkonzentrationen zu erzielen.