DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Neurokognitive Therapie

Neurokognitive Therapie

Eingeschränkte Gedächtnis-, Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Wahrnehmungsstörungen werden im Rahmen einer neurokognitiven Therapie behandelt.

Eine genaue Diagnose und Analyse der kognitiven Probleme bildet die Basis, auf der eine individuelle gezielte computer-gestützte Therapie eingeleitet wird.

Anwendungsgebiete: kognitive Störungen.

Letzte Aktualisierung: 14.11.2017 18:10