DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Physiotherapie

Physiotherapie

Physiotherapie spielt eine tragende Rolle, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern.

Die Behandlung fördert Kraft und Koordination, Stand- und Gang- und Handfunktionen. Sie mindert Spastik und Schmerzen, verbessert Gleichgewicht und Bewegungsabläufe und erhöht so die Belastbarkeit im Alltag. Beckenbodengymnastik kann zur Regulierung von Blasenstörungen beitragen.

Grundlage der Behandlungen sind dabei anerkannte Techniken, zum Beispiel nach Bobath, Vojta und Brunkow oder die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) nach Kabat. Daneben kommen Geräte zum Einsatz, mit denen einzelne Funktionsstörungen gezielt behandelt werden. Dazu gehören zum Beispiel Laufbänder mit körperentlastendem Bauchgurt und motorgetriebene Fahrräder.

Anwendungsgebiete: Spastik, Gelenk-, Muskel- und Wirbelsäulenschmerzen, Blasenstörungen, Darmstörungen, Ataxie, Tremor.

Letzte Aktualisierung: 14.11.2017 18:10