DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG Aktuell

Ab sofort gibt es ein neues und innovatives Angebot auf der Online-Plattform MS Connect des Bundesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Insgesamt 100 Interessierte können kostenlos an dem interaktiven Online-Coaching "Achtsamkeitsbasiertes Training bei Multipler Sklerose" teilnehmen. Dieses Angebot wurde exklusiv für die DMSG

Mehr erfahren

Die DMSG-Bundesgeschäftsstelle ist bis zum 6. April 2020 telefonisch nicht erreichbar.

Ihre Anfragen per Mail an dmsg@dmsg.de beantworten wir gerne.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mehr erfahren

Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft setzt die Reihe der Arzt-Sprechstunden zum Corona-Virus und MS am Montag fort. An diesem Tag können Sie wieder Ihre Fragen an ein Mitglied des Ärztlichen Beirates stellen. Auf der Online-Plattform MS Connect haben viele Nutzer in dieser Woche bereits die Möglichkeit wahrgenommen, ihre

Mehr erfahren

Immer mehr Fälle des Corona-Virus (SARS-CoV-2) werden weltweit bekannt - auch in Deutschland. Die momentan bekannte Zahl der in Deutschland infizierten Multiple Sklerose-Patienten liegt jedoch deutlich unter dem statistisch erwarteten Wert und unterstützt die Annahme, dass kein primär erhöhtes Risiko aufgrund der MS besteht.

Die aktuellen

Mehr erfahren

Seit dieser Woche gibt es auf der Online-Plattform MS Connect Arzt-Sprechstunden zum Thema Corona-Virus und MS. Die nächste Möglichkeit, Ihre Fragen an Mitglieder des Ärztlichen Beirats zu stellen, besteht morgen, Freitag, 27. März 2020. Der DMSG-Bundesverband bietet damit einen Anlaufpunkt, medizinischen Fragen rund um das Corona-Virus und

Mehr erfahren

Nach dem heutigen Start der neuen Reihe "Arzt-Sprechstunden" auf MS Connect zum Thema Corona-Virus und MS bietet der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) morgen, Donnerstag, den 26. März, den nächsten Termin mit Medizinern aus dem Ärztlichen Beirat an. In dieser Sprechstunde haben Sie wieder die Möglichkeit, Ihre

Mehr erfahren

Ab dem 25. März 2020, bietet der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) auf der Plattform MS Connect eine Arzt-Sprechstunde mit Medizinern aus dem Ärztlichen Beirat an. In dieser Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, Ihre medizinischen Fragen rund um das Corona-Virus und Multiple Sklerose zu stellen.

Mehr erfahren

Antworten liefert im Webinar am Sonnabend, 21.03.2020, Dr. med. Dieter Pöhlau, Chefarzt der DRK Kamillus-Klinik Asbach und Vorstandsmitglied der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. Der Neurologe ist Landesvorsitzender des DMSG-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. und Vorsitzender des Ärztlichen Beirates im

Mehr erfahren

Die Berichte über das zuerst in China aufgetretene Corona-Virus haben auch bei Menschen, die in Deutschland mit Multipler Sklerose leben, für Unsicherheit gesorgt. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. hat auf der Grundlage von Informationen der Weltgesundheitsorganisation, dem Robert Koch-Institut und einem Statement der

Mehr erfahren

Der DMSG-Bundesverband hat gemeinsam mit einem Bündnis aus Ärzten das "White Paper Multiple Sklerose 2030" veröffentlicht. Darin gefordert wird eine bessere sozialmedizinische Versorgung und mehr Teilhabe für Menschen mit MS. Vor allem Wohnortnahe, MS-spezifische medizinische Versorgungs- oder Rehabilitationsangebote fehlen.

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 25.03.2020 09:57