DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

DMSG Aktuell

Therapiemüde? Welche Gründe bei an Multipler Sklerose Erkrankten zu einem Therapieabbruch führen können und was dann zu tun ist, erklärt Dr. med. Dieter Pöhlau, Chefarzt Abt. Neurologie in der DRK Kamillus Klinik Asbach, der auch Mitglied im Ärztlichen Beirat und im Vorstand des DMSG-Bundesverbandes ist, im Video-Interview.

Mehr erfahren

Das Team des Zentrums für Palliativmedizin der Uniklinik Köln, das auch die Telefonberatungs-Hotline für schwer an Multipler Sklerose Erkrankte und ihre Angehörigen unterhält, hat den Förderpreis 2018 der Plansecur Stiftung erhalten. Seit September 2014 informiert die Hotline Anrufer über Möglichkeiten einer ergänzenden Versorgung durch

Mehr erfahren

Zum zehnten Mal hat der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) dem Welt MS Tag ein Motto verliehen. Das diesjährige Leitmotiv der Multiple Sclerosis International Federation (MSIF) für den Welt-MS-Tag 2018 lautet: „MS-Forschung“. In Deutschland eröffnete der DMSG-Bundesverband mithilfe eines Wettbewerbes mit

Mehr erfahren

Nicht nur zum Welt MS Tag 2018 will die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. Mut machen, das Leben mit der noch unheilbaren Erkrankung selbstbestimmt zu gestalten und stellt Menschen und ihre Geschichten vor. „Unheilbar Optimistisch“ lautet das Motto und alle sind herzlich eingeladen, von Ihren Erfahrungen zu erzählen. Den

Mehr erfahren

Pünktlich zum Welt MS Tag bietet die DMSG ein besonderes Highlight: Verständliche und neutrale Patienteninformationen über Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken der Wirkstoffe Alemtuzumab, Teriflunomid, Cladribin und Dimethylfumarat, die zur Behandlung der Multiplen Sklerose zugelassen sind, haben der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose

Mehr erfahren

Unsichtbar, unberechenbar, unheilbar…

…Multiple Sklerose kann jeden jederzeit treffen! Am Welt MS Tag öffnet der Radio-Spot der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. (DMSG) auf Klassic-Radio die Ohren für die Hilfe zugunsten der etwa 240.000 MS-Erkrankten in Deutschland.

Mehr erfahren

Multiple Sklerose gilt aufgrund der Vielfalt der Symptome auch als die Krankheit mit den 1000 Gesichtern. Fast ebenso umfangreich sind die Entscheidungen, die auf dem Weg zur individuell passenden Therapie getroffen werden müssen. Der Erklärfilm bietet eine erste Orientierung durch das Dickicht der medikamentösen und nicht-medikamentösen

Mehr erfahren

Im zweiten Teil der DMSG-Serie zum Welt MS Tag öffnen Prof. Dr. med. Wolfgang Brück und Prof. Dr. med. Christine Stadelmann-Nessler die Türen zur Neuropathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Sie erklären, wo die Herausforderungen bei der Erforschung der Multiplen Sklerose liegen und welche Fortschritte- auch dank der Forschungsförderung der

Mehr erfahren

Michael lebt mit Multipler Sklerose. Ehrenamtlich hilft er im Krankenhaus neu Erkrankten, den ersten Schock nach der Diagnose zu überwinden. Im Video erklärt er, warum diese Unterstützung unter Betroffenen so wichtig ist.

Mehr erfahren

Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) fördert die Forschung und verbindet Forscher und Menschen mit MS. Prof. Dr. med. Christine Stadelmann-Nessler erklärt im Rahmen der internationalen Kampagne #BringingUsCloser, was sie motiviert, im Bereich Multiple Sklerose zu forschen. Mehr noch: Im zweiten Teil der DMSG-Serie

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 19.06.2018 18:27