DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Alle Arzt-Sprechstunden zum Corona-Virus und MS auf MS Connect zum Nachlesen

Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft hat in den vergangenen Tagen Arzt-Sprechstunden zum Corona-Virus und MS angeboten. Alle Fragen und die Antworten der Mitglieder des Ärztlichen Beirates können Sie weiterhin auf MS Connect in den jeweiligen Gruppen nachlesen. Auf der Online-Plattform MS Connect haben viele Nutzer bereits die Möglichkeit wahrgenommen, ihre Fragen zur aktuellen Situation zu stellen. Die Reihe wird in der nächsten Woche fortgesetzt.

Das Corona-Virus hat das gesellschaftliche Leben weiterhin fest im Griff. Da sich die Situation täglich verändert und immer neue Fragen zum Umgang mit dem Virus und Multiple Sklerose bei den Betroffenen auftauchen, hat der DMSG-Bundesverband Arztsprechstunden auf MS Connect eingerichtet. Hier gehen MS-Experten aus dem Ärztlichen Beirat auf Ihre Fragen ein.

Die beendeten Sprechstunden der letzten Tage können Sie jederzeit auf MS Connect nachlesen (sie müssen dazu bei MS Connect angemeldet sein):
Gruppenname "Arzt-Sprechstunde: Corona-Virus und MS (25.3.2020, beendet)" mit Prof. Dr. med. Judith Haas.

"Arzt-Sprechstunde: Corona-Virus und MS (26.3.2020, beendet)" mit Prof. Dr. med. Mathias Mäurer und Prof. Dr. med. Christoph Heesen.

"Arzt-Sprechstunde: Corona-Virus und MS (27.3.2020, beendet)" mit PD Dr. med. Andreas Steinbrecher und Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

"Arzt-Sprechstunde: Corona-Virus und MS (30.3.2020, beendet)" mit Prof. Dr. med. Fedor Heidenreich.

So gelangen Sie zu der Sprechstunde

Um an einer Sprechstunde teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei MS Connect (www.msconnect.de) an. 

Auch für noch nicht Registrierte ist die Teilnahme sofort nach dem Registrierungsprozess möglich. Sie können MS Connect, auch als Nichtmitglied, sechs Wochen lang testen. Hier gelangen Sie zu der Anmeldung

Weitere aktuelle Informationen

Im Bericht "Update: Empfehlungen für Multiple Sklerose-Erkrankte zum Thema Corona-Virus aktualisiert" auf www.dmsg.de erhalten Sie weitere aktuelle Informationen zum derzeitigen Kenntnisstand.

- 27.03.2020