DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Qualität in der Arbeit

Auszeichnung für die Arbeit der DMSG: Bundesverband jetzt auch nach DIN ISO 2008 zertifiziert

16.12.2009 – Geprüfte Qualität zugunsten MS-Erkrankter: Zum fünften Mal in Folge ist das hohe Niveau der Dienstleistungen des DMSG-Bundesverbandes offiziell bestätigt worden. Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) verlängerte das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für ein weiteres Jahr.

Demnach entspricht das Qualitätsmanagementsystem der Bundesgeschäftsstelle in vollem Umfang bereits den neuesten Prüfkriterien. Um die qualitativ hochwertige Arbeit zum Wohle der MS-Erkrankten in Deutschland fortlaufend zu verbessern, hat der Bundesverband bereits 2003 damit begonnen, ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) aufzubauen.

Dem Grundsatzprogramm entsprechend sind hierzu die Kernaufgaben definiert, analysiert und in Prozessen so beschrieben worden, dass sie von allen Mitarbeiterinnen optimal zu handhaben sind. Ende 2005 wurden diese Bemühungen belohnt und die Bundesgeschäftsstelle erhielt erstmals als Gütesiegel ihrer Arbeit das Zertifikat der DQS.

Auf diesen Lorbeeren ruht sich der DMSG-Bundesverband jedoch nicht aus. Hauptziele bleiben, eine gleich bleibend hohe Qualität zu garantieren, nachhaltig zu agieren und auf wachsende Anforderungen flexibel reagieren zu können. Dazu sind regelmäßige interne und externe Überprüfungen notwendig.

Einen Tag lang hat eine unabhängige, qualifizierte Auditorin der DQS alle Abläufe innerhalb der DMSG- Bundesgeschäftsstelle in Hannover unter die Lupe genommen und war mehr als zufrieden. Im Ergebnis konnte dem Bundesverband erneut bescheinigt werden, dass das Zertifikat ein weiteres Jahr Gültigkeit hat.

"Qualitativ hochwertige Ergebnisse und nutzerfreundliche Informationen"

Der Bericht zur Begutachtung beinhaltet durchweg positive Aussagen, Korrekturmaßnahmen hinsichtlich des QM-Systems seien nicht erforderlich. In der Auflistung der Stärken werden dem Team der Bundesgeschäftsstelle "qualitativ hochwertige Ergebnisse bei hoher Arbeitsbelastung" attestiert. Dank "zuverlässiger Prozesse und Strukturen" können "kreative Ideen" erfolgreich umgesetzt werden. Auch ein "geschärfter Blick für relevante Wettbewerber, die gezielte Nutzung vom Alleinstellungsmerkmal (Neutralität) und von Ideenpotentialen und Kreativität" sowie das "sehr nutzerfreundliche Informationsmaterial" entsprechen demnach dem Kernanliegen des Vereins als Informationsquelle und Interessenvertretung für MS-Erkrankte.

Angebote für MS-Kranke kontinuierlich verbessert

Der DMSG-Bundesverband freut sich über die erteilte Zertifizierung, die bereits nach der neuen Norm ISO 9001:2008 vorgenommen werden konnte und den damit verbundenen Erfolg der internen sowie externen Analyse. Erneut konnte nachgewiesen werden, dass der Bundesverband stetig die Ansprüche seiner Arbeit weiterentwickelt und die Angebote für MS-Erkrankte und ihre Familien kontinuierlich verbessert hat, um den Alltag mit MS zu erleichtern, Zuversicht zu vermitteln und aktuelle Aufklärung über die Erkrankung zu gewährleisten. Damit das so bleibt, stellt sich der DMSG-Bundesverband Ende nächsten Jahres einer weiteren Überprüfung.

- 16.12.2009