DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Bundesverdienstkreuz am Bande für Dr. med. Nicolaus König

02.04.2008 – Für seine herausragenden Verdienste und sein großes Engagement für die Erforschung und Behandlung der Multiplen Sklerose hat der Neurologe Dr. med. Nicolaus König in München das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten.

Gewürdigt wurde Dr. Nicolaus König, Mitglied des Ärztlichen Beirats des DMSG-Bundesverbandes, Vorsitzender des Ärztlichen Beirats des DMSG-Landesverbandes Bayern und seit 1987 Ärztlicher Direktor der Marianne-Strauß-Klinik in Kempfenhausen, für seine großartige Arbeit und seinen persönlichen Einsatz für MS-Erkrankte. Als Leiter des bayerischen MS-Zentrums in Kempfenhausen hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Klinik zu einer vorbildlichen Einrichtung für MS-Erkrankte entwickeln konnte, die mit Ambulanz, Tages- und Akutklinik sowie Pflegeheim ein ganzheitliches Behandlungskonzept in allen Stadien der Erkrankung anbietet. Dr. König unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit des DMSG-Bundesverbandes mit Rat und Tat und viele wertvolle Impulse verdanken wir sowohl seinem Wissen als auch seinen Erfahrungen.

Mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande wurde sein unermüdlicher Einsatz gewürdigt. Die DMSG, Bundesverband e.V. gratuliert Dr. med. Nicolaus König herzlich zu dieser hohen Auszeichnung und wünscht ihm auch für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg für seine Arbeit.

 
Redaktion: DMSG, Bundesverband e.V. – 2. April 2008
 

- 02.04.2008