DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Aktuell

"Die MS hat es nicht leicht mit mir": Hessenschau informiert über Multiple Sklerose

Ab dem 4.12.2016 wird der Hessische Rundfunk in der Sendung Hessenschau vier Tage in Folge über das Thema Multiple Sklerose berichten. Eingebettet sind die Sendungen in eine Spendenaktion für den DMSG-Landesverband Hessen. Den Anfang machte Alexandra Günther. "Die MS hat es nicht leicht mit mir", steht auf ihrem Armband.

"Die MS hat es nicht leicht mit mir"

© Alexandra Günther

Alexandra Günther in ihrem "Millenium Falcon", ihrem behindertengerecht umgebauten knallroten Flitzer.

Alexandra Günther kämpft um ein normales Leben trotz Multipler Sklerose. Mit 17 Jahren erhielt die junge Frau aus Seligenstadt die Diagnose MS. Seit zehn Jahren schränkt die Krankheit ihr Leben ein. Doch mit Unterstützung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) stellt sie sich den Herausforderungen und gestaltet ihren Alltag selbstbestimmt und unabhängig. Mobil zu sein, gehört für sie dazu.

Ihr feuerrotes Auto erlaubt ihr ein fast normales Leben. Mit dem Wagen kann die 28-Jährige zu ihrer Arbeit in einem Offenbacher Architektenbüro fahren, sie kann den Supermarkt erreichen und ins Kino gehen, wann immer sie möchte. Unabhängig von Freunden oder ihrer Familie. Blinker, Scheibenwischer, Hupe und Licht steuert Alexandra Günther über einen großen Knopf am Lenkrad. Geschaltet wird mit einem Hebel. Darüber lässt sich auch die Geschwindigkeit des Wagens regeln. Die Beine braucht sie dafür nicht. Sie steuert ihren Wagen mit den Händen.

Die hr-Weihnachts-Spendenaktion 2016 unterstützt in diesem Jahr die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). Die DMSG informiert Erkrankte, berät sie und Angehörige und bietet praktische Unterstützung im Alltag. Dazu gehört auch ein Fahrdienst für schwer betroffene MS-Patienten. Er gibt ihnen die Möglichkeit, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Mit den Spenden will der DMSG- Landesverband Hessen einen neuen behindertengerechten Transporter kaufen. Bereits im Einsatz stehende Transporter sollen mithilfe der Spender unterhalten und die Fahrer finanziert werden.

Quelle: Hessenschau -03.12.2016

- 03.12.2016