DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Leben mit MS

DMSG-Erklärfilm: Multiple Sklerose und Führerschein - mobil bleiben

Darf man mit Multiple Sklerose Auto fahren? Ja, aber Vorsicht: Einige Symptome können die Fahrtauglichkeit einschränken. Der Erklärfilm der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) erklärt, was zu beachten ist und welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen.

© DMSG-Bundesverband

Für Julia bedeutet ihr Auto Freiheit

Die Mobilität zu erhalten, ist auch für Menschen mit MS neben dem Fahrspaß ein zentraler Beitrag zur Lebensqualität. Beweggrund, nicht auf ein Auto verzichten zu wollen.

Im Erklärfilm „MS und Führerschein“ weisen Julia und Tom den Weg durch das Labyrinth der Unterstützungsmöglichkeiten und Fragen rund um die Auswirkungen der Krankheit auf die Fahrerlaubnis - Von Mobilitäts-Check, Umrüstung des Fahrzeugs, Kostenzuschüssen bis zum Eintrag in den Führerschein reichen die Themen.

Der DMSG-Bundesverband hat dieses digitale Angebot gemeinsam mit der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg entwickelt, um wertvolles Wissen weiterzugeben und den Umgang mit der Krankheit zu erleichtern. Die Entwicklung der einzelnen Filme wurde fachlich begleitet von Experten auf dem jeweiligen Gebiet. Ein Dank dafür geht an Prof. Dr. med. Horst Wiethölter, ehem. Ärztlicher Direktor der Neurologischen Klinik im Klinikum Stuttgart, AMSEL-Vorsitzender und Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes sowie Prof. Dr. med. Andrew Chan, stellvertretender Chefarzt der Universitätsklinik Bern/Schweiz sowie Leiter des ambulanten Neurozentrums und der neurologischen Poliklinik, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes, Sozialarbeiter Jürgen Heller vom Beratungsteam der AMSEL und Dipl.-Psych. Michael Berthold. Ein weiterer Dank geht an die Techniker Krankenkasse, die im Rahmen der Projektförderung der Krankenkassen die Kosten für diese digitale Wissensvermittlung übernommen hat.

Quelle: DMSG-Bundesverband - 09.02.2017

 

 

 

- 09.02.2017