DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Spenden und Helfen

Gemeinsam stärker als Multiple Sklerose: Ines startet kopfüber in ihre sportliche Spendenaktion

Lauf, Ines, lauf! Großartige Aktion!!! Meinen höchsten Respekt, tolle Menschen starten tolle Aktionen. Klasse liebe Ines“: Das sind nur einige der Kommentare, die Ines vor dem Start ihres ersten Triathlons zugunsten der Hilfe für Menschen mit Multipler Sklerose von Spendern mit auf den Weg bekommen hat. So viel Eigeninitiative überzeugt: Mehr als 1500 Euro sind bereits zusammengekommen.

 

© Privat

Ines beim Training: Die sportliche junge Frau strampelt für den Kampf gegen Multiple Sklerose

Drei Tage vor dem Welt MS Tag wird Ines am 28. Mai kopfüber ins Becken springen und in Waiblingen an ihrem ersten Triathlon teilnehmen. "Es ist die Geschichte einer Frau, die eben schier nicht in den Triathlon-Anzug kam, jetzt drin steckt und vielleicht nie mehr rauskommt", scherzt die sportliche Account-Managerin auf Twitter. Tatsächlich verfolgt sie ein klares Ziel: "Ich möchte schwimmen, Radfahren und laufen für Menschen, die das aus eigener Kraft nicht mehr können. Menschen, die in ihrem Leben mit ganz anderen Herausforderungen zu kämpfen haben: Menschen mit Multipler Sklerose."

Ihr Bruder erhielt die Diagnose und lebt mit der noch unheilbaren Erkrankung

„Bereits zum zweiten Mal erlebe ich in meiner Familie unmittelbar, was es für einen Menschen bedeutet, an Multiple Sklerose erkrankt zu sein“, erklärt Ines ihre Motivation: „Es ist für mich deshalb eine Herzensangelegenheit, Spenden zu sammeln, die dabei helfen werden, das Leben an MS erkrankter Menschen einfacher zu gestalten. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) kennt sich damit aus und setzt sich mit der eigens dafür gegründeten Deutschen MS-Stiftung für MS-Erkrankte und ihre Familien sowie die Forschung ein."

 „Und ich möchte die MS-Stiftung bei ihrer Arbeit unterstützen“, betont Ines. „Wenn Ihr mir also eine extra Motivation mit auf den Weg geben wollt, dann könnt Ihr über den "Teilnehmen"-Button auch eine Spende für die MS-Stiftung hier lassen.“

Über 1500 Euro sind bereits für die DMS-Stiftung gespendet worden. Dafür richtet die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. ein herzliches Dankeschön an alle Spender, vor allem aber auch an Ines, für ihren vorbildlichen Einsatz!

Ines, die noch Anfang des Jahres im Gespräch mit dem DMSG-Bundesverband daran gezweifelt hat, ob sie diese Herausforderung bewältigen kann und weder ein Fahrrad hatte noch kraulen konnte. Auch mit diesem starken Willen und Durchhaltevermögen kann sie auch andere dazu ermutigen, niemals aufzugeben.

Ihr Bruder ist stolz auf sie und wird sie am Sonntag bei ihrem Start anfeuern.

Regelmäßige Updates zum Spendenstand gibt es auf Twitter unter #trines.

Quelle: Ines Kübler - 23.05.2017

- 24.05.2017