DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Jetzt auch als Broschüre: "Multiple Sklerose – Eine Zeitreise"

01.11.2007 - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Multiplen Sklerose – die neue DMSG-Broschüre "Multiple Sklerose – Eine Zeitreise" dokumentiert anschaulich und ausführlich die wechselvolle Geschichte dieser Erkrankung, beginnend im Mittelalter, wagt sie auch einen Ausblick bis ins Jahr 2050

Nachdem die virtuelle Reise durch die Geschichte der Multiplen Sklerose bereits seit dem 25. Oktober 2007 im Internet angetreten werden kann, liegt ab sofort die gleichnamige Broschüre bereit. Mehr als 20 bedeutende Ereignisse von 1395 bis heute werden in Text und Bildern vorgestellt. Diese von DMSG-Bundesverband und AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, im Rahmen der emotional science – Reihe entwickelte Broschüre ergänzt den interaktiven Auftritt.

Bunt bebildert und ausführlich beschrieben, erfährt der Leser Wissenswertes über den wahrscheinlich ersten MS-Fall, erhält Einblick in Tagebuchaufzeichnungen Frederick d’Estes, erlebt die Entdeckung der Multiplen Sklerose durch Robert Carswell und die Beschreibung der MS-Schlüsselmerkmale durch Friedrich von Frerichs mit. Und so geht es von Station zu Station weiter, Erkenntnisse und Irrtümer, Misserfolge und Erfolge sind sorgfältig dokumentiert und erzählen die spannende Geschichte der bis heute rätselhaften Autoimmunerkrankung und der Menschen, deren Schicksal und Wirken eng mit ihr verknüpft sind. Die Forschungsergebnisse der jüngsten Zeit machen Mut, dass das Rätsel gelöst werden kann. Darauf basierend wagt die Zeitreise auch einen Blick in die Zukunft – auf die kommende Geschichte der MS, wie sie aus heutiger Sicht erhofft wird und wünschenswert ist: Eines Tages ist die Multiple Sklerose besiegt und es gibt – hoffentlich - eine vorbeugende Impfung.

Herausragende Daten und Fakten der Weltgeschichte begleiten die Geschichte der MS und ermöglichen so eine gute zeitliche Einordnung. Diese neue Broschüre ist eine wahre Fundgrube, um sich über Multiple Sklerose zu informieren. Die anerkannten MS-Forscher und Mitglieder des Ärztlichen Beirates des DMSG-Bundesverbandes, Prof. Dr. med. Jürg Kesselring (Chefarzt Neurologie Rehabilitationszentrum Klinik Valens, Schweiz ) und Prof. Dr. med. Peter Rieckmann, (Lehrstuhlinhaber für MS-Forschung und Direktor des MS-Programms der University of British Columbia and Vancouver Coastal Health, Kanada) haben an diesem Projekt mitgearbeitet.

Die Broschüre "Multiple Sklerose – Eine Zeitreise " kann ab sofort über die Geschäftsstellen der Landesverbände und im Online-Shop des Bundesverbandes bestellt werden.

- 01.11.2007