DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Kognitionstraining bei Multipler Sklerose: Neue DMSG-App stärkt die Planungskompetenz

Planen und Problemlösen im Alltag: Schulen Sie mit der neuen App "Dienstplan" spielerisch Ihre kognitiven Fähigkeiten, die bei Multipler Sklerose eingeschränkt sein können: Mit dem Gemeinschaftsprojekt "MS Kognition" bieten die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. und AMSEL, Aktion MS-Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. spannende Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

Schon Ende 2015 ist das Trainingsspektrum des Internet-Tools und der App "MS Kognition–Stärke Deine Fähigkeiten" mit weiteren Übung aufgerüstet worden. Die wissenschaftlich fundierten Übungen wurden zusammen mit Experten entwickelt und helfen Ihnen dabei, die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis und die sogenannten Exekutivfunktionen, wie Handlungsplanung und problemlösendes Denken, spielerisch zu verbessern. Neu dazugekommen ist jetzt die App mit dem Spiel "Dienstplan" zur Stärkung der Planungsfähigkeit. Auch mit dieser App können Sie bestimmte kognitive Fähigkeiten unabhängig von Zeit und Raum gezielt trainieren.

Neues Spiel "Dienstplan" stärkt die Planungsfähigkeit

Direkt zum kostenlosen Download

Beim Planen und Problemlösen geht es oftmals um ganz alltägliche Handlungen wie etwa "Was muss ich heute einkaufen?" Dabei ist eine Vielzahl von Aspekten zu beachten. In der neuen Übung gilt es, einen Dienstplan zu erstellen nach der in der Tabelle dargestellten Verfügbarkeit der Mitarbeiter. Auf diese Weise trainiert die App die Fähigkeit, vorauszudenken und einzelne Schritte eines Ablaufs gedanklich durchzuspielen. Auch Problemlösungskompetenz ist bei dieser Übung gefordert. Bei erfolgreicher Erstellung der Dienstpläne steigt der Schwierigkeitsgrad an: Dabei erhöht sich die Flexibilität sowie die Anzahl der Mitarbeiter. Nach jeder Übungsrunde erhalten Sie sofort eine Auswertung mit dem aktuellen Ergebnis und dem bisherigen Ergebnis-Verlauf. Zusätzlich werden Ihre Bestmarken in einer Statistik gesammelt, die Sie mit Freunden teilen können.

Die App und das Internet-Tool eignen sich nicht nur für MS-Erkrankte, sondern für alle, die spielerisch allgemeine alltagsrelevante kognitive Fähigkeiten verbessern wollen. MS Kognition wurde von der unabhängigen Patientenorganisation Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V. und ihrem Landesverband in Baden-Württemberg, AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter e.V., mit finanzieller Unterstützung der Techniker Krankenkasse realisiert.

Die fachliche Begleitung erfolgte durch Dipl. Psych. Heike Meißner, Leitung Psychologie, und Prof. Dr. med. Peter Flachenecker, Chefarzt, beide Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof, Bad Wildbad.

- 26.01.2016