DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Grundlagenforschung

Multiple Sklerose.TV thematisiert die Fortschritte in der Grundlagenforschung bei Multipler Sklerose

Über die Bedeutung und die Fortschritte in der Grundlagenforschung auf dem Gebiet der noch unheilbaren Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose informiert Prof. Dr. med. Bernhard Hemmer, Vorstandsmitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes im Video-Interview.

© DMSG-Bundesverband

Prof. Dr. med. Bernhard Hemmer im Gespräch auf Multiple Sklerose.TV.

Prof. Dr. med. Bernhard Hemmer ist Direktor der Neurologischen Klinik und Poliklinik im Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, und gibt im aktuellen Interview auf Multiple Sklerose.TV Auskunft, warum Grundlagenforschung bei Multipler Sklerose so wichtig ist. Doch wer finanziert diese Form der nicht gewinnorientierten Forschung? Und welche Ergebnisse der Grundlagenforschung haben in der Vergangenheit eine klinische Relevanz gezeigt?

Entwickelt und herausgegeben wird der Video-Podcast durch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. und die AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Quelle: DMSG-Bundesverband

17.02.2017