DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Rehabilitation bei Multipler Sklerose - DMSG-Broschüre weist den Weg

05.10.2009 – Inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht und in ein attraktives Gewand gekleidet, informiert die gerade erschienene DMSG-Broschüre "Fit für den Alltag" über alles Wissenswerte zur Rehabilitation bei Multipler Sklerose.

Zusammen mit der Symptomatischen Therapie nimmt die Rehabilitation einen festen Platz im umfassenden Behandlungskonzept der MS ein und ist ebenso wie die Immunmodulation und die Immunsuppression aus der Behandlung der MS nicht wegzudenken. Ihr oberstes Ziel ist es dabei immer, die Lebensqualität für die Erkrankten zu erhalten oder zu verbessern. Rehabilitation bietet eine gute Chance, besser als zuvor mit der Erkrankung fertig zu werden, Alltag und Berufsleben besser zu bewältigen und einen festen Platz im sozialen Leben beizubehalten oder wieder zu gewinnen.

"Fit für den Alltag" beantwortet ausführlich und verständlich die wichtigsten Fragen, die sich im Zusammenhang mit Rehabilitation bei Multipler Sklerose ergeben: Welche Bedeutung hat Rehabilitation? Wann ist Rehabilitation erforderlich und was sind ihre Ziele? Wie ist Rehabilitation organisiert? Was sind die Inhalte der Rehabilitation? Was sind die wissenschaftlichen Grundlagen? Was ist zu tun, um eine Rehabilitation antreten zu können?

Prof. Dr. med. Thomas Henze, Ärztlicher Direktor des Reha-Zentrums Nittenau, Mitglied des Ärztlichen Beirates des DMSG-Bundesverbandes und federführender Autor der Multiple Sklerose Therapie Konsensus Gruppe (MSTKG) Symptomatische Therapie hat diesen wichtigen Leitfaden verfasst. Die Layout- und Druckkosten wurden von der DMS-Stiftung dankenswerterweise übernommen.

Ab sofort kann "Fit für den Alltag" im Online-Shop unter www.dmsg.de und in den Geschäftsstellen der DMSG-Landesverbände bestellt werden.

- 05.10.2009