DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Spitzenreiter beim Image-Zugewinn

08.06.2006 - Spendenmonitor 2005 stellt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft insgesamt auf Platz 4

Einen hervorragenden 4. Platz erreichte die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft im Vergleich der Imagegesamtwerte beim Deutschen Spendenmonitor 2005 unter den 27 Non-Profit-Organisationen, die unter den insgesamt 51 bewerteten Gesellschaften am besten abschnitten. Die Plätze 1 und 2 belegen Ärzte ohne Grenzen und die SOS Kinderdörfer, auf Platz 3 folgte mit nur einem hauchdünnen Abstand vor der DMSG die Deutsche Herzstiftung.

Seit 1995 wird der Deutsche Spendenmonitor jährlich durchgeführt und dient der kontinuierlichen Beobachtung des deutschen Spendenmarktes. Für alle beteiligten Organisationen wird ein differenziertes Imageprofil erhoben. In einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage wurden im September/Oktober 2005 4.056 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland interviewt. Bewertet werden mussten Effizienz, Sorgfalt des Spendenumgangs, richtige Themenwahl, Kompetenz, Modernität, Professionalität und Weitblick.

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, so das Urteil der Befragten, bewirke viel, treffe die richtigen Themen und- ein besonders wichtiger Punkt- gehe sorgfältig mit den ihr anvertrauten Spenden um. Darüber hinaus zählt die DMSG, laut Umfrage, zu den modernsten Organisationen, nach Ärzte ohne Grenzen und der Deutschen Herzstiftung. Auch für ihre Kompetenz, ihre Professionalität und ihren Weitblick erhielt sie überdurchschnittlich gute Noten.

Im Vergleich zu 2004 konnte die DMSG im vergangenen Jahr in fast allen abgefragten Imagewerten Punkte hinzugewinnen. Bezieht man gar die dynamische Komponente in die Analyse mit ein, fragt also danach, welche Organisation in den vergangenen 12 Monaten das größte Image-Plus realisieren konnte, so liegt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft sogar auf Platz 1, ist also unangefochten Spitzenreiter. Dazu heißt es in der Studie: „Unter Imagegesichtspunkten war das Jahr 2004 für die allermeisten Organisationen ein Erfolg. Verglichen mit diesem Referenzjahr schaffte nicht einmal die Hälfte des Spendenmonitor-Teilnehmerkreises 2005 eine Konsolidierung oder Verbesserung der individuellen Imagewerte.“. Gerade auch vor diesem Hintergrund zeigt sich, wie positiv die Entwicklung der Arbeit der DMSG ist und vor allem auch wahrgenommen wird.

Redaktion:

DMSG, Bundesverband e.V.
08. Juni 2006

- 08.06.2006