DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Warnung: Betrüger am Telefon!

Die DMSG warnt vor falschem Gewinnversprechen: Betrüger rufen derzeit telefonisch zur Überweisung einer Spende an den DMSG Landesverband Berlin e.V. auf. Bitte überweisen Sie nichts aufgrund dieser Aufforderung! Dabei handelt es sich nicht um ein Gewinnspiel der DMSG. Weder die 16 Landesverbände noch der Bundesverband der Deutschen Multiple Skerose Gesellschaft (DMSG) initiieren telefonische Spendenaufrufe oder sammeln Spenden an Haustüren!

 

Derzeit werden willkürlich Menschen in betrügerischer Absicht telefonisch dazu aufgefordert, eine bestimmte Summe auf das Berliner Konto zu überweisen, um damit einen Gewinn abrufen zu können. Vorsicht: Dies ist keine Aktion des DMSG - Landesverbandes Berlin, dieser hat auch keinen Gewinn ausgelobt. 

Dennoch sind Menschen aus ganz Deutschland der ungerechtfertigten Aufforderung zur Zahlung bereits nachgekommen. Der Aufwand zur Rückabwicklung dieser Spenden unter falschem Vorsatz ist groß und geht zu Lasten der Arbeit für MS-Erkrankte. Aus diesem Grund hat der DMSG-Landesverband bereits Anzeige erstattet bei der Berliner Polizei. 

Helfen Sie daher bitte der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft und allen ihren Landesverbänden, indem Sie solchen Betrugsversuchen nicht nachgeben. Wenn Sie einen entsprechenden Anruf erhalten, notieren Sie sich nach Möglichkeit die Nummer des Anrufers und wenden sich bitte direkt an die Auskunftsstelle der Polizei Berlin: 030 – 4664 955 444

Quelle: DMSG-Bundesverband - 09.02.2018

- 09.02.2018