DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Leben mit MS

Wer in Lübeck den Notruf 112 wählt, hat große Chancen, mit Jörg Gerken verbunden zu werden. Der erfahrene Berufsfeuerwehrmann koordiniert die Einsätze in der Leitstelle und weist Anrufer bei Erste-Hilfe-Maßnahmen an. 24 Stunden in Bereitschaft: Das ist sein Berufsalltag – auch mit Multipler Sklerose. Selbst Hilfe anzunehmen, das musste er jedoch

Mehr erfahren

Multiple Sklerose und intensiver Sport? Noch vor wenigen Jahren rieten Mediziner bei dieser Autoimmunerkrankung von Sport ab. Eine neue Studie von Schweizer und deutschen Forschern zeigt jedoch, dass hoch-intensives Intervalltraining - ein Wechsel zwischen Extrembelastung und Erholung- nicht nur die kognitiven Fähigkeiten von an Multiple

Mehr erfahren

Sport und MS? Na klar! Leben im Schongang? Auf keinen Fall! Die Annahme, Multiple Sklerose-Erkrankte sollten sich bei Sport und Bewegung schonen, ist von gestern. Nicht nur Wissen ist ein zentraler Baustein auf dem Weg, den Alltag mit MS zu bewältigen. Auch der Körper muss in Bewegung bleiben. Wie das gelingen kann, zeigen MS-Erkrankte und Experten

Mehr erfahren

Die Schauspielerin Jamie-Lynn Sigler (36) ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Vor einem Jahr hat sich der US-Serienstar ('The Sopranos') offiziell als an Multipler Sklerose erkrankt geoutet.

Mehr erfahren

Bewegung tut gut, das gilt auch für Menschen mit Multipler Sklerose. Doch allzu oft steht der innere Schweinehund im Weg. Hier setzt die Mobilisierungs-Serie des DMSG-Bundesverbandes an: Unter dem Motto „Die DMSG bewegt“ hat ein Filmteam MS-Erkrankte bei ihrem persönlichen Training begleitet - Zuhause, im Fitness-Studio, in der Sportgruppe, beim

Mehr erfahren

Zum Jahreswechsel überrascht DMSG-Reporter Kevin mit seinem ganz persönlichen Jahresrückblick. Viel hat sich getan, seit er Anfang 2017 in einer emotionalen Video-Serie seine Ängste nach der Diagnose Multiple Sklerose mit der DMSG Community geteilt hat. Und es hat sich gelohnt: Er spielte im TV Spot der DMSG mit, drehte Reportagen und Interviews

Mehr erfahren

Olli Boehm lebt mit Multipler Sklerose und ist Regisseur des TV-Spots des DMSG-Bundesverbandes. Die Widmung "Für Marie" in der Schwarz-Weiß-Version des Spots hat für viele Spekulationen gesorgt. Dabei handelt es sich um einen letzten Gruß von Olli Boehm an seine ebenfalls an MS erkrankte Lebensgefährtin. Marie ist kurz vor Beginn der Dreharbeiten

Mehr erfahren

Janine ist eines der bekanntesten Gesichter aus dem TV Spot der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. Die Berlinerin steht auch mit Multipler Sklerose voll im Leben und setzt sich aktiv für mehr Aufklärung über die Erkrankung ein.

Mehr erfahren

In ihrem Zimmer kann sie sich nur noch in einem kleinen Radius bewegen, ihre Phantasie und Zeichenkunst hingegen kennt keine Grenzen. Schwester M. Sabina Möller, Franziskanerin im Kloster Gengenbach, lebt seit 38 Jahren mit Multipler Sklerose und ist auf den Rollstuhl angewiesen.

Mehr erfahren

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, NRW e.V., die Aidshilfe, NRW e.V. und die Deutsche Rheuma-Liga, NRW e.V. haben das Projekt „Chronische Erkrankungen am Arbeitsplatz“ ins Leben gerufen, um chronisch erkrankte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu unterstützen.

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 20.05.2018 16:00