DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Der Fußball rollt für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft

16.02.2006 - Am 5. März 2006 schlüpfen deutsche Neurologen ins schwarz-rot-goldene Fußballnationaltrikot, um im Berliner Olympiastadion ihren holländischen Kollegen den Schneid abzukaufen, respektive das Leder zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zu treten.

Drei Monate vor dem Eröffnungsspiel der Fußballwelt-meisterschaft findet die 4. Internationale „Schering MS Soccer Challenge“ statt. Am Sonntag, dem 5. März 2006 um 9.30 Uhr wird die Begegnung Deutschland gegen Holland angepfiffen und Sie können live dabei sein, um Ihre Mannschaft anzufeuern und dafür zu sorgen, dass die Spendensumme für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft so hoch wie möglich ausfällt.

Bei internationalen wissenschaftlichen Symposien tauschen sich die Neurologen nicht mehr nur über die neuesten Erkenntnisse und Fortschritte bei der Behandlung der Multiplen Sklerose aus, sondern gehen traditionell auch sportlich in die Offensive für die DMSG und damit für alle MS-Erkrankten in Deutschland. Der gesamte Erlös, der sich aus dem Verkauf der Einrittskarten und einer von Schering gestifteten Prämie von 1.000 Euro für jedes Tor der deutschen Mannschaft zusammensetzt, wird an die DMSG gespendet.

Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro können unter der kostenfreien Hotline 0800-2382337 bei Schering reserviert und vor Spielbeginn an der Kasse am Südtor des Olympiastadions ab 8. 30 Uhr abgeholt werden. Auch ohne Reservierung sind die Karten direkt am Spieltag erhältlich. Das Südtor des Olympiastadions befindet sich am Coubertinplatz und ist am einfachsten von der S-Bahn-Haltestelle „Olympiastadion“ zu erreichen. Der Anstoß des Fußballspiels erfolgt um 9.30 Uhr.

Frau Dr. Hanna-Renate Laurien, ehemalige Präsidentin des Abgeordnetenhauses und Schirmherrin des DMSG-Landesverbandes Berlin, wird die Siegerehrung vornehmen. Im Anschluss daran wird der Spendenscheck an die DMSG übergeben.

Es liegt nun an Ihnen, das Stadion zu füllen, die deutschen Fußball-Neurologen moralisch zu unterstützen, damit auf deutscher Seite viele, viele Tore fallen. Seien Sie mit von der Partie im Fußballklassiker Deutschland gegen Holland am 5. März 2006 ab 9.30 Uhr im Berliner Olympiastadion und engagieren Sie sich auf diese Weise für MS-Erkrankte, für die DMSG, die starke Partnerin im Kampf gegen Multiple Sklerose.

Redaktion

DMSG, Bundesverband e.V.
16.Februar 2006

- 16.02.2006