DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Mutmachgeschichten

Ein Song- viele Gesichter: Leben mit Multipler Sklerose ist eines davon

Ende 2016 haben der TV-Sender RTL II und Universal Music Deutschland einen Aufruf gestartet. Die Sängerin Alessia Cara suchte für die deutsche Version ihres Musikvideos „Scars to your beautiful“ Menschen mit bewegenden Geschichten. Unter den zahlreichen Bewerbern war auch Kim, die seit 12 Jahren mit Multipler Sklerose lebt.

Mit ihrer deutschen Version zu "Scars To Your Beautiful" setzt Alessia Cara ein Zeichen für Toleranz und Menschlichkeit. Für das neue Video zu ihrem Song lud die international erfolgreiche Sängerin ihre deutschen Fans ein, sich zu öffnen und zu ihren Defiziten zu stehen. Radio-Hörer und TV-Zuschauer aus ganz Deutschland nahmen an der einzigartigen Aktion teil, um ihre persönliche #ScarsStory zu erzählen und anderen Menschen Mut zu machen.

Als die 20 –Jährige den Aufruf entdeckte, habe sie sich gedacht: „Wieso nicht?“ Kim bewarb sich und tatsächlich: „Ich erhielt die Nachricht, dass ich dabei bin!“, berichtet Kim begeistert. Kim leidet an Multipler Sklerose seit sie acht Jahre alt war. Ihre Mutter kämpft ebenfalls mit MS. Wir berichteten. Ihre erste Berufsausbildung brach sie ab - auch um ihre pflegebedürftige Mutter zu unterstützen. Mittlerweile hat Kim einen neuen Ausbildungsplatz in einer Autowerkstatt gefunden und fühlt sich dort sehr wohl.

Kim fragt: „Heißt anders denn immer gleich schlecht?"

© Universal Music, YouTube

Gemeinsam stärker als MS: Kim setzt sich auch für andere MS-Erkrankte ein.

"Als Kind habe ich viel Mobbing und Ausgrenzung erfahren müssen, denn ich war anders als die anderen. Doch heißt anders denn immer gleich schlecht?", fragt sich Kim. Seit 2014 als sie sich im Rahmen des vom DMSG-Bundesverband ausgegebenen Mottos am Welt MS Tag beteiligte engagiert sie sich für Menschen, die ebenfalls an MS erkrankt sind. Besonders denen, die gerade die Diagnose MS erhalten haben, will sie helfen, ihnen ein offenes Ohr geben und einfach für sie da sein.

Mit ihrem emotionalen Song gibt Alessia Cara ihren Hörern eine wichtige Botschaft mit auf den Weg: "Es geht im Text um Körperwahrnehmung, darum, sich selbst bedingungslos zu akzeptieren und zu lieben." Die 20-jährige Sängerin will ermutigen: "Du bist schön! Ganz egal, was andere Leute sagen. Schönheit hat keine feste Form."

„Genau das ist es doch!“, bestätigt Kim. „Jeder von uns ist auf seine Art und Weise wunderschön! Auch wenn man vielleicht nicht in das Idealbild der anderen Leute passt, solange man mit sich selbst zufrieden ist – ist das egal! Ich möchte nicht für andere Leute schön sein! – sondern für mich!“, erklärt sie, warum es ihr eine große Ehre ist, in diesem Video dabei sein zu dürfen und es mit möglichst vielen Menschen teilen zu können: „Ich persönlich liebe ihren Song! Ich fühle mich wirklich angesprochen bei dem Lied und sie versucht Menschen dies zu vermitteln. Sowie ich auf eine andere Art und Weise versuche, Menschen die an sich selbst zweifeln zu helfen. Du solltest wissen, dass du schön bist, genauso, wie du bist.“

Quellen: Universal Music, RTL II - 14.02.2017

14.02.2017