DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Gleiche Chancen trotz Multiple Sklerose. Wir arbeiten dran: Das Programm zum Welt MS Tag lädt zum Mitmachen ein

Informieren, Barrieren abbauen, Unterstützung aktivieren und die Anliegen von Menschen mit Multipler Sklerose ins Zentrum des öffentlichen Interesses rücken: Am 28.Mai 2014, ruft der Welt MS Tag zum sechsten Mal rund um den Globus zur Solidarität mit den weltweit etwa 2,5 Millionen MS-Erkrankten auf-der DMSG-Bundesverband bietet eine laufend aktualisierte Auswahl der bisher gemeldeten Veranstaltungen.

Ob Benefizkonzert, Infostand, Spendenlauf oder Filmvorführung: Der Welt MS Tag 2014 unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig bietet vielfältige Gelegenheiten, über MS aufzuklären, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen austauschen und aufzuzeigen, in welchen Bereichen Menschen mit MS im Alltag auf Hindernisse stoßen. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. hat Plakate, Postkarten und einen Flyer entwickelt, die auf die Botschaft des Welt MS Tages hinweisen:

"Gleiche Chancen trotz MS. Wir arbeiten dran. Helfen Sie mit!"

Der DMSG-Bundesverband und seine Landesverbände kämpfen unermüdlich für die Rechte und die Chancengleichheit von Menschen mit MS. Deutschlandweit laden Plakate mit dem Motto des Welt MS Tages zum Mitmachen ein. In den DMSG-Landesverbänden laufen die Vorbereitungen für die Veranstaltungen rund um den 28. Mai 2014 auf Hochtouren.

Wer, wo, was - das Programm zum Welt MS Tag


Sie haben noch nichts vor? Mit einem Klick geht es hier direkt zu den Veranstaltungen in den jeweiligen Bundesländern. Die Liste wird kontinuierlich erweitert:
Global denken, lokal handeln.

Barrieren abbauen - in den Köpfen und in der Realität

Die mehr als 130.000 MS-Erkrankten in Deutschland, nach neuesten Zahlen des Bundesversicherungsamtes sind es möglicherweise deutlich mehr, verdienen die gleichen Chancen in Schule, Ausbildung, Beruf, im gesellschaftlichen und familiären Leben wie gesunde Menschen!
Um dieses Ziel zu realisieren, müssen die Schwierigkeiten und Hindernisse benannt werden. Aufklärung ist nötig, um Vorurteile auszuräumen. Die DMSG setzt sich für die Umsetzung der Chancengleichheit ein, zeigt Unterstützungsmöglichkeiten auf und ermöglicht MS-Erkrankten, ihre Chancen zu ergreifen. Mehr

Video zum Jobcoaching für MS-Erkrankte

Jobsuche? Umschulung? Die Jobcoacher der DMSG-Landesverbände bieten MS-Erkrankten und ihren Angehörigen eine individuelle Beratung, um den Weg in oder den Verbleib im Beruf zu erleichtern. Kompetent und professionell werden alle anstehenden Fragen beantwortet und gemeinsam Lösungen für Probleme gesucht. Zum Film

Welt MS Tag 2014: Zukunft gestalten mit Multiple Sklerose

Im Vorfeld des Welt MS Tages ruft der DMSG-Bundesverband MS-Erkrankte und ihre Angehörigen dazu auf, ihre Meinung zum Thema "Mein Leben mit Multipler Sklerose wäre einfacher, wenn..." zu äußern: Täglich gehen auf der Wunschplattform auf www.dmsg.de neue Beiträge ein, die aufzeigen, wo im Alltag mit MS Handlungsbedarf besteht. Posten Sie Ihre Meinung.

…mein Arbeitgeber mich unterstützen und unser Gesundheitssystem auch präventiv Maßnahmen fördern würde", wie Graziella haben bereits über 460 Menschen auf der DMSG-Wunschplattform ihre Meinung geäußert. Nutzen Sie das digitale Sprachrohr, um Hindernisse im Leben mit MS aufzudecken.
Was behindert Sie im Alltag mit MS? MehrMein Leben mit MS wäre einfacher, wenn...

...ich größere Unterstützung im beruflichen Umfeld erfahren würde": Mit diesem Beitrag von Torsten aus Parchim startete die digitale Wunschplattform des DMSG-Bundesverbandes. Im Flyer und auf www.dmsg.de verrät Torsten, wie er sich erfolgreich dem unberechenbaren Gegner PPMS gestellt hat. Mehr

"Ein kleines Zeichen für ein großes Ziel – eine Welt ohne MS

Rund um den Globus bekunden Menschen mit diesem kleinen Zeichen ihre Solidarität mit MS-Erkrankten: Der PicBadge-Button des DMSG-Bundesverbandes symbolisiert zum Welt MS Tag den internationalen Kampf für mehr Lebensqualität und eine Heilung der MS. Fast 800 Menschen machen schon mit. Zum Download: Mehr

Beautiful Day – Bewegte Bilder vom Leben mit MS

1000 Gesichter der MS: "Beautiful Day", der preisgekrönte Kurzfilm, weckt auch dieses Jahr auf diversen Fernsehsendern das Interesse für den Welt MS Tag und zeigt: So verschieden wie die Verlaufsformen der MS verläuft der Alltag der Erkrankten. Mit oder ohne Handicap: Die Diagnose MS bedeutet nicht das Ende aller Lebensträume. Das gemeinsame Ziel lautet, das Beste aus jedem Tag zu machen und Chancen zu nutzen. Mehr

Dem Engagement für MS-Erkrankte Gehör schenken

vom 19. bis 28. Mai 2014 überträgt der Radiosender KlassikRadio aus Anlass des Welt MS Tages einen 15-Sekunden-Spot über die Arbeit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft mit Bundesverband und ihren 16 Landesverbänden als Interessenvertretung für Menschen mit MS und ihre Angehörigen. Mehr

MS kennt keine Grenzen

"Eines Tages… werde ich zurückblicken und sagen: Ich habe alles versucht, jede Chance genutzt, es gab Rückschläge, es gab Erfolge und ich habe es geliebt": Mit diesem Wunsch von Fabiola als erste deutsche Botschafterin ist die internationale Kampagne zum Welt MS Tag 2014 gestartet. Im Zusammenspiel mit der Wunschplattform auf www.dmsg.de macht die Multiple Sclerosis International Federation (MSIF) weltweit auf die Anliegen von MS-Erkrankten aufmerksam.Mehr

Eines Tages...Aaron verwandelt Wut in Hoffnung

Als einer der ersten Teilnehmer der weltweiten "One day"-Kampagne meldete sich Aaron Solowoniuk zu Wort- per Video postete der an MS erkrankte Drummer der Rockband Billy Talent seine persönlichen Wünsche für die Zukunft. Unter seiner Schirmherrschaft lief auch die Benefiz-Auktion zugunsten der deutschen F.U.MS-Gruppe. Mehr

In dieser Benefiz-Auktion steckt Musik: Blinddates mit Stars

Von Billy Talent bis Madsen. Die DMSG-Kontaktgruppe F.U.MS, das Musik-Magazin VISIONS und der DMSG-Landesverband NRW haben bekannte Musiker zu "Blinddate"-Interviews in einem mit Kameras ausgerüsteten Honda Civic gebeten: Das von allen Künstlern signierte Auto wurde im Anschluss versteigert - zugunsten der Hilfe für junge MS-Erkrankte. Die festliche Übergabe erfolgt am Welt MS Tag. Mehr


Gemeinsam gegen MS: Aktionen und Veranstaltungen

Global denken, lokal handeln: Hier finden Sie eine Übersicht zu allen bisher gemeldeten Aktionen, die laufend aktualisiert wird. Klicken Sie einfach auf den DMSG-Landesverband im gesuchten Bundesland:

DMSG-Landesverband Baden Württemberg
DMSG-Landesverband Bayern
DMSG-Landesverband Berlin
DMSG-Landesverband Brandenburg
DMSG-Landesverband Bremen
DMSG-Landesverband Hamburg
DMSG-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
DMSG-Landesverband Niedersachsen
DMSG-Landesverband Nordrhein-Westfalen
DMSG-Landesverband Rheinland-Pfalz
DMSG-Landesverband Saar
DMSG-Landesverband Sachsen
DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt
DMSG-Landesverband Schleswig-Holstein
DMSG-Landesverband Thüringen
Weitere Aktionen


DMSG-Landesverband Baden-Württemberg

Stuttgart: Am Welt MS Tag - Mittwoch, 28. Mai 2014 bietet die AMSEL (Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, DMSG-Landesverband Baden Württemberg) am Stuttgarter Hauptbahnhof erneut Führungen am begehbaren Gehirnmodell an. Der ehemalige Ärztliche Direktor der Neurologischen Klinik am Klinikum Stuttgart, Prof. Dr. Horst Wiethölter, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes, wird erklären, wie die Schaltzentrale des Menschen arbeitet und wie MS-typische Plaques aussehen. Führungen starten um 10.00, 12.00, 14.00 und 15.30 Uhr.
  • Augen auf im Bahnverkehr: Auch in diesem Jahr lenken in Stuttgart wieder Straßenbahnen mit Bannerwerbung die Blicke auf den Welt MS Tag.


DMSG-Landesverband Bayern


Schon am 17. Mai 2014 startet das Rummelsberger MS-Symposion von 10 bis 13 Uhr im Vortragssaal des Krankenhauses Rummelsberg, Rummelsberg 71, 90592 Schwarzenbruck Veranstalter sind die Beratungsstelle Mittelfranken und die Klinik Rummelsberg

Marktheidenfeld, 17.Mai: Vortragsveranstaltung "Wissen gibt Sicherheit" mit Infostand und hochrangigen Experten von 10 bis 13 Uhr im Vortragssaal des Krankenhauses Marktheidenfeld, Baumhofstraße 93, 97828 Marktheidenfeld. Veranstalter sind die Kontaktgruppe Main-Spessart und die DMSG-Kontaktstelle Würzburg.

  • Prof. Dr. med. Jürgen Koehler, Ärztlicher Leiter der Marianne-Strauß-Klinik in Kempfenhausen und Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-BUndesverbandes gibt einen Überblick über MS-Patientenseminare, die einen Beitrag zur Krankheitsbewältigung bei Multiple Sklerose leisten können.
  • Der Vortrag von Prof. Dr. med. Sascha Koepke vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein befasst sich mit der Entscheidungsfindung bei der medikamentösen MS-Therapie. Bei Erkrankungen wie MS mit unklarer Prognose und mehreren Behandlungsoptionen ist eine aktive Beteiligung der Patienten besonders gefordert.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Organisatoren bitten um eine Spende und eine Anmeldung entweder bei der DMSG-Beratungsstelle Unterfranken, Jochen Radau, Tel. (0931) 407485, oder bei der Kontaktgruppe Main-Spessart, Waltraud Elsner, Tel. (0 93 53) 26 71

  • 24.5. Der Radiosender Bayern 2 überträgt von 12.05 bis 13 Uhr ein Gesundheitsgespräch mit Dr. Nicolaus König, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes

  • 28.5. Der Stammtisch Regental berät am Info-Stand im Regental-Center, 11 bis 17 Uhr Regental-Center, Rodinger Str. 22, 93431 Cham
  • 28.5. Info-Stand in der Fußgängerzone München, 11 bis 15 Uhr Rosenstraße München
  • 28.5. Tag der offenen Tür der DMSG-Beratungsstelle Oberfranken im Reittherapiezentrum mit Fachvortrag "Hippotherapie",
    15 Uhr Integratives Reittherapie- und Sportzentrum, Gubitzmoos 2, 95503 Hummeltal
  • 28.5. Infostand mit Kaffee und Kuchen
    Vorführung behindertengerechter Fahrzeuge 14 bis 16 Uhr Marienplatz (bei Regen: Synagoge)
    96317 Kronach Gruppe Kronach

  • 28.5. Klinikum Ingolstadt, Info-Stand im
    Foyer / Kuchenverkauf/Verlosung 9 bis 17 Uhr Klinikum Ingolstadt, Krumenauerstraße 25, 85049 Ingolstadt MS IN-Kontakt

  • 28.5. Info-Stand Fußgängerzone/
    Verlosung/Kuchenverkauf 9 bis 18 Uhr C&A Innenstadt MS Treff Ingolstadt

  • 28.5. Vorstellung der Hippotherapie und Info über MS 8.30 bis 11 Uhr Untere Dorfstr. 5, 86655 Großsorheim , MS Gruppe Durchblick

  • 28.5. Vortrag zum Thema Stressbewältigung und Entlastung in der häuslichen Pflege, 18 Uhr Jugendbegegnungsstätte St. Otto
    Siechenstr. 84 , 96052 Bamberg, DMSG und die Gruppen Bamberg Stadt und Land


DMSG-Landesverband Berlin


Zum 6. Welt-MS-Tag, am 28. Mai 2014, sind vom DMSG-Landesverbandes Berlin bislang zwei Aktionen gemeldet worden:

Am 24.05.14 startet ein Symposium unter dem diesjährigen Motto "Gleiche Chancen trotz MS. Wir arbeiten dran. Helfen Sie mit" mit folgendem Programm:

  • 10:30-11:00 Uhr: Begrüßung durch den Vorstand und den Geschäftsführer/ Eröffnung der Veranstaltung
  • 11:15-11:30 Uhr: Chor der DMSG Berlin "Gut gestimmt"

  • 11:30-12:30 Uhr: Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Neue Immuntherapien", Referent: PD Dr. Karl Baum

  • 12:30-13:00 Uhr: Ausstellung mit Bildern von Phil Hubbe – Imbiss

  • 13:00-14:00 Uhr: Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema MS und Job?- Ihre Rechte im Erwerbsleben", Referent N.N.

  • 14:00-14:30 Uhr: Pause - Ausstellung mit Bildern von Phil Hubbe

  • 14:30-15:30 Uhr: Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Alternative Therapien der MS", Referent Dr. Friedemann Paul

  • 15:30–16:00 Uhr: "Wir trommeln für die DMSG" - Trommelgruppe der DMSG Berlin und Abschluss der Veranstaltung

Ort: Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin, in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs. Zielgruppe sind Betroffene, Angehörige und Freunde, (professionelle) Helfer und alle Interessierten.

Standaktion: Mit Hilfe einer Schaufensterpuppe soll der Fokus auf die unsichtbaren Symptome der MS gerichtet werden. Die Puppe steht seit Anfang Mai im Schaufenster der Geschäftsstelle und zur Standaktion mitgenommen. Geplanter Standort ist in der Schlossstraße in Berlin Steglitz vor dem Einkaufszentrum Forum Steglitz.

Im Nachgang zum Welt MS-Tag ist im Juni ein Benefizkonzert geplant

Die Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose Treptow-Köpenick stellt sich im Rahmen eines Aktionstages vom 13 bis 18 Uhr vor dem Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, vor

  • Mit einem Film und Informationen erklären die Mitglieder die Krankheit und vermitteln mit einer Fühlstraße die Funktionseinschränkungen.
  • Gegen eine kleine Spende werden selbst gestaltete Kalender, Karten und Tücher aus der Kreativarbeit abgegeben. Sie dient der Verbesserung der Feinmotorik. Die Gruppe besteht schon seit über 28 Jahren.


DMSG-Landesverband Brandenburg


In Teupitz laden am 27. Mai 2014 der DMSG-Landesverband Brandenburg und das Asklepios Fachklinikum Teupitz zum Welt MS Tag unter dem Motto "Gleiche Chancen trotz MS" von 13:00 bis 18:00 Uhr zu einer informativen Veranstaltung ein.

  • Nach einem Festakt ab 13:00 Uhr wird im Rahmen eines Festaktes im Festzelt am Haus 1 der ehemalige brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck, Schirmherr des DMSG-Landesverbandes, eine Ausstellung mit Bildern von Menschen mit MS eröffnen. Um 15:00 Uhr beginnt ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Programm:

Vorträge im Hörsaal:

  • von 15:00 bis 15:45 Uhr:

Das Landesamt für Soziales und Versorgung und deren Aufgaben

Liane Klocek, Präsidentin des Landesamtes für Versorgung

  • von 16:15 bis 17:00 Uhr: MS-Therapie-Update 2014
    Prof. Dr. J.H. Faiss, Asklepios Fachklinikum Teupitz und Lübben, Chefarzt der Kliniken für Neurologie

 

  • Workshops, Haus 1,
    15:00 bis 17:00 Uhr:

1. Körperwahrnehmung und Entspannung durch Klang

Y.Beetz u. D. Matthei, Ergotherapie

2. Progressive Muskelentspannung

B.Squar, Physiotherapie

3. MS und Schluckstörungen – Hilfsmittel und Techniken

A. Oeltze und M.Gruner, Logopädie

4. Vorsorgevollmacht und Pflegeleistungen

N.Krummel und J.Hahn, Mitarbeiter des Sozialdienstes

5. Kognition und MS

A. Kunkel, Neuropsychologie

Außerdem:Fotoausstellung "Für Gutes den Kopf hinhalten"

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung über das MS-Betreuungsteam nötig:
Judith Faiss: ju.faiss@asklepios.com,
Astrid Urban: a.urban@asklepios.com
Kerstin Kirchner: k.kirchner@asklepios


DMSG- Landesverband Bremen


Am Welt MS Tag - 28. Mai 2014 wird international unter dem Motto "Gleiche Chancen trotz MS" über die Krankheit informiert und mit Aktionen auf die Lebenssituation, die Perspektiven
und bessere Chancen für MS Betroffene aufmerksam gemacht.

In Bremerhaven veranstaltet der DMSG-Landesverband:

  • 10.30 – 16.30 Uhr
    Informationsstand bei Karstadt in der Innenstadt
    von 10.30 -11.30 Uhr: Kita Pfiffikus unterstützt den Info-Stand

In Bremen:

  • 13. 00 -19.00 Uhr: Info-Stand der Gruppen in der Stadtbibliothek Am Wall
  • 10.00 -17.00 Uhr: Info- Stand der Beratungsstelle bei Lestra-Kaufhaus, Horner Heerstr. 29-31


DMSG-Landesverband Hamburg


Auch in Hamburg steht das Programm zum Welt MS Tag:
Am 28. Mai 2014 öffnet um 14 Uhr die Geschäftsstelle des DMSG-Landesverbandes im Eppendorfer Weg154-156 ihre Türen für alle Interessierten.

  • Drei Pädagogen stehen den ganzen Nachmittag für Gespräche zur Verfügung.
  • Ausstellung des inklusiven Kunstvereins Inselatelier e.V.
    Ab 15 Uhr sind Mitglieder des Inselateliers vor Ort und beantworten Fragen zu den Bildern und zur Arbeit des Kunstvereins.
  • Um 17 Uhr endet der offizielle Teil des Welt MS Tages. Auf die Gewinner einer Verlosung anlässlich des Welt MS Tages wartet eine besondere Überraschung: Im exklusiven Rahmen zeigt der DMSG-Landesverband den Film "Kleine graue Wolke". Ein herzlicher Dank geht an die Regisseurin Sabine Volgmann und ihr Team, die den Film vor dem offiziellen Kinostart zur Verfügung stellt! Mehr noch: Sabine Volgmann, die selbst an MS erkrankt ist, wird Fragen beantworten und mit dem Publikum diskutieren. In ihrem Film nimmt sie die Zuschauer mit auf eine Reise zu anderen MS-Erkrankten, um herauszufinden, wie diese den Umgang mit der Krankheit gemeistert haben. Mehr über die junge Regisseurin lesen Sie hier
  • MS-Treff in Glinde: Wie der ganz normale Alltag gelingt, darüber informiert die Selbsthilfegruppe "MS-Treff Glinde" am 28. Mai 2014, in der Zeit von 09:30 bis 13:00 Uhr in der Glinder Marktpassage. Sie haben die Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen und zu erfahren, was es im sportlichen Bereich bedeutet "Gleiche Chancen trotz MS" zu haben.Eine besondere Therapieform ist die Hippotherapie. Hierzu wird Frau Wallert vom Centrum für Therapeutisches Reiten in Hamburg mit einem Pferd kommen, die Therapie vorstellen und für Informationen zur Verfügung stehen.Auch dieses Jahr hat Glindes Bürgermeister Rainhard Zug seinen Besuch am Info-Stand bereits zugesagt

Die Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg (BAG Hamburg-Harburg e.V.) lädt am Welt MS Tag, 28. Mai 2014 von 13.00 - 16.00 Uhr zu Infoständen mit Vorstellung der MS-Selbsthilfegruppe Harburg, der BAG und KISS ein. Ort: Marktkaufcenter Harburg, Seeveplatz 1, 21073 Hamburg, im Erdgeschoss,

  • Vortrag zum Thema "Funktions-Störungen von Blase und Darm: Was kann ich tun?"
    Referentin: Katja Bose, Mitglied im MS-Netz Hamburg, AG-Pflege
    Beginn: 16.00 Uhr, 2. OG - Schulungsraum am Eingang von der Parkfläche auf dem Dach.


DMSG-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern


"Alle in einem Boot" – Die jungen MS-Betroffenen in Mecklenburg-Vorpommern nehmen die Herausforderung an

Banzkow: Getreu dem Motto "Gleiche Chancen trotz MS" treffen sich junge MS-Erkrankte aus ganz Mecklenburg-Vorpommern am 24. Mai 2014 zu einer zweitägigen Veranstaltung im Trendhotel Banzkow.

Neben einem Fachvortrag zum Thema Recht und MS steht vor allem das Sport und Freizeitvergnügen im Vordergrund.

Die Talente der Teilnehmer, unter denen eine gelernte Köchin sein wird, kommen beim Kochduell in der vollausgestatteten Hotelküche zur Geltung.
Zudem wird es ein Basketballtraining im Sportrolli sowie einen Zumba-Abend geben.


DMSG–Landesverband Niedersachsen


Veranstaltungen am Welt MS Tag, 28. Mai 2014:

  • Die Beratungsstelle Braunschweig präsentiert sich ganztägig gemeinsam mit der KG Braunschweig und den regionalen Betroffenenberatern mit einem Tag der Offenen Tür in der Juliusstraße 2 in Braunschweig – viele Informationen und Gesprächspartner erwarten die Gäste
  • Die Kontaktgruppe SaMSon Wolfsburg organisiert einen Informationsstand von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Eingangshalle im Klinikum Wolfsburg sowie eine Vortragsveranstaltung (Neurologe Dr. med. Volker Otto).
  • Die MS Gruppe Langenhagen ist ganztägig präsent mit einem bunten Informationsstand im CCL Langenhagen,
    Marktplatz 5-7, 30853 Langenhagen
    Auf dem Programm stehen: Information, Gespräche und gemeinsam Spaß haben mit einem Glücksrad für die Kleinen und vielen Informationen für die Großen

  • Die Kontaktgruppe Oldenburg betreut einen Informationsstand in der Oldenburger Innenstadt (Lefferseck) ab 10:00 Uhr. Als Highlight gibt es ein Bücherstand, gut erhaltene gebrauchte Bücher, zum Schmökern, aber auch zum Kauf zu einem günstigen Preis.
  • MS-Gruppe Schaumburg lädt ein zum Bingo-Spiel von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Eggelmann’s Hofcafé in Gelldorf
  • MS Gruppe Nienburg informiert beim Nienburger Wochenmarkt von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr über ihre Aktivitäten
  • Die Kontaktgruppe in Wilhelmshaven organisiert in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr eine Vortragsveranstaltung und einen Informationsstand im Rehazentrum Wilhelmshaven.
  • Die Osnabrücker Multiple Sklerose-Kontaktgruppe bietet auf einem Info-Stand in Osnabrück (Große Str. 54, neben "Reno-Schuhe") von 14:00 – 18:00 Uhr Informationen und Gespräche an. Interessierte sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen!
  • 25./26./27. Mai 2014: Die Kontaktgruppe Winsen/Luhe präsentiert erneut ihre Schaufensterfigur mit "Symptom-Pfeilen und betreut den Tag über einen Informationsstand innerhalb der Marktapotheke im Gesundheitszentrum Winsen
  • 24. Mai von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr: DMSG Emsland e.V. nimmt mit einem Informationsstand am Selbsthilfetag in Meppen (Einkaufszentrum "MEP") teil.


DMSG-Landesverband Nordrhein-Westfalen


  • 21.05.14: Ab 10.00 DMSG-Ortsvereinigung Duisburg
    Forum Duisburg, Königstraße
    Infostand, gemeinsam mit dem Ev. Krankenhaus Duisburg-Nord
  • 24.05.14, 14.00-16.00 Uhr: DMSG-LV NRW e.V Hörsaal des Alfried
    Krupp Krankenhauses,
    Alfried-Krupp-Str. 21, 45131 Essen
    Auftaktveranstaltung zum Welt MS Tag 2014 Vortragsveranstaltung:
    "Nicht-medikamentöse Therapien bei MS"
    DMS-Stiftung NRW, Sonnenstr. 14, 40227 Düsseldorf
    Anmeldung per Mail: dmss-nrwwebde
  • 24.05.14, 11.00-13.00: DMSG-Ortsvereinigung Wuppertal e.V.
    "Färberei" Stennert 8, 42275 Wuppertal
    Informationsveranstaltung der DMSG-OV Wuppertal

"Die neuen Medikamente in der spezifischen Therapie der MS"

MS Beratungsbüro, Färberei,
Dienstag von 17.00-19.00 Uhr

  • 27.05.14 ab 16.30: Auch in diesem Jahr bietet das Augustahospital Anholt in 46419 Isselburg, Augustastr. 8, am 27. Mai 2014 aus Anlass des Welt MS Tages ein informatives Programm für MS-Erkrankte, Angehörige und Therapeuten:

    16:30 Uhr: Mobilität -Fahrräder für MS-Erkrankte
    Praktische Demonstration im Hofgelände von der DMSG-Ortsgruppe Bocholt

    Parallel dazu: Pflegesprechstunde
    im Gruppenraum mit den Mitarbeiterinnen des Augustahospitals und Präsentation Issel-Pflegedienst "Essen auf Rädern"

    17:30 Uhr: "Frauen, Kinder und MS"
    PD Dr. med. Kerstin Hellwig, Ruhr-Universität Bochum und Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes
    Physiotherapie-Saal 2.OG

    18:15 Uhr im Saal 2.OG:
    "Moderne Möglichkeiten der Immuntherapie bei MS"
    Prof. Dr.med. Sven Meuth, Westf. Wilhelms-Universität Münster, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes

    19:00 Uhr im Physiotherapie-Saal und Therapieabteilungen:
    "Multimodale Optionen bei MS"
    PD Dr. med. Michael Haupts, Ärztlicher Direktor, Chefarzt Neurologie Augustahospital Anholt und Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes

  • 28.05.14: Ab 18.00 DMSG-Ortsvereinigung Köln Rautenstrauch-Joest- Museum, VHS Forum
    Cäcilienstraße 29-33, 50676 Köln
    "Gleiche Chancen trotz MS"

Programm:

  • 18:00 Uhr Begrüßung durch den Vorstand
    Grußworte der Stadt Köln, Dr. Günter Bell, Behindertenbeauftragter
  • DMSG - Rollstuhltanzgruppe
    "Ich brauche nichts, als nur Musik, Musik, Musik", Bea Nyga
  • 19:00 Uhr "Gleiche Chancen trotz MS",
    Martina Hoffmann-Badache, Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW
  • 19:30 Uhr DMSG Hörspielgruppe "Goldgräber"
    Bea Nyga und der DMSG Projektchor

Durch das Programm führt Anke Bruns.

Näheres und Anmeldung: www.dmsg-koeln.de

  • 28.05.14 18.00-20.00 DMSG-Ortsvereinigung Bochum e.V.
    Haus der Begegnung/Großer Saal, Alsenstr19 a, 44789 Bochum

    Infoveranstaltung zum Thema
    "Blasenstörungen bei MS"-
    Referentin: Dr. med. Ute Grigoleit

 

  • 28.05.14 ab 10.00 DMSG-Kontaktkreis Gelsenkirchen e.V.
    Grillostr. 51, 45881 Gelsenkirchen

    Infostand mit Beteiligung der Stadtverwaltung und der Praxis
    für Ergotherapie
    Andreas Höcker

 

  • 28.05.14 ab 17.00 DMSG-Ortsvereinigung Leverkusen e.V.
    Hörsaal des Klinikums Leverkusen, Am Gesundheitspark 11,

    Vorstellung und Info Selbsthilfegruppe,
    Vorträge einiger Mediziner

 

  • 28.05.14 ab 18.00 DMSG-Ortsvereinigung Dinslaken-Voerde-Hünxe e.V. Ev. Gemeindehaus, Kirchstr. 7, 46539 Dinslaken

    "Schabernack im schwarzen Frack"-eine Hommage an Heinz
    Erhardt mit Schauspieler Georg Adler
    ,
    anschließend: informatives Beisammensitzen
    DMSG-OV Dinslaken – Voerde-Hünxe e.V. 0203-49 46 56

 

  • 28.05.14 von 11.00 bis 17.00 Uhr DMSG-Ortsvereinigung Dortmund / MS-Abendgruppe Dortmund-Süd und DMSG-Kontaktkreis Dortmund JAMS "Jung und Aktiv mit MS"
    Städtisches Klinikum Dortmund, Beurhausstr. 40, 44137 Dortmund

Informationsstand und Vortrag von Dr. Niehaus

  • 28.05.14 von 15.30 bis 18.00 Uhr Dr. Rhein-Sieg-Klinik, Höhenstr. 30, 51588 Nümbrecht

- Aktuelles und Wichtiges zum Thema Multiple Sklerose, neue Therapieverfahren, Blick in die Zukunft


DMSG-Landesverband Rheinland Pfalz


In Rheinland-Pfalz wird es rund um den Welt MS Tag sehr musikalisch:

  • Ahrweiler: Am 08.05.2014, um 20.00 Uhr gibt es in der Synagoge Ahrweiler ein klassisches Benefizkonzert zugunsten der DMSG
  • Mainz: Am 23.05.2014 spielen das Schott Werksorchester und die Kirchenmusik Finthen (insgesamt fast 100 Musiker) ein Benefizkonzert für die DMSG im Bürgerhaus Mainz Finthen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
  • Mainz: Am 24.05. 2014: Benefiz-Konzert zugunsten der DMSG.
    "Kid Blue" spielt Rock´n Roll der 50er und 60er für die DMSG.
    Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr im Mainzer Proviantamt.
    Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer übernommen.
    Viele Politiker werden sich mit Grußworten beteiligen, wie z.B. Kulturdezernentin Marianne Grosse.

Autorin Heike Führ hat die Veranstaltung organisiert und wird auch ihr neues MS-Buch "Hallo MS" vorstellen.

Anlässlich des Welt MS-Tages 2014 wird die Westerwaldklinik in Waldbreitbach, unterstützt durch die Rhein-Zeitung Koblenz, eine Telefonaktion anbieten.
Die nachfolgend aufgeführten Experten, können am Welt MS-Tag (Mittwoch den 28. Mai 2014) in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr unter den Rufnummern

02638/898-301
02638/898-303
02638/898-330

telefonisch kontaktiert werden:

Dr. Stefan Kelm, Ärztlicher Direktor Westerwaldklinik
Dr. Dieter Pöhlau, Ärztlicher Direktor der DRK Kamillus-Klinik Asbach
Dr. Claudia Gemmel, Oberärztin der DRK Kamillus-Klinik Asbach
Jutta Böhm, MS-Pflegekraft Westerwaldklinik Waldbreitbach
Heike Wildangel, MS-Pflegekraft der DRK Kamillus-Klinik Asbach
Anja Götz Diplom-Psychologin Westerwaldklinik Waldbreitbach
Doris Teuber-Gesing, Sport-und Physiotherapie Westerwaldklinik Waldbreitbach
Birgit Gotter-Eiding, Diplom Sozialarbeiterin Westerwaldklinik Waldbreitbach
Sylvia Burscheid, Ernährungsberatung Westerwaldklinik Waldbreitbach

Flankierend zur Telefonaktion, wird die Rhein-Zeitung Koblenz einen Bericht veröffentlichen.

Frankenthal: Am 26.05.2014, um 18.30 Uhr gibt es im DRK Haus von Frankenthal mehrere Vorträge zum Thema "Autofahren mit neurologischen Erkrankungen"

Landau: Am 28.05.2014 finden im Rathaus in Landau 3 Vorträge (Unsichtbare Symptome bei MS, Neuropsychologische Aspekte bei MS und Barrierefreies Bauen) statt. Beginn ist um 17.00 Uhr

Prüm: Am 28.05.2014 organisiert die örtliche SHG einen Infostand in der Volksbank Eifel-Mitte in Prüm.

Worms: Ein weiterer Infostand wird am 31.05.2014, ab 11.00 Uhr im städtischen Krankenhaus, in Worms aufgebaut.

Am 14.06.2014 gibt es ab 10.00 Uhr, im Einkaufszentrum Schifferstadt einen umfangreichen Infostand mit besonderen Aktionen

Am 18.06.2014 Vortrag zum Thema Ganzheitliche MS-Therapie Referent: Dr. Dieter Pöhlau, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes, in der Vinxtbachhalle in Waldorf, Beginn 18.30 Uhr

  • Altenkirchen: Am 01.06.2014 um 17.00 Uhr veranstaltet die DMSG MS SHG Altenkirchen und Umgebung ein Gospel- u. Orgelkonzert in der kath. Jakobuskirche, Rathausstr. 9, 57610 Altenkirchen (Westerwald), Eintritt frei. Im Anschluss kleiner Imbiss im Pfarrsaal.


DMSG-Landesverband Saar


Zum Welt-MS-Tag 2014 lädt der DMSG-Landesverband Saar
zu einem Vortrag in Dillingen ein.

"Etabliertes und Neues bei der Multiplen Sklerose"
Prof. Dr. med. Stefan Jung, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes, referiert am 28. Mai, 18 Uhr, in der Stadthalle in Dillingen über Konzepte der Pathogenese (Entstehung) der MS und gibt einen Überblick über die neueren Medikamente und Therapieoptionen.
Anmeldung über: infodmsg-saarde


DMSG-Landesverband Sachsen


Für den diesjährigen Welt MS Tag hat der DMSG-Landesverband Sachsen drei Symposien geplant:

  • Die DMSG als Selbsthilfeorganisation – Sinn oder Unsinn:
    Termin: 06.05.2014, 17.00 bis 18.30 Uhr
    Ort: MS-Zentrum Dresden, 01307 Dresden, Blasewitzer Straße 43
    Referenten: N.N. (Psychologe) MS-Zentrum, Konstanze Walter, Olaf Rehling
  • Sexualbegleitung für Menschen mit Handicap:
    Termin: 14.05.2014 17.00 bis 19.00 Uhr
    Ort: FKH Hubertusburg gGmbH, 04779 Wermsdorf
    Referenten: CA Wolfgang Köhler, Neurologische Klinik FKH Wermsdorf, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes und Lisa C. Busse (Sexualbegleiterin)
  • MS –Familienleben und Kinderwunsch:
    Termin: 20.05.2014 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Ort: FKH Rodewisch,
    08228 Rodewisch, Bahnhofstraße 1
    Referenten: CA Dr. med. Olaf Leschnik, Neurologische Klinik FKH Rodewisch N.N.

SHG aMSel Geithain veranstaltet einen "Tag der offenen Tür" am Dienstag, 27.05.2014 von 15:00 bis 17:00 Uhr in der DRK Werkstatt Geithain, Tautenhainer Straße 13 b


DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt


Der DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt lädt zu drei Veranstaltungen ein:

  • Veranstaltung 1
    Ort: BG Kliniken Bergmannstrost, Festsaal, Merseburgerstraße 165, 06112 Halle
    Zeit: 14.00 - ca. 17.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

PD Dr. med. habil. Kai Wohlfarth, Stellv. Vorsitzender DMSG, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

  • Wie entstehen Autoimmunerkrankungen?
    Prof. Dr. rer. nat. Michael U. Martin
    Lehrstuhlleiter und Professor für Immunologie, Universität Giessen

 

  • Schlucken statt Spritzen? Neue Therapien bei MS
    PD Dr. med. habil. Kai Wohlfarth
    Direktor der Klinik für Neurologie
    BG Kliniken Bergmannstrost Halle

 

  • Chancengleichheit trotz MS?
    Berufliche Eingliederung MS Erkrankter
    Leistungen zur Teilhabe / berufliche Reha
    Anka Kohlmeyer, Reha-Beraterin für Erst- und Wiedereingliederung Agentur für Arbeit, Halle

 

  • Veranstaltung 2
    Gemeinsame Veranstaltung der MS-Ambulanz der Otto-von-Guericke-Universität und der MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg
    Ort: MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg,
    Gustav-Ricker-Str. 4, 39120 Magdeburg. Zeit: 15.30 - ca. 17.30 Uhr

Moderation: Prof. Dr. med. Michael Sailer
Ärztlicher Direktor und Chefarzt
MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg
Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes

Referenten: Dr. med. Mike Matzke
Oberarzt der Neurologischen Klinik
OvG Universität Magdeburg

Heike Stephanik

Neurologin der Neurologischen Klinik
OvG Universität Magdeburg

Dr. med. Sabine Lindquist

Neurologin in der MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg

Die Themen werden rechtzeitig unter www.dmsg.de/sa bekanntgegeben! Anmeldung erwünscht (begrenzte Plätze) unter Telefon: 0391-6101102 NRZ, 0391-15031 MS-Ambulanz

Veranstaltung 3
Ort: Saale-Unstrut Klinikum Naumburg,
Humboldtstraße 31, 06618 Naumburg, Sportraum der Klinik für psychische Erkrankungen

Zeit: ab 15.00 Uhr

  • Einführende Worte
    Dr. med. Sabine Lobenstein
    Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie
    Chefärztin der Klinik für Neurologie
  • 15.05 - 15.35 Uhr
    Thema: Neuropsychologische Störungen bei MS (Gedächtnis-/ Aufmerksamkeitsstörungen,…)
    Dr. med. Carsten Clewing
    Chefarzt der Neurologie, Saale-Reha-Klink, Bad Kösen
  • 15.35 - 16.05 Uhr
    Thema: Bewegungstherapie aus Sicht der Sport- und Physiotherapeuten
    Yvonne Rosenberger
    Physiotherapeutin in der Saale-Reha-Klinik, Bad Kösen
  • 16.05 - 16.35 Uhr
    Thema: Möglichkeiten der Spastikbehandlung bei MS
    Dr. med. Sabine Lobenstein
    Chefärztin der Klinik für Neurologie, Naumburg


DMSG-Landesverband Schleswig-Holstein


Die DMSG-Geschäftsstelle Kiel wird sich vom 26.05 bis einschließlich 28.05.2014 wieder im Kieler CITTI-Park präsentieren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle, aber auch ehrenamtliche Mitarbeiter werden an einem Informationsstand im Erdgeschoss der Einkaufspassage Fragen beantworten, informieren und für viele Gespräche bereitstehen.

  • Neben dem Informationsstand sind weitere Aktionen geplant, u.a. ein Vortrag zum Thema "MS - Die Harnblase im Fokus" am 28.05 ab 18 Uhr im UKSH Gesundheitsforum, Referent ist Dr. Hamann.
  • Am 28.05 steht auch in diesem Jahr wieder Dr. Udo Falkenberg, Arzt, Neurologe, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie aus Eckernförde für medizinische Fragen rund um das Thema MS am Infostand bereit.
  • Gemeinsame Aktionen wird es außerdem mit der Buchhandlung Hugendubel und dem Laden "Vom Fass" geben. Weitere Informationen dazu folgen.
  • 28.05, 17 Uhr, Itzehoe, Itzehoer Versicherungen, Mitarbeiter-Restaurant: "MS und Bewegung", Dr. med Klaus Gehring, Facharzt für Neurologie, Mitglied des Ärztlichen Beirates der DMSG, LV S.-H. e.V. und anschließend praktische Übungen mit einer Physiotherapeutin. Eintritt frei! Anmeldungen erbeten unter 04821-409 14 02, Herr Seligmann

Bereits 200 Anmeldungen sind für den dritten Imland-Lauf am 13. Juni 2014 unter der Schirmherrschaft von Kristin Alheit, Gesundheitsministerin in Schleswig Holstein eingegangen.

Zwei Strecken stehen zur Wahl. Die erste, für die der Startschuss um 17.45 Uhr fällt, hat eine Länge von fünf Kilometern, bei der zweiten (Start um 18 Uhr) müssen elf Kilometer bewältigt werden. Ausgangspunkt beider Strecken ist die Imland-Klinik, Ziel das Rondo-Einkaufszentrum in Büdelsdorf.
Auch einige MS-Erkrankte werden mitlaufen.


DMSG-Landesverband Thüringen


  • Erfurt: Der DMSG-Landesverband Thüringen ist in der Zeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr mit einem Informationsstand im größten Erfurter Einkaufszentrum "Anger 1" vertreten.
  • Gemeinsam mit der Tageszeitung "Thüringer Allgemeine" führt der Landesverband ein Leserforum durch.
    In der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr beantworten Vertreter des DMSG-Landesverbandes Thüringen Fragen der Leser. An den Telefonen sitzen Dr. Udo Polzer, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Neurologie, Asklepios Klinikum Stadtroda und Dr. Andreas Steinbrecher, Chefarzt Neurologie, Helios Klinik Erfurt und Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes sowie Thomas Schlegel, Vorsitzender des Thüringer Landesbeirates MS-Erkrankter
  • Siemerode: Die Grundschule in Siemerode führt am Welt MS Tag einen Run for help durch. Beginn ist um 8:00 Uhr.


Weitere Aktionen


Marburg: Anlässlich des Welt-MS-Tages organisieren das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) und die Philipps-Universität Marburg mit Unterstützung vom DMSG-Landesverband Hessen am Dienstag, 20. Mai 2014, eine Abendveranstaltung im Welcome Hotel Marburg, Pilgrimstein 29, 35037 Marburg:

  • Vortrag über die neu zugelassenen Therapien Alemtuzumab, Teriflunomid und Dimethylfumarat von Dr. Björn Tackenberg, geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Neurologie der Philipps-Universität Marburg und Mitglied des KKNMS und des Ärztlichen Beirats des DMSG-Bundesverbandes.
  • Vortrag über das Thema Multiple Sklerose und Schwangerschaft von PD Dr. Kerstin Hellwig vom Universitätsklinikum Bochum, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes
    Datum: 20.05.2014
    Uhrzeit: 18.00 Uhr Das vollständige Programm und eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort können hier heruntergeladen werden.

Hamburg

  • Am Welt MS Tag, 28. Mai 2014 gibt die Band BurnOut Sounds ab 20 Uhr in der BarRossi, Max Brauer Allee 279, ein Konzert. Zwei Bandmitglieder sind ebenfalls an MS erkrankt und zeigen der Krankheit auf diesem musikalischen Weg die rote Karte. Der Eintritt ist kostenlos.

Oceans of Hope: Weltumsegelung startet am Welt MS Tag in Dänemark

• "Sobald wir die Segel setzen, bleibt die Multiple Sklerose an Land": Eine Weltumseglung mit einer Mannschaft, deren Mitglieder an Multiple Sklerose erkrankt sind, startet am Mittwoch, den 28. Mai, in Kopenhagen mit der offiziellen Schiffstaufe. Angelaufen werden verschiedene Häfen Europas, bevor das Schiff den Atlantik überquert auf dem Weg nach Boston. Auch eine Station in Deutschland ist geplant. Ins Leben gerufen wurde das "Sailing Sclerosis"-Projekt von Mikkel Anthonisen, einem dänischen Arzt, der viele Jahre mit MS-Patienten zusammengearbeitet hat und ihnen auf diesem Weg neuen Lebensmut verschaffen will.


Die Liste der Aktionen wächst von Tag zu Tag. Wir freuen uns auf weitere Ankündigungen und Ideen, die wir auf www.dmsg.de vorstellen werden. Bitte an dmsgdmsgde senden. Vielen Dank!

- 23.05.2014