DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Informieren, Barrieren abbauen, Unterstützung aktivieren: Positives Fazit für den Welt Multiple Sklerose Tag 2014

Am 28. Mai 2014 rief der Welt MS Tag zum sechsten Mal zur Solidarität mit den weltweit 2,5 Millionen MS-Erkrankten auf."Gleiche Chancen trotz MS. Wir arbeiten dran.Helfen Sie mit": Unter diesem Motto rückten der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, die Landesverbände und rund 900 Kontaktgruppen an diesem besonderen Tag, für den Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig die Schirmherrschaft übernommen hat, die Anliegen von Menschen mit MS ins Zentrum des öffentlichen Interesses.

Die mehr als 130.000 MS-Erkrankten in Deutschland - nach neuesten Zahlen des Bundesversicherungsamtes sind es möglicherweise deutlich mehr -verdienen die gleichen Chancen in Schule, Ausbildung, Beruf sowie im gesellschaftlichen und familiären Leben wie gesunde Menschen!
Um dieses Ziel zu realisieren und Vorurteile auszuräumen, nutzten im ganzen Land ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter der DMSG die vielen Veranstaltungen rund um den Welt MS Tag zur Aufklärung über die noch immer unheilbare Krankheit und informierten über die Herausforderungen, vor die sie Menschen mit MS stellt.

Abbau von Barrieren in der Realität und in den Köpfen

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Schirmherrin des diesjährigen Welt MS Tages, erklärte im Interview mit dem DMSG-Bundesverband, wo sie Handlungsfelder und Unterstützungsmöglichkeiten sieht: "Chancengleichheit heißt doch vor allem eine gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen. Dazu gehören auch der ungehinderte, einfache Zugang zu den Leistungen des Gesundheitswesen und der Sozialversicherung sowie der Abbau von Barrieren in der Realität und in den Köpfen. Das Arbeitsrecht bietet hier bereits viele Möglichkeiten, wie Chronisch Erkrankte, soweit es ihre Gesundheit zulässt, auch weiterhin am Arbeitsleben teilnehmen können. Diese müssen ausgeschöpft werden. Hier sind auch die Arbeitgeber gefragt, unvoreingenommen und individuell Wege aufzuzeigen, wie eine solche Integration im Betrieb möglich ist." Mehr

Information auf allen Kanälen

Der DMSG-Bundesverband hatte den 16 DMSG-Landesverbänden mit ihren rund 900 Kontaktgruppen unentgeltlich 7500 Plakate, 31.000 Flyer und 22.000 Postkarten mit dem diesjährigen Motto zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus waren, dank der bestehenden Kooperation mit der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA), wieder 350 Apotheken mit von der Partie, die DMSG-Materialien in ihren Geschäften präsentierten und mit 650 Plakaten, 13.000 Flyern und 5.000 Postkarten auf den diesjährigen Welt MS Tag aufmerksam machten und seine Botschaft transportierten. Für dieses Engagement dankt der DMSG-Bundesverband sowohl den beteiligten Apothekern als auch dem ABDA.

Gleiche Chancen trotz MS. Wir arbeiten dran. Helfen Sie mit.

Erstmalig startete 2014 eine bundesweite CityCard-Aktion. In der Zeit vom 19. Mai bis 5. Juni lagen in vielen Lokalitäten in Stuttgart, München, Berlin, Potsdam, Bremen, Hamburg, Frankfurt, Schwerin, Hannover, Düsseldorf, Mainz, Saarbrücken, Dresden, Halle, Kiel und Erfurt, wo die DMSG-Landesverbände ihre Geschäftsstellen haben, 165.000 CityCards mit der Botschaft des Welt MS Tages aus und luden dazu ein, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Der DMSG-Bundesverband bedankt sich bei der DAK, die die Layout – und Druckkosten der Plakate, Flyer und Postkarten sowie die Ausgaben für die CityCard-Aktion im Rahmen der Projektförderung 2014 der Krankenkassen übernommen hat.

Wunschwand: "Mein Leben mit MS wäre leichter, wenn…"

Über 640 Menschen nutzten bereits die Möglichkeit, auf der DMSG-Wunschwand, den Satz "Mein Leben mit MS wäre leichter, wenn…" zu vervollständigen und so zu dokumentieren, wo im Leben mit MS "der Schuh drückt" und Handlungsbedarf besteht.
Zur Wunschwand

Fast 1.000 Besucher auf www.dmsg.de und der Facebook-Pinnwand – fast doppelt so viele wie 2013 - luden sich bis zum 28. Mai 2014 den Picbadge-Button der DMSG als Zeichen ihrer Solidarität mit MS-Erkrankten herunter. Um auf die Veranstaltungen der Landesverbände und ihrer Kontaktgruppen sowie auf eigene und internationale Aktivitäten hinzuweisen, versandte der DMSG-Bundesverband sechs Sonder-Newsletter und informierte auf www.dmsg.de.

"Jobcoaching bei MS"

Ein weiteres Angebot des DMSG-Bundesverbandes zum diesjährigen Welt MS Tag ist der Video-Podcast "Jobcoaching bei MS", der die professionelle und kompetente Beratung in den DMSG-Landesverbänden zu Fragen rund um die Berufstätigkeit vorstellt und motiviert, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, um berufliche Chancen zu verwirklichen. Mehr

Radiospot und Beautiful Day

Auf Klassik Radio lief im Rahmen des Welt MS Tages ein Spot über die DMSG. Diverse Fernsehsender zeigen die Kurzversion des preisgekrönten Kampagnenfilms "Beautiful Day" , eine Gemeinschaftsproduktion der Multiple Sclerosis International Federation (MSIF), zu der auch die DMSG gehört, und der Gemeinnützigen Hertiestiftung. Der in neun Sprachen übersetzte Kurzfilm wird seit dem Frühjahr 2010 in mehr als 40 Ländern ausgestrahlt. Bis heute unterstützen etliche Fernsehanstalten den Kampf gegen MS und senden den 30-Sekunden-Spot unentgeltlich.

Gleiche Chancen trotz MS: DMSG-Broschüre zeigt Lösungswege

Am Welt MS Tag wurde auch die aktuelle DMSG-Broschüre "Gleiche Chancen trotz MS" der Öffentlichkeit vorgestellt. Der informative, leicht verständliche Ratgeber thematisiert die Konsequenzen, die Multiple Sklerose für die Erkrankten in den Bereichen Schule, Ausbildung, und Beruf haben kann, nennt verschiedene Problemfelder, stellt darüber hinaus auch Lösungsmöglichkeiten vor und ermutigt MS-Erkrankte, ihre Rechte einzufordern und Hilfsangebote anzunehmen. Die Broschüre ist in den Geschäftsstellen der DMSG-Landesverbände und im Online-Shop erhältlich. Mehr

Global denken - lokal handeln

Gleiche Chancen trotz MS: Dafür setzt sich die DMSG ein und mobilisierte im Rahmen des Welt MS Tages über Landesgrenzen hinaus Menschen, die ihre Wünsche für die Zukunft mit MS teilen. Im Rahmen der internationalen "One day"-Kampagne der MSIF sendete die DMSG vier Botschafter, die auf der globalen Wunschwand verraten, was sie "Eines Tages..." erreichen wollen: Korinna, Fabiola, Christopher und Daniel. Mehr

DMSG-Landesverbände füllen das Motto des Welt MS Tages mit Leben

Mit Ideenreichtum und großartigem persönlichen Einsatz engagierten sich die DMSG-Landesverbände und Kontaktgruppen bundesweit mit Veranstaltungen aller Art rund um den 28. Mai 2014. Aus Platzgründen ist es leider nicht möglich, alle Aktionen zu erwähnen.

Aktion Multiple Sklerose-Erkrankter (AMSEL) im DMSG-Landesverband Baden-Württemberg

Auf Altbewährtes griff die AMSEL zurück: Im Stuttgarter Hauptbahnhof folgten viele Interessierte der kompetenten Führung im begehbaren Gehirnmodell durch Prof. Dr. med. Horst Wiethölter. Viele nutzten auch die Möglichkeit, mit speziellen Hilfsmitteln typische MS-Symptome nachzuempfinden.

DMSG-Landesverband Bayern

Innerhalb des bayrischen DMSG-Landesverbandes klärten diverse Vortragsveranstaltungen und Infostände in München und zahlreichen weiteren Orten über die unterschiedlichsten Themenkreise im Bereich der MS auf, darunter beispielsweise die Hippotherapie.
Der Radiosender Bayern 2 übertrug ein Interview mit Dr. Nicolaus König, Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes.

DMSG-Landesverband Berlin

Die Helfer und Gäste beim DMSG-Landesverband Berlin trotzten dem Regen und punkteten unter anderem mit einer Ausstellung von Phil-Hubbe-Cartoons, dem DMSG-Chor "Gut gestimmt", der DMSG-Trommelgruppe, diversen Vorträgen und einer Schaufensterpuppe, die den Fokus auf die unsichtbaren Symptome lenkte.

DMSG-Landesverband Brandenburg

In Brandenburg organisierte das Asklepios Fachklinikum Teupitz nun schon traditionell einen großen Informationstag mit interessanten Vorträgen und Workshops. Mit über 200 Gästen konnte die Klinik wieder viele Patienten begeistern. Prominenter Gast war der Schirmherr, Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck.

DMSG-Landesverband Bremen

In Bremen und Bremerhaven klärten MS-Erkrankte an insgesamt drei Infoständen über ihr Alltagsleben auf und freuten sich, trotz widriger Witterungsbedingungen, über regen Zulauf und viele interessante Gespräche. Die Kita "Pfiffikus" unterstützte die Aktion der DMSG mit selbstgebastelten Pfeifenputzer-Männchen.

DMSG-Landesverband Hamburg

Der inklusive Kunstverein Inselatelier e.V. war in der Hamburger DMSG-Geschäftsstelle zu Gast und begeisterte die Besucher mit der Ausstellung "together-Kunst verbindet”. Höhepunkt des Tages war die Vorführung des Kinofilms "Kleine graue Wolke" und die Gespräche mit der ebenfalls an MS erkrankten jungen Regisseurin Sabine Volgmann.

DMSG- Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer zweitägigen Veranstaltung zollte der DMSG-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern dem Welt MS Tag Tribut. Neben zahlreichen Fach-Vorträgen zu de Themen Sport und Recht standen ein Rolli-Basketball-Training, Zumba sowie ein Kochduell unter professioneller Anleitung auf dem Programm. Junge MS-Erkrankte aus ganz Mecklenburg-Vorpommern
tauschten Erfahrungen aus.

DMSG-Landesverband Niedersachsen

In Niedersachsen brachte die "Fühlstraße" einen kleinen Einblick in die Auswirkungen der Krankheitssymptome im Leben von MS-Erkrankten. Ein Höhepunkt des Tages war der anschauliche Vortrag "Vorurteile abbauen - Ein Leben mit der Erkrankung" durch Dr. med V.Otto, Neurologe von der Gemeinschaftspraxis am Klinikum Wolfsburg.

DMSG-Landesverband Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gab es rund um den Welt MS Tag in vielen Städten Veranstaltungen, die mit einem abwechslungsreichen Angebot aufwarteten und viele Interessierte anlockten. Aktuelles und Wichtiges zum Thema Multiple Sklerose, neue Therapieverfahren und Möglichkeiten der Ergotherapie standen ebenso auf dem Programm wie eine Hörspielgruppe.

Die F.U.MS-Gruppe nimmt Fahrt auf

Die Benefiz-Auktion der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft NRW und der Initiative F.U.MS für junge MS-Erkrankte unter dem Dach des DMSG-Landesverbandes NRW hat einen Gewinner: Am 13. Juni 2014 nahm der Höchstbietende Benjamin S. aus Duisburg seinen exklusiven mit den Autogrammen zahlreicher Rockgrößen, z.B. von F.U.MS-Schirmherr Aaron Solowoniuk (Billy Talent) signierten Honda Civic entgegen. Dr. Sabine Schipper, Geschäftsführerin der DMSG NRW, lobte stellvertretend für alle mit der Kooperation sehr zufriedenen Parteien: "F.U.MS bekommt große Aufmerksamkeit im Multiple-Sklerose-Umfeld. Sie haben etwas Großartiges auf die Beine gestellt, diese Gruppe wird Fahrt aufnehmen." Mehr

DMSG-Landesverband Rheinland-Pfalz

Von Gospel bis Rock: Mit Musik, einer Buchvorstellung, einer Telefonaktion der Rhein-Zeitung mit MS-Experten, Fachvorträgen und Infoständen machten die Rheinland-Pfälzer mobil. Eines der zahlreichen Benefiz-Konzerte startete in Mainz unter der Schirmherrschaft von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz.

DMSG-Landesverband Saar

Ganz auf Vortragsveranstaltungen setzte der DMSG-Landesverband Saar. Neue Therapiemöglichkeiten, neuropsychologische Störungen, berufliche Wiedereingliederung, Bewegungstherapie, Sexualbegleitung, Möglichkeiten der Spastikbehandlung und vieles mehr wurden von erfahrenen MS-Experten erläutert und in Diskussionen vertieft.

DMSG-Landesverband Sachsen

Von Kinderwunsch, Familienleben, Sexualberatung bis zur Bedeutung der DMSG als Selbsthilfeorganisation: Im Rahmen von gleich drei Symposien bot der DMSG-Landesverband Sachsen ein umfangreiches und informatives Programm, das auch Raum ließ für Fragen an die Referenten. Auch Sebsthilfegruppen stellten sich bei einem Tag der offenen Tür vor.

DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt

Auch der DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt lud zu drei Veranstaltungen ein: Die Themen reichten von beruflicher Eingliederung und Reha über MS-Therapie, Entstehung von Autoimmunkrankheiten, neuen und bewährten Möglichkeiten der Spatikbehandlung, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen bis zur Bewegungstherapie aus Sicht von Sport- und Physiotherapeuten.

DMSG-Landesverband Schleswig-Holstein

Bereits Tradition geworden ist der Auftritt des DMSG-Landesverbandes Schleswig-Holstein im Kieler Citty-Park. Auch in diesem Jahr waren die Informationstage wieder gut besucht, wurden Beratungen durch die anwesenden Fachleute gern in Anspruch genommen. Ein besonderer Blickfang waren die Schaufensterpuppen, die nur mit Nervenbahnen in Form von KLebestreifen "bekleidet" waren.

DMSG-Landesverband Thüringen

Der heiße Draht zu den Experten: Gemeinsam mit der "Thüringer Allgemeinen"-Tageszeitung und renommierten Medizinern führte der DMSG-Landesverband Thüringen ein Telefonforum durch. Auch im größten Erfurter Einkaufszentrum standen DMSG-Mitarbeiter den Passanten Rede und Antwort. In Siemerode starteten die Grundschüler einen Run for help.

- 19.06.2014