DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Informationsmaterialien

Innere Ruhe finden – neue Broschüre zeigt drei Wege auf

09.09.2008 - "In der Ruhe liegt die Kraft" – was sich so einleuchtend und einfach anhört, ist für viele doch sehr schwer in die Tat umzusetzen. Gerade wenn besondere Umstände eigentlich mehr Gelassenheit erfordern, tritt oft das Gegenteil ein: Statt von Kraft bringender Ruhe wird das Alltagsleben von ungesundem Stress und Hektik bestimmt. Auch MS-Erkrankte können davon ein Lied singen. Die ersten Monate nach Diagnosestellung, aber auch das Leben mit MS werden oft begleitet von tiefer Unsicherheit und bedrückenden Ängsten. Das innere Gleichgewicht droht verloren zu gehen. Doch es gibt Wege, die zurückführen können zu innerer Ruhe, die dabei helfen können, eine tiefe Entspannung zu erreichen.

Die Broschüre "Entspannung – Innere Ruhe finden", die der DMSG-Bundesverband in Zusammenarbeit mit der AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, erarbeitet hat, stellt drei bewährte Entspannungskonzepte vor, die problemlos von MS-Erkrankten ausgeübt werden können: Die Progressive Muskelentspannung, Klangschalen und Spiritualität.

Auf 28 Seiten informiert diese aktuelle Broschüre MS-Erkrankte darüber, dass und wie die Progressive Muskelentspannung, die Beschäftigung mit Klangschalen und die Erfahrung der Spiritualität dazu beitragen können, die Lebensqualität zu verbessern. Auch wenn die Konzepte auf unterschiedlichen Ansätzen beruhen, gemeinsam ist ihnen die Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei geht es, wie schon in den beiden vorangegangenen DMSG-Broschüren "Leben im Gleichgewicht – Erfolgsstrategien für den Alltag mit MS" und "Entspannung – Harmonie durch Bewegung" darum, zu einem besseren Verständnis von Körper und Seele und darüber zu Perspektiven für eine neue Lebensweise mit MS zu finden.

Diplom-Psychologin Michaela Jarzinski, Diplom-Sozialpädagoge Rolf Karl Helle und Roland Kachler, evangelischer Theologe, Diplom-Psychologe und Psychotherapeut, sind drei auf ihrem Gebiet ausgewiesene und im Umgang mit Multipler Sklerose erfahrene Experten. Sie haben die fachliche Entstehung der Broschüre begleitet und informieren nachvollziehbar und ausführlich über die drei Möglichkeiten, die den Alltag mit MS erleichtern können.

Die Progressive Muskelentspannung lockert durch die bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen den Körper. Nacheinander werden einzelne Muskelpartien zunächst angespannt, um die Spannung kurz zu halten und anschließend zu lösen. Die Übungen können überall ausgeführt werden, im Wartezimmer eines Arztes, im Stau oder am Arbeitsplatz. Sie sind leicht zu erlernen und bringen bei symptomatischen Beschwerden rasch Erleichterung.

Die konzentrierte Beschäftigung mit Klangschalen ist eine Form der Meditation, die zur Ruhe, Ausgeglichenheit und lang anhaltender Entspannung führt. Mit bestimmten Tönen und Tonkombinationen kann ein sowohl körperliches als auch seelisches Wohlbefühl erzeugt werden, dass die Folgen von Ermüdungszuständen, Stress und depressiven Verstimmungen lindert.

Spiritualität ist keine Technik, keine Therapie und kein Training, sondern eine Lebenshaltung, die sich auf alle Bereiche des Alltags erstreckt. Wer sich darauf einlässt, dem kann sie eine zuversichtlichere Lebensperspektive eröffnen. Eine erfolgreiche Krankheitsbewältigung benötigt einen liebevollen Umgang mit dem eigenen Ich – Spiritualität kann hier einen positiven Einfluss nehmen.

"Entspannung – Innere Ruhe finden" gibt durch die anschaulichen Beschreibungen und die hilfreichen Tipps den Leserinnen und Lesern die Möglichkeit zu einem informativen Einstieg in drei Konzepte, die von besonderer Relevanz für ein gutes Leben mit MS sein können. Die einzige Voraussetzung, die mitgebracht werden muss, ist die Offenheit, etwas Neues ausprobieren zu wollen.

Ab sofort kann diese Broschüre über den Online-Shop unter www.dmsg.de oder in den Geschäftsstellen der DMSG-Landesverbände bestellt werden.

- 18.09.2008