DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Schwerbehinderung

Leben pur: Freizeit gestalten mit Multipler Sklerose und schweren Behinderungen

In Bewegung bleiben, Kontakte pflegen, Neues entdecken und das Wohlbefinden fördern: Im Taschenbuch "Freizeit" aus der Reihe "Leben pur" finden auch Multiple Sklerose-Erkrankte Tipps für kulturelle Teilhabe, Reisen und sportliche Aktivitäten mit Handicap.

Freizeitassistenz als Schlüssel für ein selbstbestimmtes Freizeiterleben in einer inklusiven Gesellschaft: In dem siebten Band der Buchreihe "Leben pur" mit dem Schwerpunkt "Freizeit" wollen der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen sowie die Herausgeber Dr. Nicola J. Maier-Michalitsch und Gerhard Grunick mit einer Sammlung von Beiträgen fachkundiger Autoren alle Menschen mit schweren Behinderungen ermutigen, neue Wege zu gehen, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

Freizeit als frei gestaltete Zeit ist für jeden Menschen wichtig, sie hebt Isolation auf, dient der Persönlichkeitsentfaltung sowie der sozialen und kulturellen Teilhabe. Das Leben von Menschen mit schweren Behinderungen ist von freier Zeit geprägt. Dennoch kommt die Gestaltung von Freizeitaktivitäten für Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen bei zahlreichen Therapie- und Förderangeboten sowie einer ganztägigen Betreuung häufig zu kurz oder es fehlen adäquate Angebote.

Anregungen aus der Praxis

Diese Lücke greifen die Autoren in diesem Ratgeber auf. Neben der Grundlegung des Freizeitbegriffs durch Prof. Dr. Markowetz, einer Vorstellung des Konzepts der Freizeitassistenz und der Bedeutung von Bewegung und Sport enthält das Buch acht Praxisbeispiele. Sie beschreiben Freizeitangebote, die auch von Menschen mit stark eingeschränkten Teilhabemöglichkeiten voll ausgeschöpft werden können: Musik, sportliche Betätigung im Wasser und an Land, kulturelle Teilhabe in Form von aktiver Theater- oder Operngestaltung und "Geschichten lesen mit allen Sinnen", die Teilhabe am religiösen Leben, Projekte aus anderen Ländern und die (Reise-) Erfahrungen von Angehörigen dokumentieren eine große Vielfalt. Auch die (Physio-)Therapie zeigt auf, wie Freizeit gestaltet und Therapie bestmöglich in die Alltagssituation mit einbezogen werden kann.

Das Taschenbuch bietet auf 170 Seiten Anregungen mit starkem Praxisbezug, illustriert durch zahlreiche Abbildungen. Im Anhang hält ein Verzeichnis von Reise- und Freizeitanbietern weiterführende Informationen bereit.

Der Ratgeber "Leben pur – Freizeit bei Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen", Dr. Nicola Maier-Michalitsch und Gerhard Grunick (Hrsg.), ISBN: 978-3-910095-86-1, ist für 14,90 € (Mitglieder 10,00 €) beim verlag selbstbestimmtes leben erhältlich, verlag@bvkm.de, Tel. 0211/64004-15.

 

  • Dass Bewegung gut ist für Körper und Seele belegt auch das Internet-Portal "MS und Sport" des DMSG-Bundesverbandes.
    Hier erfahren Sie mehr

- 20.09.2012