DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

MS reißt Löcher in den Alltag: Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft verleiht zum Welt MS Tag 2015 den Anliegen von MS-Erkrankten Gehör

Zum siebten Mal – nach 2009 – stellt der Welt MS Tag international Multiple Sklerose und die Menschen, die an dieser bislang noch immer unheilbaren Erkrankung leiden, in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. In Deutschland steht der 27. Mai 2015 unter dem Motto "MS reißt Löcher in den Alltag."

Nach einer aktuellen Untersuchung des Bundesversicherungsamtes sind wahrscheinlich mehr als 200.000 Menschen in Deutschland an MS erkrankt. Sie alle erleben tagtäglich, wie die Krankheit ihren Alltag verändert.
Die Auswirkungen durch die vielen sichtbaren und unsichtbaren Symptome der MS schlagen sich in allen Lebensbereichen nieder und beeinträchtigen oft die Chancengleichheit und Selbstbestimmtheit der Erkrankten. Darauf gilt es aufmerksam zu machen, damit das Verständnis für Menschen mit MS in der Öffentlichkeit wächst.

Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hat Plakate, Postkarten und einen Flyer entwickelt, die auf den Welt MS Tag hinweisen und die Botschaft, die hinter dem Motto steckt, transportieren: Durch die Krankheit können sogenannte "Black Holes" im Gehirn entstehen, vor allem, wenn die MS nicht behandelt wird. Wenn dadurch wichtige Fähigkeiten wie Laufen, Sehen, Greifen verlorengehen, reißt dies auch im übertragenen Sinn Löcher in den Alltag der Betroffenen. Das hat seine Auswirkungen auf das familiäre, berufliche und gesellschaftliche Leben.
Die DMSG, mit Bundesverband, 16 Landesverbänden und ihre rund 900 Kontaktgruppen wollen aufklären, Vorurteile ausräumen und auf die Möglichkeiten der medikamentösen und symptomatischen Therapien sowie auf die wichtige individuelle Beratung aufmerksam machen. Sie setzt sich dafür ein, dass MS-Erkrankte ein selbstbestimmtes Leben führen können. Eine unabhängige, professionelle und auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Beratung vor Ort erfahren MS-Erkrankte und ihre Familien bei den DMSG-Landesverbänden. Sozialpädagogen, Psychologen und Juristen stehen bereit, um rechtliche, berufliche, private und sozialmedizinische Fragen zu klären und mit den Erkrankten individuelle Wege zur Krankheitsbewältigung zu finden. Der DMSG-Bundesverband konzentriert sich auf die Information und Aufklärung, die sozialmedizinische Nachsorge, die Interessenvertretung für MS-Erkrankte sowie die Unterstützung und Initiierung von Forschungsprojekten. Mehr

"MS reißt Löcher in den Alltag"

Während Plakate und Postkarten das diesjährige Motto des Welt MS Tages visualisieren, erzählen im Flyer drei MS-Erkrankte von den "Löchern", die sich durch die Erkrankung in ihrem Alltag aufgetan haben. In den kommenden Wochen werden sie auf www.dmsg.de näher vorgestellt und bahnen so den Weg für andere Betroffene, die ihr Leben durch die MS neu aufstellen mussten - sei es, weil sie selbst daran erkrankt sind oder weil ein ihnen vertrauter Mensch die Diagnose MS erhalten hat. Jeder ist aufgerufen, seine persönlichen "Löcher" im Leben mit MS zu dokumentieren - in Bildern, Texten und Filmen auf Facebook, Twitter und auf der Website des DMSG-Bundesverbandes. Ihre Berichte und Bilder mailen Sie bitte an dmsgdmsgde

Dankenswerterweise unterstützt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) auch 2015 die Anliegen des Welt MS Tages. Zahllose Apotheken im gesamten Bundesgebiet legen die DMSG-Materialien zum Welt MS Tag 2015 aus und tragen dadurch dazu bei, dass viele Menschen auf die Erkrankung MS aufmerksam werden. Ein Dank gilt auch der DAK, die den Druck der Unterlagen im Rahmen der Projektförderung der Krankenkassen 2015 finanziert hat.

Ein kleines Zeichen für ein großes Ziel: Gemeinsam stark gegen MS!

Auch 2015 ist es möglich, seine Solidarität mit MS-Erkrankten direkt zu bekunden: Mit dem PicBadge-Button des DMSG-Bundesverbandes kann in den sozialen Netzwerken Twitter und Facebook ganz unkompliziert, kostenlos und weithin sichtbar auf den Welt MS Tag und seine Anliegen aufmerksam gemacht werden.
Machen Sie mit, laden Sie sich den digitalen Ansteckbutton auf Ihr Profilbild (Die Einwahl erfolgt über Facebook oder Twitter):

- Holen Sie sich Ihren PicBadge

Über alle Grenzen hinaus: Stärker als MS

Wer sich neben den Plattformen des DMSG-Bundesverbandes auf Facebook und Twitter auch international mit Gleichgesinnten austauschen möchte und seine Erfahrungen rund um den Globus mit anderen Menschen, für die MS eine Rolle in ihrem Leben spielt, diskutieren will, der hat Gelegenheit dazu über das soziale Netzwerk Twitter.
Unter dem Hashtag "#strongerthanMS" lädt die internationale MS-Gesellschaft, Multiple Sclerosis International Federation (MSIF), der auch der DMSG-Bundesverband angehört, zu Begegnungen im Internet ein.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Aktionen, die der DMSG-Bundesverband, die DMSG-Landesverbände und ihre Kontaktgruppen rund um den Welt MS Tag am 27. Mai 2015 planen, finden Sie in den nächsten Wochen auf www.dmsg.de. Was Sie in Ihrer Nähe wann und wo erwartet, erfahren Sie darüber hinaus fortlaufend in einer Serie von Sonder-Newslettern, die der DMSG-Bundesverband etwa 14-tägig versendet.


Sie planen selbst eine Aktion zum Welt MS Tag?
Dann freuen wir uns auf Ihren Hinweis an:
dmsgdmsgde

- 18.03.2015