DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Leben mit MS

Autor Knud Kohr hat Multiple Sklerose. Als "Scooterman" verarbeitet er in seinen Kolumnen satirisch überspitzt den Alltag mit seinem treuen Gefährten, dem Elektroscooter Harry: In seinem aktuellen Gemeinschaftswerk mit Cartoonist Phil Hubbe haben die beiden Helden mit einer ebenfalls gehandicapten Gangsterbande zu kämpfen.

Mehr erfahren

Die bundesweite Hitzewelle Anfang Juli 2015 hat Autorin Doris Friedrich auf die Idee gebracht, einen Patientenratgeber zu schreiben über das "Uhthoff-Phänomen", eine temperaturbedingte Verstärkung der Symptome bei Multipler Sklerose, mit der rund 80 Prozent aller Erkrankten zu kämpfen haben.

Mehr erfahren

Diagnose Multiple Sklerose (MS): Das Buchprojekt "Madame Sabotage", hergeleitet aus den Initialen "M" und "S", gewährt Einblick, wie unterschiedlich die Krankheit verlaufen kann und zeigt die facettenreichen Wege, wie Menschen mit dieser Herausforderung umgehen.

Mehr erfahren

Was ist Fatigue? Antworten, Hilfen, und Perspektiven zur chronischen Müdigkeit bietet die Autorin Doris Friedrich, die selbst an Multiple Sklerose erkrankt ist, in ihrem neuen Buch "Fatigue – Die große Müdigkeit bei Multipler Sklerose": Aus Patientensicht erläutert sie darin leicht verständlich die Ursachen dieses Symptoms und gibt Behandlungstipps

Mehr erfahren

Seit dem 01.September 2014 informieren Mitarbeiter des Zentrums für Palliativmedizin der Uniklinik Köln in Kooperation mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.über bestehende palliative Versorgungsmöglichkeiten und beraten individuell, ob und inwiefern das Hinzuziehen dieses Versorgungsansatzes sinnvoll ist. Das Angebot

Mehr erfahren

Ja, es ist ungerecht, aber eine Multiple Sklerose kann andere Erkrankungen nicht fernhalten. Zur Abklärung der Ursache von Symptomen bleibt der Gang zum Arzt unumgänglich: Zusätzlich bietet die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.einige Tipps für alle, die neben der MS noch andere Gesundheitsprobleme haben.

Mehr erfahren

Jetzt liegt es an mir! Unter dieser Devise zieht Autorin Caroline Régnard-Mayer im dritten Teil ihrer Trilogie eine ermutigende Bilanz aus zehn Jahren Leben mit der Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose, die den Alltag der alleinerziehenden Mutter in eine Achterbahnfahrt verwandelt hat.

Mehr erfahren

Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk? Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel ist der neue Kalender von Phil Hubbe erhältlich. "Handicaps 2015" heißt das Werk, mit dem der an Multiple Sklerose erkrankte Magdeburger jeden Monat mit neuen Cartoons zum Lachen anregt–scharfsinnig, pointiert und mit spitzer Feder gezeichnet.

Mehr erfahren

Seit vielen Jahren weiß Aaron Solowoniuk, dass er Multiple Sklerose hat–fast ebenso lange nutzt der Drummer der kanadischen Rockband Billy Talent seine Prominenz, um jungen MS-Erkrankten Hoffnung zu geben: "Wut in Hoffnung zu verwandeln" lautet seine Devise-für dieses Ziel stand auch die erfolgreiche Auktion von F.U.MS, einer Gruppe junger

Mehr erfahren

Mobil trotz MS: Autofahren hat auch für Menschen mit Multipler Sklerose einen hohen Stellenwert. Was in Bezug auf die Fahrtüchtigkeit zu beachten ist, darüber informiert der Experte für Verkehrsmedizin Matthias Freidel in einem Bericht für den Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft.

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 12.07.2018 10:00